Beifahrerbetrieb / Zulassung

Hier könnt ihr euch über rechtliche Dinge austauschen, denkt bitte daran, dass fast alle User auf diesem Gebiet keine Profis sind!

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Ju1ceX2
Forensponsor
Beiträge: 158
Registriert: 02.06.16 - 13:47
Motorrad: WR250 CRF450 EXC350F

Re: Beifahrerbetrieb / Zulassung

Beitragvon Ju1ceX2 » 05.04.18 - 20:41

Wie schon einige Vorredner, hatte auch ich letzte Woche beim TÜV absolut kein Problem damit. Ich bezweifle außerdem, dass die so genau in die Papiere schauen, wenn vor ihnen ein Mopped ohne Griff und Soziusrasten steht.
Was an Leistung fehlt, wird durch Irrsinn wett gemacht. :freak:

miku
Forensponsor
Beiträge: 90
Registriert: 29.08.16 - 16:31
Motorrad: Nuda 900 R

Re: Beifahrerbetrieb / Zulassung

Beitragvon miku » 05.04.18 - 20:50

Kommt ganz einfach auf den Prüfer an

Benutzeravatar
Digga
HVA-Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: 10.07.17 - 17:32
Motorrad: 701 Enduro Bj'17

Re: Beifahrerbetrieb / Zulassung

Beitragvon Digga » 11.04.18 - 20:10

Mein Dieselmotorrad hat auch eine 2 Personenzulassung aber weder Fußraste noch Soziussattel, die wären als Zubehör erhältlich.
Habe noch von keinem Dieselfahrer gehört das der TÜV oder die Cops das bemängelt hätten, auch mein Prüfer hat das nicht gejuckt.
Ich frag mal bei Gelegenheit den Schwager meines Schwager :mrgreen: , der ist Aas bei der Dekra. :gigs:

Benutzeravatar
Faritan
Moderator
Beiträge: 3837
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Beifahrerbetrieb / Zulassung

Beitragvon Faritan » 11.04.18 - 23:05

marcus290 hat geschrieben:ist doch alles Quatsch mit Soße: beim Auto ist auch eingetragen, wieviele Leute drin sitzen dürfen. Baue ich jetzt meine Rücksitze aus, um was zu transportieren, interessiert das keine Sau und Tüv bekomme ich auch damit. Nur wenn Leute ohne Sitz und Gurt im Auto mitfahren, gibt es Ärger. Wenn man natürlich einen Tüver fragt, ob er das ein-/aus-/umträgt bekommt man natürlich nicht die gewünschte Antwort. Denn soweit lehnt sich kein Tüver aus dem Fenster! Bei meinem Jogurtbecher habe ich als erstes die Soziusfußrasten abgebaut und bekomme seit 12 Jahren regelmäßig Tüv damit.
Altes chinesisches Sprichwort: wer doofe Fragen stellt, bekommt doofe Antworten (auch beim TÜV)

...der Vergleich hinkt! Die Sitzbank ist ja noch vorhanden! Wenn Du das mit dem Auto vergleichst, dann würdest Du da eher die Gurte ausbauen und DAS ist dann auch nicht zulässig, da sich dann ja jemand reinsetzten könnte ohne eine Anschnallmöglichkeit zu haben.

Fahre mit meiner Nuda auch seit Jahren ohne die Soziusrasten herum und hat sich noch niemand dafür interessiert - in der Praxis dürfte das nahezu egal sein, auch wenn es streng genommen nicht erlaubt ist.
>>>>>>>>>>>>>>>>>Volksfront von Nudäa<<<<<<<<<<<<<<<<<

6. Nuda Treffen 2019 (klick mich)