Gibt man wirklich die Bildrechte mit ab?

Für den ganzen Blödsinn, der gar nichts mit Husqvarna und dem Moppedfahren zu tun hat.

Moderator: Moderator

FlorianB
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.08.18 - 14:11

Gibt man wirklich die Bildrechte mit ab?

Beitragvon FlorianB » 13.09.18 - 13:51

Hallo,

ich habe heute gelesen das wenn man bei manchen Anbietern sich T-Shirts bedrucken lassen möchte das man dann dem Anbieter die Rechte zur Vermarktung des Motives gibt. Stimmt das wirklich? Ich dachte immer das der Anbieter das Motiv nur für den Auftrag verwenden darf.
Edit: Ich habe jetzt das hier gefunden und da steht in den AGBs nichts davon. ;-)
Zuletzt geändert von FlorianB am 18.09.18 - 15:20, insgesamt 1-mal geändert.

fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 325
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: Gibt man wirklich die Bildrechte mit ab?

Beitragvon fanki » 13.09.18 - 16:56

musst du das Kleingedruckte lesen. Steht da nichts drin gehören die Rechte weiterhin eigentlich dir

Benutzeravatar
TomDK
HVA-Ersttäter
Beiträge: 83
Registriert: 18.05.18 - 22:54
Motorrad: 701 SM
Wohnort: Rommerskirchen

Re: Gibt man wirklich die Bildrechte mit ab?

Beitragvon TomDK » 14.09.18 - 08:17

Das wäre sehr halbseiden !
Ich habe viel mit Grafik und Druckerein gemacht. meist muss man unterschreiben das man selber kein Copyright verletzt. Aber es gehen keine Rechte an den Drucker über ! Der Drucker ist ja nur Dienstleister.
Stell dir vor, du hast ein tolles Motiv und verkaufst diese Shirts, dann kommt der Drucker und bietet die 5 Euro günstiger an ... das geht ja garnicht ...