unbekannter Dachbodenfund

Hier gibts Benzingespräche rund um das "alte Blech" bis 1988.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
moe 82
HVA-Brenner
Beiträge: 259
Registriert: 28.12.10 - 23:25
Motorrad: SM 450 `04
Wohnort: schleiz

unbekannter Dachbodenfund

Beitragvon moe 82 » 10.09.17 - 10:31

Hallo Leute, ich hab bei Aufräumarbeiten einen Beutel voll mit solchen Blechschildchen gefunden.
Ich hab bei Google raus gefunden das das "Wittelsbach Original" was mit alten Fahrräder zu tun haben muss, mehr aber auch nicht!
Bei dem "Osterstein"-Schildchen hab ich gar nichts in Erfahrung bringen können!
Ich habe mir gedacht, dass vielleicht jemand hier beim Oldiethek-Stammtisch evtl. mehr weiß und darüber was Berichten kann!?

MfG, moe 82

10737
Wer weiss, was aus uns geworden wäre, wenn aus uns was geworden wäre...!?

Genio
HVA-Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 25.05.17 - 07:59
Motorrad: 701 17

Re: unbekannter Dachbodenfund

Beitragvon Genio » 10.09.17 - 19:10

Das sind doch markenschilder vom Fahrrad vorne am vorbau

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2653
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: unbekannter Dachbodenfund

Beitragvon husky430cr » 12.09.17 - 19:19

Genau--geh mal auf einer Radklassikmesse--denke die wirst du los :prost:
Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller


Zurück zu „Der "Oldiethek"-Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste