Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Hier gibts Benzingespräche rund um das "alte Blech" bis 1988.

Moderator: Moderator

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 09.11.16 - 22:49

Hallo zusammen und erstmal danke für die Aufnahme ins Forum.

Mein Vater hat noch eine alte Husqvarna im Keller stehen und ich habe sie "ausgegraben" und beschlossen sie wieder herzurichten.
Nach einigen Recherchen im Internet habe ich anhand der Nummer im Rahmen und auf dem Motorblock herausgefunden, dass es sich um eine 360 WR RT des Baujahres 1973-1975 handelt.

Nun sammel ich mal alle Teile zusammen und sehe wie ich am besten vorgehe. Festgestellt habe ich schon, dass die Kette und die Ritzel hinüber sind, die Felgen müssen neu eingespeicht werden, Vergaser AMAL reinigen, Federbeine vorne müssen revisiert werden, die Stossdämpfer hinten müssen ersetzt werden, der Sattel neu bezogen und und und .

Den Rahmen und die Metallteile wollte ich sandstrahlen lassen und dann in Silber pulverbeschichten. Erste Einwände kamen schon, da man diese Beschichtung eventuell später nicht mehr gut runterbekommt. Die Felgen wollte ich polieren und dann neu einspeichen lassen, da ich das nicht kann.

Zuerst würde ich allerdings den Motor in Angriff nehmen. Als wir vor 20 Jahren das erste mal die Maschine entdeckt hatten sprang sie auf jeden Fall noch an. Denke es ist aber besser den Motor aufzumachen und die Lager, Dichtungen usw. zu erneuern. Was denkt ihr?

Anbei mal ein paar Fotos von früher und vom demontierten aktuellen Zustand.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Beste Grüsse
Chris

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2739
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon husky430cr » 11.11.16 - 23:57

Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 13.11.16 - 16:18

Hi sorry wegen den Fotos, ich dachte es hätte geklappt :(
Ich starte einen neuen Versuch und VIELEN DANK für die direkte Hilfe mit den verschiedenen Links zur Teilebeschaffung :hva:

[url][URL=http://www.directupload.net]Bild[/url][/url]

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 13.11.16 - 16:29

Bild

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 13.11.16 - 16:33

Bild

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2739
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon husky430cr » 13.11.16 - 18:34

Hier draus kannst ein sehr schönes Restaurationsprojekt machen--Topgrundlage--halte uns hier mit deinen Beiträgen auf dem laufenden--bitte hier alles rein--keine Extrabeiträge--verwirrt immer und der Zusammenhang der Restauration kommt durcheinander. :Top:

GJ
Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 14.11.16 - 22:48

Alles klar, mal sehen wann ich es schaffe mit dem Projekt zu beginnen. Aktuell befasse ich mich effektiv mit dem Teilesammeln und Preise anfragen für Sandstrahlen, Beschichtung, Kleinteile wir Lager, Dichtungen usw.
Halte euch aber auf dem Laufenden.
Bis dahin beste Grüsse :hva:
Chris

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 22.11.16 - 21:57

Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob die Achse, die die Schwinge hinten mit dem Rahmen verbindet eingepresst ist und mit einem Abzieher zu lösen ist?
Oder ist sie einfach nur dermassen festgerostet, da ich sie nicht mit einem Gummihammer rausbekomme.
Will jetzt auch nichts mit brachialer Kraft kaputt machen.
Danke und Gruss

herbert
HVA-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 10.01.12 - 17:14
Motorrad: CR400/CRF450
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon herbert » 23.11.16 - 09:15

Husky 360 WR RT hat geschrieben:Hallo zusammen, kann mir jemand sagen, ob die Achse, die die Schwinge hinten mit dem Rahmen verbindet eingepresst ist und mit einem Abzieher zu lösen ist?
Oder ist sie einfach nur dermassen festgerostet, da ich sie nicht mit einem Gummihammer rausbekomme.
Will jetzt auch nichts mit brachialer Kraft kaputt machen.
Danke und Gruss


Hallo Chris
Da wirst du mit einem Gummihammer nichts erreichen.Ist leider bei den Alten Teilen oft so.Wird wohl total eingerostet sein.Sprüh mal kräftig mit Rostlöser ein und laß ne Zeitlang einwirken.Dann mußt du schon etwas Gewalt anwenden.Auf der anderen Seite mit einem schweren Gegenstand gegenhalten und dann mit einem Eisenhammer (nicht zu klein)die Achse raus schlagen.Die Achse ist dann hin.Brauchst eine Neue.Ich hab selber auch so ein Modell.
Gruß.Herbert :hva:
Bild

Benutzeravatar
tc500
HVA-Driftkönig
Beiträge: 900
Registriert: 24.09.12 - 18:29
Motorrad: TC500 83/84
Wohnort: 99817 Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon tc500 » 24.11.16 - 19:32

Ja Herbert hat recht. Die Biester rosten flächig fest und sind kaum heraus zu bekommen. Ist aber nicht nur ein Huskyproblen. Rostlöser druff .. einziehen lassen ... ruhig mehrmals und über Tage ... dann vielleicht versuchen die Achse etwas mit ner Rohrzange zu drehen .. dann mit Hülse gegenhalten und mit Kraft heraus schlagen... anders gehts nicht.
Geschwindigkeit bringt Sicherheit

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 14.09.17 - 21:25

Hallo zusammen, wollte mich nochmal kurz mit ein paar Fotos von meinem Husky Projekt melden. Es hat lange wegen verschiedener familiärer Probleme gedauert, aber endlich komme ich dazu das Projekt voranzutreiben

Bild

Husky 360 WR RT
HVA-Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 07.11.16 - 22:37
Motorrad: 360 WR RT 1973

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Husky 360 WR RT » 14.09.17 - 21:30

ein paar Fotos vom geöffneten Motor

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Maico-Mac
HVA-Neuling
Beiträge: 13
Registriert: 13.12.11 - 16:47
Wohnort: Neuss

Re: Husqvarna 360 WR RT, Bj. 1973-1975

Beitragvon Maico-Mac » 24.11.18 - 11:06

Und wie ging's weiter ??