motor Überholung einer te 610 oder 570?

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 08.07.17 - 07:34

hallo ,

bin bei meiner husky auf dieverse probleme gestoßen

da ich einen neuen zylinder / kolben bekomm wollte ich die restlichen schäden auch gleich beheben .

also ich hab eine te 610 / 570 irgendwas dazwischen ganz komisch

motor nummer 30010876

der motor hat keine ölpume , und nur ein ölsieb , der rahmen ist von eine te 570 , kette ist in fahrtrichtung rechts , schwimmende bremsscheibe hinten ,mazzochi gabel vorne usd , sachs dämpfer hinten ,

was ist das fürn Bock ????

das größste problem was ich im moment hab ist das getriebe und die schaltung

das mit dem leer lauf geht irgendwie garnet wenn ich die schraube an der motorunterseite reindreh mit kugel und feder ist nix mehrmit schalten ist dan fest ???

hat die kugel falsche größe oder die feder ,beides?

die klaue wo die walze dreht schaut auch scheise aus sollte man die wechseln ? und die rückholfeder von den ganzen mist wie wird die eingebaut und
gehört die so

was mir gerade noch aufgefallen ist der motor hat(te) einen steeg wo die steuerkette druch läuft also hatte der motor eine kette mit schloss (ich habe eine ohne schloss)
Dateianhänge
APRScan0003.jpg
te 610 /570 ?
APRScan0003.jpg (20 KiB) 560 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 912
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon Schmalzi » 09.07.17 - 13:33

Hi,

da hat der Vorbesitzer einen alten Motor eingebaut.
Steg und Schloss in der Steuerkette heißt, dass der Motor bis 94 ist.

Grüße
Carsten

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6171
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon Huskyschrauber » 10.07.17 - 22:45

Dichtscheibe an der Schraube vergessen? Dann blockiert die schaltwalze.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 14.07.17 - 20:44

Wie stark muss die dichtscheibe sein hab etz mir eine selbst gebaut ca.5mm

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 14.07.17 - 20:48

Naja Zylinder und Kolben sind platt , 280€
Auf Übermaß schleifen

Ist der Motor ziemlich anfällig ohne ölpumpe

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 912
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon Schmalzi » 14.07.17 - 20:48

Da sitzt ein Kupfer (O)-Ring. Der hat ca 1mm Stärke schätz ich jetzt mal...
Der Motor ohne Ölpumpe ist nur ziemlich anfällig wenn man ihn falsch fährt. Und dann geht meißt nur das Pleuellager hops.
Zylinder/ Kolben haben ganz normalen Verschleiß.

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 14.07.17 - 20:55

OK noch was der ölsieb bleib immer hängen hast du ein Bild von der Getriebe Seite wies von innen aussieht

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 14.07.17 - 20:58

Noch eine Frage der simmerring von der Antriebswelle wie Wechsel ich den .....
Von außen 2 schrauben rein rausziehen und neuen einbauen

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 912
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon Schmalzi » 14.07.17 - 21:20

Vom Inneren versuch ich morgen mal Bilder zu machen.

Simmering rauswurschteln und neuen rein. Da sitzt noch ne Metallhülse mit Nut für nen O-Ring. Den am besten mit neu machen.

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 15.07.17 - 07:13

cool danke , bin echt am überlegen ob ich die verkauf und mir eine hol wo der orginal motor drin ist irgendwie passt da nix zam :klopp:

motor und rahmen sind anders, vergaser usw.....

aber wenn man sich wieder eine neue gebrauchte holt hab ich die gleiche kacke wieder in grün geld wachst ja nich auf bäumen

Benutzeravatar
NoTolerance
HVA-Driftkönig
Beiträge: 859
Registriert: 26.04.13 - 11:03
Motorrad: SM630
Wohnort: Stuttgart

motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon NoTolerance » 16.07.17 - 09:33

Oder vorher ein bisschen einlesen und sich dann nicht nochmal so eine bastelbude andrehen lassen :P


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. (Mark Twain)

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 18:55

Naja währ doch langweilig wenn alles passt

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 18:57

Und für etz ca 1200€ etz fehlt nur noch Kolben und Zylinder dank Neubert race,kawa Pfeil und husqyparts steht sie scho ganz gut da

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 19:03

Bis etz ist alles schön geworden wenn man mal durchblick BildBildBildBild

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 19:05

Bis ich wieder die Ventile dicht bekam das war eine kacke

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 19:09

Was ist besser für den Motor der mikuni tmr41 oder der 40er dello
Ich denke mein Vorbesitzer wollte des ding umbauen auf die te 570 durm auch der schmale tank , Vergaser Bild

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 19:15

Und zu der Antwort "vorher einlesen " wusste Scho vorher das ich mir eine Baustelle hol und das die Dinger über kurz oder lang Milch geben wollte ich was kleine Intervalle hat dann hätte ich mir ja eine Honda xr oder lc4 geholt .
Is ja egal sowas muss man doch positiv sehen

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 16.07.17 - 19:19

Das mit dem Öl Sieb hat sich erledigt hab des ding etz am Freitag eh gespalten für neue lager da war ein grad an der Öffnung wo Mann den Sieb reinsteckt und da blieb er hängen

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk

Benutzeravatar
NoTolerance
HVA-Driftkönig
Beiträge: 859
Registriert: 26.04.13 - 11:03
Motorrad: SM630
Wohnort: Stuttgart

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon NoTolerance » 17.07.17 - 05:52

Das war nicht böse gemeint :P
Respekt wers selber macht


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet. (Mark Twain)

bulit
HVA-Neuling
Beiträge: 48
Registriert: 23.03.17 - 19:49
Motorrad: te570

Re: motor Überholung einer te 610 oder 570?

Beitragvon bulit » 17.07.17 - 15:43

Besonders wenn man keine Ahnung hat

Zu den Ventilen kann ich da so lange einschleifen bis die passen
Oder kann Mann da auch zu viel schleifen es sind noch die alten die haben wegen den Verbrennung Resten nicht richtig geschlossen

Gesendet von meinem S550 Pro mit Tapatalk


Zurück zu „Dirt-Bike“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste