Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 12.01.18 - 20:57

Neue Schrauben und Schnorrscheiben fürs Nockenwellenrad
IMG_20180112_194441[1].jpg
IMG_20180112_194441[1].jpg (225.32 KiB) 1198 mal betrachtet


Steuerzeiten passen
IMG_20180112_194650[1].jpg
IMG_20180112_194650[1].jpg (168.63 KiB) 1198 mal betrachtet

IMG_20180112_194701[1].jpg
IMG_20180112_194701[1].jpg (169.05 KiB) 1198 mal betrachtet


Grüße

Etze
Forensponsor
Beiträge: 509
Registriert: 19.12.06 - 22:07
Motorrad: TC 38, Ex SM610 '06
Wohnort: Nordhessen

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Etze » 12.01.18 - 22:19

Diesem Forum fehlt definitiv der "Gefällt-Mir-Button".

@Topic: :Top: :Top:
Freundliche Grüße
Etze (famous)

Benutzeravatar
lorenzo64
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.16 - 15:18
Motorrad: wr360'92 te350'90

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon lorenzo64 » 12.01.18 - 22:57

... :Top: :Top: .. :prost: ...
Grüße, Lorenzo.

...... manche Träume sind wie die Sterne .... unerreichbar ....
......... aber wie schön es ist nachzuschauen und zu sehen, dass sie immer da sind .......

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 14.01.18 - 21:54

Am Wochenende den Motor grob zusammen gebaut.
IMG_20180113_104754[1].jpg
IMG_20180113_104754[1].jpg (233.33 KiB) 1169 mal betrachtet

IMG_20180113_104801[1].jpg
IMG_20180113_104801[1].jpg (208.86 KiB) 1169 mal betrachtet


Die beste Kupplung rein und den Leerweg des Hebels neu justiert.
IMG_20180113_104818[1].jpg
IMG_20180113_104818[1].jpg (182.48 KiB) 1169 mal betrachtet


Dann den Motor ins Moped und die Kühlung und Abgasanlage ran.
Öl ist drin (und bleibt es zur Zeit auch noch), brauch nur noch Kühlflüssigkeit, dann kann ich mal gucken ob der Motor läuft.
IMG_20180114_210858[1].jpg
IMG_20180114_210858[1].jpg (113.64 KiB) 1169 mal betrachtet

IMG_20180114_210714[1].jpg
IMG_20180114_210714[1].jpg (204.36 KiB) 1169 mal betrachtet


Hab noch keine Kerze drin, und beim durchtreten des Motors hab ich von der Öldüse fürs Pleuellager her ein ordentlich schmatzendes Geräusch.
An der anderen te610 ist das Geräusch auch da, aber leiser. Wer kennts? Muss ich mir Sorgen machen, oder normal?

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 15.01.18 - 21:53

Ich bin eigentlich nur in den Keller um ein Päckchen zu packen.
Hab dann noch flink die Elektrik hinter der Lampenmaske bei Moped 1 und dann auch bei Moped 2 gemacht.
IMG_20180115_204002[1].jpg
IMG_20180115_204002[1].jpg (141.7 KiB) 1141 mal betrachtet

und gleich noch ne zusätzliche Masse CDI gelegt.

Die 98iger ist dann fast fertig. Ritzel und Kette fehlt und die Benzinschläuche. Letzlich noch der vordere Kotflügel.
Original ist der Frontfender 98 gelb?

Die andere wartet noch auf Teile wie Gaszug, Dichtringe usw. Die Kühlung muss auch noch ran, sowie die Verkabelung des Hecks.
Aber eben alles nur Kleinigkeiten.

IMG_20180115_213756[1].jpg
IMG_20180115_213756[1].jpg (113.83 KiB) 1141 mal betrachtet

IMG_20180115_213805[1].jpg
IMG_20180115_213805[1].jpg (100.88 KiB) 1141 mal betrachtet

IMG_20180115_213819[1].jpg
IMG_20180115_213819[1].jpg (102.41 KiB) 1141 mal betrachtet


Es wird ;-)

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 876
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon rätsch » 16.01.18 - 18:30

Schmalzi hat geschrieben:Die 98iger ist dann fast fertig. Ritzel und Kette fehlt und die Benzinschläuche. Letzlich noch der vordere Kotflügel.
Original ist der Frontfender 98 gelb?


Ja, war gelb...
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 16.01.18 - 22:27

Gelber Kotflügel ist dran.
IMG_20180116_214622[1].jpg
IMG_20180116_214622[1].jpg (119.69 KiB) 1111 mal betrachtet

IMG_20180116_214633[1].jpg
IMG_20180116_214633[1].jpg (107.33 KiB) 1111 mal betrachtet

Die Lampenmaske gehört nicht zu dem Baujahr, aber gerade die lieb ich am meißten.

Die Tage wird es hoffentlich klappen das Mädchen auf die Straße zu hieven und den Motor mal Probe laufen zu lassen.
Zugelassen ist sie ja noch .... :sabber:

Die andere hab ich nun am Wickel zum fertig stellen. Paar fehlende Teile sind bestellt und ich warte noch immer.
Unter anderem warte ich auf die Strebe um den 19 Liter Tank zu befestigen. Die kommt mit an die Kühlerbefestigung. Ich kann also noch nicht mal die Kühlung vorbereiten. Mein rechter Kühler gefällt mir auch nicht so richtig, auch was ich noch so rum liegen habe. Werd mir was bessereres besorgen.....

Die Sitzbank werd ich auch umarbeiten. Bezug runter, Grundgerüst zurecht sägen, neu beziehen.
Dann überlege ich, dass Mädchen auf 17" zu stellen. In günstig ist da aber wohl nix zu machen.


Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 20.01.18 - 00:12

Die 98iger ist bis auf den Tank und die Benzinschläuche fertig.
Handguards werd ich ihr noch spendieren.
Vorhin Kühlflüssigkeit drauf. Und beim gucken, obs trocken drunter bleibt..... ist da natürlich ein Tröpfchen. Aber unter dem linken Gabelholm. Verschraubung der Bremsleitung scheint es zu sein. Neue Cu-Ringe. Wollte eh noch mal die Bremsflüssigkeit wechseln und entlüften.
Außerdem, der Lenker ist blau und hat eine geschraubte Strebe. Keine Kennzeichnung / Nummer / irgendwas ist dran.
Da wird sich der Herr vom TÜV sicher dran stören. Oder ist das der original Lenker ?

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 21.01.18 - 13:23

vollen Tank drauf und Benzischlauch dran, und :


eine Betriebsminute hat der Motor jetzt weg.
Gibts für die Benzinhähe Überholsätze? Oder wenigstens den Gummi einzeln?

Prost :prost:

Benutzeravatar
lorenzo64
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 03.06.16 - 15:18
Motorrad: wr360'92 te350'90

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon lorenzo64 » 21.01.18 - 22:09

... :prost: ...
Grüße, Lorenzo.

...... manche Träume sind wie die Sterne .... unerreichbar ....
......... aber wie schön es ist nachzuschauen und zu sehen, dass sie immer da sind .......

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6372
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Huskyschrauber » 22.01.18 - 08:23

Lasst doch den Kicker nicht immer so zurück schnalzen. Dann heulen, wenns ne neue Kickerwelle braucht :mrgreen:

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1231
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon KingSize » 22.01.18 - 12:48

Huskyschrauber hat geschrieben:Lasst doch den Kicker nicht immer so zurück schnalzen. Dann heulen, wenns ne neue Kickerwelle braucht :mrgreen:

Lieber die Welle als der Haxn :evil1:

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6372
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Huskyschrauber » 22.01.18 - 16:27

Da schlägt nix zurück...wenn man die Bratzn vom Gasgriff lässt. Und selbst wenn: So schnell kriegst du die Flosse nicht vom Kicker.

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 22.01.18 - 16:42

Ich bin da vorsichtig geworden.

So ne Husky und nic feste Schuhe und ein noch nicht richtig eingestellter Vergaser kann schon mal so enden:
wunde.jpg
wunde.jpg (125.73 KiB) 958 mal betrachtet

Mit etlichen Stichen genäht.
wunde naht.jpg
wunde naht.jpg (67.33 KiB) 958 mal betrachtet


Kickerwellen hab ich noch liegen ;-) . Eine hab ich schon geschrottet. Aber die machte knack wie der Kicker unten angeschlagen ist. Oben ist ja gepuffert....

Werd mich jetzt um die Benzinhähne kümmern. Da werd ich schon was dichtes hinkriegen. Zur Not gibts von Acerbis Neue für 25 Euro. Gebrauchte Hähne bei ebay werden teurer angeboten :evil1: :evil1: :evil1:


Grüße

K-Bär
HVA-Mitglied
Beiträge: 210
Registriert: 16.06.09 - 05:43
Motorrad: SM610S
Wohnort: Berlin

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon K-Bär » 22.01.18 - 20:36

AUA......da lob ick mir den E-Start :mrgreen: ,,,,kicker links is eh nicht meins

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 23.01.18 - 21:23

UHU 300 endfest ist bestellt, zum einkleben der Magneten ins Polrad.

Heute kam eine Sitzbank. Gekauft bei ebay für günstige 8 Euro. Mit einem Bezug lose dazu. Ist sogar die schmale Version. Der Bezug jedoch von der breiten Version. Wenn ich den aufziehe sieht mal den Schriftzug nicht mehr richtig. Also kommt da Uni-Bezug drauf. Muss damit keine von meinen alten Sitzbänken opfern ;)

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 24.01.18 - 21:18

Kleber ist da, das Polrad ist geklebt. Hoffentlich richtig ;-)
IMG_20180124_203521[1].jpg
IMG_20180124_203521[1].jpg (144.08 KiB) 885 mal betrachtet


Ich habe einen SuMo Radsatz gekauft. Der soll in die 2000er.
Die ABE gibt die Räder für die 610 bis 2000 frei. Mit 120er Vorderreifen.
abe.jpg
abe.jpg (82.62 KiB) 885 mal betrachtet

Mit der USD Gabel soll/kann der Reifen wohl am Standrohr schleifen. Ist das dramatisch?

Außerdem brauch ich den Adapter für den Bremssattel für die 320mm Scheibe. Erst mal nur der Adapter für die originale Bremszange.
Der Gabelfuß sieht so aus.
IMG_20180124_204924[1].jpg
IMG_20180124_204924[1].jpg (143.49 KiB) 885 mal betrachtet

Es muss also der Adapter dran, welcher zwischen Holm und Rad sitzt, nicht der obendrauf. Welcher ist das bitte genau?

Grüße

Benutzeravatar
Green Hell
Forensponsor
Beiträge: 329
Registriert: 08.12.15 - 20:00
Motorrad: SM 610 ie
Wohnort: Niederadenau

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Green Hell » 25.01.18 - 13:38

Adapter für die Bremsscheibe zum kleinen Sattel gibt's bei HE mit Gutachten

Jockel
...playin' different!
Beiträge: 5350
Registriert: 30.08.07 - 15:36
Wohnort: 35781 Weilburg

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Jockel » 25.01.18 - 19:06

Bei den USD Gabeln ohne SM Brücke gibt es so weit ich weiß immer, das gleiche Problem. 3,5"x17" paßt gerade so mit 110ner Reifen und geht mit 120ziger nur mit leichtem schleifen an der Gabel beim eintauchen. Am idealsten ist es eine 3,0"x17" Felge mit 110ner Reifen zu verbauen, oder sich eine SM Gabelbrücke zu besorgen. Bei HE könnte/ sollte es der Adapter HE 15 mit der KBA Nummer 61189 sein.
Wer später bremst hat mehr vom Gas!!!

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 27.01.18 - 17:14

So, die Räder sind dann mal da.
Ist ne gekröpfte Scheibe dran, hab ich kein Augenmerk beim Kauf drauf gelegt.
Rein ins Moped, zur Probe:
IMG_20180127_164901[1].jpg
IMG_20180127_164901[1].jpg (158.19 KiB) 795 mal betrachtet




IMG_20180127_164910[1].jpg
IMG_20180127_164910[1].jpg (148.54 KiB) 795 mal betrachtet

IMG_20180127_164922[1].jpg
IMG_20180127_164922[1].jpg (148.32 KiB) 795 mal betrachtet

Selbst der Sattel fluchtet nicht
IMG_20180127_165123[1].jpg
IMG_20180127_165123[1].jpg (145.12 KiB) 795 mal betrachtet


Eng, sehr eng, zu eng ;-) Das wird so nüx. Meine letzten Sumo Versuche sind ne Weile her und da hab ich an ner Magnum geschraubt.

Was kann ich tun?
1. wieder die Enduro Räder drunter, hab aber die 98er vor der Tür als Enduro stehen. Seit heute sogar mit dichten Benzinhähnen.

2. breite SM Brücke

3. Magnum Gabel umrüsten

Wie verhält sich das bei 2. und 3. mit der Bremse?

Grüße