Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 05.03.18 - 21:54

Den Tank mal angeschliffen und angefüllert....da muss noch ordentlich was getan werden. Die Krater muss ich mit Feinspachtel behandeln, aber es wird schon.
IMG_20180305_211807[1].jpg
IMG_20180305_211807[1].jpg (166.33 KiB) 1047 mal betrachtet


Dann von einem alten Rahmen den Ständer abbauen wollen. Hat ne Stunde gedauert. Die Schraube hat sich intensiv gewehrt und wollte ausgebohrt werden. :freak:
Der lange Enduro-Ständer ist jetzt an der Sumo dran, und sie steht richtig damit. Mit dem kurzen SuMo Ständer lag sie bald auf der Seite. Halt ne lange Enduro Gabel und das lange Federbein. Kein konsequenter Umbau, aber mir wirds reichen :sabber: :sabber:
IMG_20180305_211839[1].jpg
IMG_20180305_211839[1].jpg (149.21 KiB) 1047 mal betrachtet


Hab dann doch nen neuen Lenker mit Gutachten gekauft. In blau, und dazu weiße Handguards.
IMG_20180305_211829[1].jpg
IMG_20180305_211829[1].jpg (107.61 KiB) 1047 mal betrachtet


Hatte letzte Woche eine neue Kette gekauft. 520 standard mit Clipschloss, 116 Glieder. Die Kette hat gepasst, nur das Schloss passte nicht durch. Der Verkäufer hat -nach interner Prüfung- dasselbe Schloss nochmal geliefert. Passte natürlich wieder nicht. Jetzt hat er alles zurück und datf das intern prüfen.... :kadw:

links die alte 520 (CZ Kette), rechts die neue (Citomerx) :
IMG_20180302_141258[1].jpg
IMG_20180302_141258[1].jpg (176.86 KiB) 1047 mal betrachtet

IMG_20180302_141307[1].jpg
IMG_20180302_141307[1].jpg (142.43 KiB) 1047 mal betrachtet


Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 06.03.18 - 22:06

Kette zurück und hat sich dort als Falschlieferung des Herstellers rausgestellt. Bekam prompt meine Kohle zurück.
Gleich ne bessere Kette dort bestellt, die hoffentlich richtig kommt ;-)

Mit Ölverlust hab ich irgendwie an allen meinen Mopeds zu kämpfen. Hab mir sicherheitshalber heute paar Dichtungen bestellt.
Komme heute nach Hause und guck nach dem Moped im Keller, welches seit gestern auf dem Seitenständer steht.
Natürlich, wie konnte es anders sein, nen Tropfen drunter.
Kam aus dem kleinen Deckel auf den ersten Blick. Zack, die Karre auf die rechte Seite und auf das Ding zum neu abdichten.
IMG_20180306_213616[1].jpg
IMG_20180306_213616[1].jpg (109.63 KiB) 1018 mal betrachtet

Nur wieder zusammen bauen war ein Problem. Entgegen meiner Annahme war nicht eine Dichtung für den kleinen Deckel da. Nur noch eine -gute- gebrauchte. Die penibel vorbereitet, die Dichtflächen fein verschmirgelt und mit OmniVisc bestrichen.
Beim Ablüften lassen den bislang nur gehefteten Ständer final montiert. Mit dem Halbmondblech und zwei Federn. Er kommt sogar von allein hoch, also TÜV gerecht. :Top:
IMG_20180306_213609[1].jpg
IMG_20180306_213609[1].jpg (106.28 KiB) 1018 mal betrachtet


Dann den Deckel montiert. Die Schrauben diagonal angezogen. Sah gut aus. Jetzt steht sie noch ne Weile auf der Seite. Morgen dürfte alles ausgetrocknet sein und ich kann die Öldichtigkeit prüfen.

Die Enduro auf der Straße muss zur HU und tropft auch. Da ist ein klitzekleiner Riss im großen Deckel aus dem es nur beim fahren etwas Schleuderöl drückt. Muss aber auch neu. Dichtungen kommen ja, Deckel hab ich liegen.

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 07.03.18 - 09:18

Natürlich nicht dicht. :kadw: Zwar noch kein Tropfen drunter, aber wieder nass am Deckel.
Also auf Lieferung warten...

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 08.03.18 - 14:04

Die neue Kette kam gestern und war sogar richtig ;-) Statt ner Standardkette jetzt sogar x-Ring.
Beim Spannen wollen bemerkt, dass die Schrauben hierzu gar nicht in der Schwinge sind.

Der Tank ist mit Feinspachtel bearbeitet. Das ganze Haus riecht herrlich. Heute abend wird's verschliffen.
Die nächsten Tage wird's warm, dann geht's da auch zackig weiter.

Und ich check vorhin meine Bestellung und merk dabei, ich hab die Dichtungen für den kleinen Deckel glatt vergessen :kadw:

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 11.03.18 - 16:06

Leider keine Dichtungen mit der Post gekommen. Auch keine Versandmitteilung. Musste die Sumo warten.

Hab mich um die 98iger Enduro gekümmert. Die muss ja zur HU.
Diese:
IMG_20180311_140927[1].jpg
IMG_20180311_140927[1].jpg (208.17 KiB) 904 mal betrachtet

Bremslichtschalter und Glühlampe hinten erneuert.

Und den Ständer HU konform gemacht.
Lange Schraube und zwei Muttern, fertsch:
IMG_20180311_140937[1].jpg
IMG_20180311_140937[1].jpg (196.15 KiB) 904 mal betrachtet

IMG_20180311_140943[1].jpg
IMG_20180311_140943[1].jpg (183.33 KiB) 904 mal betrachtet

IMG_20180311_140951[1].jpg
IMG_20180311_140951[1].jpg (137.63 KiB) 904 mal betrachtet

IMG_20180311_141032[1].jpg
IMG_20180311_141032[1].jpg (314.05 KiB) 904 mal betrachtet


Grüße

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 867
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon rätsch » 11.03.18 - 20:46

Haste die Feder dafür neu gekauft?
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 11.03.18 - 20:55

Nein, sind die Federn geblieben.

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 867
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon rätsch » 11.03.18 - 21:14

Langt das bei dir vorbei mit dem Kickstarter wenn der Ständer unten ist? Ich baue das immer um für den TÜV und mache die dann mit Ständer oben an aber der TÜV lässt den Ständer unten und dann ist immer die Feder verbogen und der Ständer bleibt nicht mehr richtig oben. Ich gebe die zum TÜV halt meistens ab...
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 11.03.18 - 21:23

Check ich morgen noch mal. Sollte aber vorbei gehen...
Auf dem Ständer kick ich sie eh nicht mehr an. Die Ständer werden ja immer teurer ;)

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 867
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon rätsch » 11.03.18 - 22:09

Schmalzi hat geschrieben:Auf dem Ständer kick ich sie eh nicht mehr an. Die Ständer werden ja immer teurer ;)


Das weiß mein TÜV-Prüfer nicht :-(
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 12.03.18 - 17:20

Ganz unten stößt der kicker an die Feder, das war aber auch schon vorher so.

IMG_20180312_154117_1.jpg
IMG_20180312_154117_1.jpg (222.85 KiB) 860 mal betrachtet


Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 13.03.18 - 20:23

Heute die Versandmitteilung für meine Deckeldichtungen erhalten. Könnte morgen da sein, dann wird der kleine Kulu Deckel hoffentlich dicht.

Hab heute vorne eine 13er Brembo Pumpe angeschlossen. Auf der Werkbank entlüftet, rein ins Moped, und nach ner Weile kann ich den Hebel durchziehen bis zum Griff. Vorher war noch alles in Ordnung.
Alles wieder raus, diesmal neue Cu_Ringe rein und wieder mit oben hängenden Sattel entlüftet. Wieder bombenfester Druckpunkt. Ich lass es jetzt mal so bis morgen hängen und entlüfte dann noch mal. Dann ist hoffemtlich gut.

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 14.03.18 - 11:10

Die Dichtungen kommen dann natürlich später, nur als versendet markiert aber noch nicht vom Versender dort abgeholt.
Also weiter an anderen Teilen.

Der Tank ist gefüllert und ich schleif den gerade fein für die Lackierung. Muss zum lacken auf wärmeres Wetter warten, die russische Eispeitsche kommt ja wieder :shock:

Für die Handschützer such ich den Fachbegriff für die Halterungen, die in den Lenker geschoben werden. Mein neuer Lenker hat innen 17mm, die alten Halter passen da nicht rein. Ich möchte welche bestellen, weiß aber nicht nach was ich suchen muss..... ???


Grüße

Benutzeravatar
Gumby
HVA-Brenner
Beiträge: 349
Registriert: 02.09.04 - 23:10
Motorrad: TE510 89B
Wohnort: Hamburg

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Gumby » 14.03.18 - 20:22

Gruß

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 867
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon rätsch » 14.03.18 - 20:31

610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Green Hell
Forensponsor
Beiträge: 317
Registriert: 08.12.15 - 20:00
Motorrad: SM 610 ie
Wohnort: Niederadenau

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Green Hell » 14.03.18 - 21:45

Bei Zeta heißen die Dinger Lenkerexpander, gibts von 13,5-19mm.https://www.maciag-offroad.de/zeta-lenk ... 17603.html
https://www.maciag-offroad.de/zeta-lenk ... 17585.html Moeten die sein. Oder hast du einen normalen 22mm Lenker drauf? Geht doch nur um die kleinen Innenteile für den Lenker richtig?

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 14.03.18 - 22:54

Danke :Top:
Die Materialstärke des neuen Lenkers ist deutlich stärker, der Innen durchmesser nur noch ca 17mm. Ist ein 22mm Lenker.
Zur Not klopp ich ein Rundholz in den Lenker und spax den Handschützer fest :evil1:

Hab eben die Bremse wieder montiert. Mit einer größeren 13er Brembo Pumpe. Jetzt hab ich einen festen Druckpunkt auf halbem Hebelweg. Mit der 11er Enduropumpe hatte ich den Druckpunkt erst kurz vor Erreichen des Gasgriffs. Fühl mich jetzt besser.
Bin über andere Foreneinträge drauf gekommen, dass der Brembo Sattel wohl recht große Kolben hat und davon noch vier. Mit der alten Pumpe mussten nur zwei Kolben bewegt werden. Die größere Pumpe macht den Hebelweg wett.

Laut DPD kommt morgen das Paket mit den Deckeldichtungen usw.
Es wird spannend, aber vorher war sie ja dicht.


Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 15.03.18 - 22:50

Dichtungen angekommen.
Sind schwarze Dichtungen, kein Plan ob original Husky oder iwas anderes. Machen nen tauglichen Eindruck. Dick und weich:
IMG_20180315_223101[1].jpg
IMG_20180315_223101[1].jpg (107.45 KiB) 708 mal betrachtet

zum Vergleich die Athena Dichtungen irgendwie dünner und härter:
IMG_20180315_223038[1].jpg
IMG_20180315_223038[1].jpg (137.93 KiB) 708 mal betrachtet


Eingebaut mit ein wenig Dichtmasse. Die Dichtflächen vorher abgeschmirgelt.
Hab vorhin Öl aufgefüllt und eine frische Pappe drunter. Noch ist alles trocken drunter :Top:

Den Tank hab ich jetzt auf die Schnelle geweißt. Sieht, ich sag mal OK aus .

Die Bremse hat ihren Druckpunkt nicht verloren, also dicht.

Die nächsten Tage, sobald die Russenpeitsche vorbei ist, gehts zur HU...... :pc1:

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 16.03.18 - 12:59

IMG_20180316_124437[2].jpg
IMG_20180316_124437[2].jpg (94.53 KiB) 687 mal betrachtet

IMG_20180316_124424[1].jpg
IMG_20180316_124424[1].jpg (127.4 KiB) 687 mal betrachtet

IMG_20180316_124413[1].jpg
IMG_20180316_124413[1].jpg (143.62 KiB) 687 mal betrachtet


Pünktlich zum Schnee mal zusammengesteckt.
Kleinigkeiten fehlen noch. Z.Bsp. die Halterungen der Handguards. Da werd ich noch bestellen.
Außerdem kommt ein wenig an Dekor dran. Ich denk da an große blaue H auf dem Tank und ein Husqvarna Schriftzug drüber. Mehr nicht.
Die Aufkleber in blau, ich werd auch ne blaue Sitzbank montieren.
Kennt jemand ne Bezugsquelle wo ich günstig brauchbare Aufkleber herbekomme?

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1186
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: te 610 Aufbaufred

Beitragvon Schmalzi » 21.03.18 - 22:09

In Vorbereitung auf die HU erst mal auf den -eingetragenen- originalen Tank umgebaut.
IMG_20180321_214813[1].jpg
IMG_20180321_214813[1].jpg (108.1 KiB) 594 mal betrachtet

Für den großen Tank scheint es ja gar keine Unterlagen zu geben. Außer den Verkaufsprospekt und den Teilekatalog. Nur ein Gutachten / ABE vermochte ich nicht zu finden. Wenn die HU bestanden und der Sumo Umbau erledigt ist kann ich ja immer noch flink den Tank wechseln. Oder hat wer Unterlagen für mich?

Ich hab mal die Lenkerendenspiegel probiert. So wie die dran sind seh ich nach hinten so gut wie nix. Ich werd mir paar "normale" Spiegel anbauen.
IMG_20180321_214826[1].jpg
IMG_20180321_214826[1].jpg (101.69 KiB) 594 mal betrachtet


Kennzeichenhalter und Rückstrahler sind auch dran.
IMG_20180321_214820[1].jpg
IMG_20180321_214820[1].jpg (103.34 KiB) 594 mal betrachtet


Nächste Woche hat der Kleine Ferien, ich versuchs da mal bei der Dekra.

Grüße