Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Dual-Sport
Forensponsor
Beiträge: 1990
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Augen aufhalten !!!!!!!!!!!!!

Beitragvon Dual-Sport » 06.04.18 - 22:33

Meine 93er TE350 wurde mir damals auch geklaut.
Die dicke Kette mit Diskusschloß hatten die Diebe auch mit dem Bolzenschneider geknackt.
Mopped ist nie wieder aufgetaucht und die Versicherung hatte viel zu wenig gezahlt.
Wenn man kein Wertgutachten hat, gehen die stur nach Liste, ob das ein Liebhaberfahrzeug im fast Neuzustand ist, interessiert die nicht.
Ich fühle mit dir.
Ich hatte mir dann ein gutes Abus Bügelschloß geholt, damals für 170 DM.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

HuskyMo
Forensponsor
Beiträge: 121
Registriert: 14.07.15 - 12:59
Motorrad: TE610E-LT ´00
Wohnort: Hamburg

Re: Augen aufhalten !!!!!!!!!!!!!

Beitragvon HuskyMo » 07.04.18 - 12:11

Oh mist, das ist mega ärgerlich :-(
Falls du es nicht wiederbekommst, was leider die wahrscheinlichste aller Möglichkeiten ist, kannst du ja probieren den Thread hier deiner Versicherung zu zeigen, sodass du mehr Geld bekommst. Ist ja quasi n neues Möp.

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Augen aufhalten !!!!!!!!!!!!!

Beitragvon Schmalzi » 07.04.18 - 21:59

Versicherung wird sich zeigen. Muss halt warten und gucken was passiert. Ich will die Enduro wieder.

Muss ich das nächste Projekt forcieren. Also die 95iger mit EZ 96.
Rahmen, Heckrahmen, Federbein, Kabelbaum, Lichter, Lufi, Abgasanlage, Felgen und Sitzbank sind da.
Kotflügel vorn und hinten in neon-grün auch.
Schwinge und Tankflügel kommen mit der Post. bestellt, da war die alte noch da.
Bremse könnte was funktionierendes liegen, die hinteren Seitenteile tun es erst mal in lackiert.
Zündschloss, Lenker, Gasgriff, Gummis mit R Kennung fehlen.
Original ist ne 45iger Magnum drin. Ich will aber die Shiver fahren. Da fehlt die obere Brücke.
Kühler hab ich nur noch krumme. Muss gucken was noch taugt.
Mir macht der Motor Sorgen. Eine komplette Revision ist zur Zeit nicht drin. 1) einen guten gebrauchten Motor kaufen, 2.) mit guten gebrauchten Teilen revidieren oder halt 3.) Stück für Stück in Neu.
1. und 2. ist ein Glücksspiel, kann gut gehen, muss es aber nicht.
3. favorisiere ich, aber ich will so schnell wie möglich ins Gelände.

Abhängig von der Ereignissen der nächsten Woche, werd ich schon mal nen Lager- und Dichtsatz für den Motor bestellen und eine Kurbelwelle richten lassen. Den Typen, der mein Moped geklaut hat, hat man gesehen, wie er das Mädchen durchs Wohngebiet geschoben hat. Ich hab ne kleine Hoffnung.

Andererseits überleg ich, die Sumo zu verkaufen. Was kann man da für verlangen? EZ 2000, HU neu, Umbauten abgenommen, Laufleistung unbekannt.


Grüße

Benutzeravatar
bug145
HVA-Neuling
Beiträge: 20
Registriert: 17.12.17 - 09:43
Motorrad: TE 300i, 610TE '93

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon bug145 » 10.04.18 - 16:20

Ey Schmalzi!
Das gibt es doch wohl nicht!!!
Jetzt ist die Dame weg?! Das kann und darf gar nicht sein! Der Typ gehört aufgehängt, an den Eiern - falls er welche hat...
Ich will gar nicht Deinen schönen Thread zumüllen, aber das ist ja wohl unglaublich. Ich drück Dir voll die Daumen.
VG der bug
Nicht immer wenns donnert, schlägts auch ein.

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2221
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 690
Wohnort: Aachen

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Firebeast » 10.04.18 - 17:49

Mist, ich hätt´s fast vergessen:

Ey Schmalzi, watt für ne Kacke!!! Du hast auch mein tiefstes Mitgefühl. Ich verfolge ja still Deine
Aktivitäten und weiß, wieviel Zeit, Geld, Geduld und Herzblut Du in Deine Mopeds investierst.


Traurigen Gruß
Paul
>>>>>>>>>>>>>>>>>Nudäische Volksfront<<<<<<<<<<<<<<<<<

Wer mich nicht mag, der muss noch ein bisschen an sich arbeiten ... :cool2:

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 10.04.18 - 20:02

Wegen der Klaugeschichte warte ich erst mal ab.

Weiter gehts, ich muss was tun. Hab ganz böse Gedanken :autsch: :evil1:
Der Rahmen ist gewählt. Einer von 95, EZ war 96.
IMG_20180410_204054[1].jpg
IMG_20180410_204054[1].jpg (104.9 KiB) 737 mal betrachtet


Der Heckrahmen passt natürlich nicht, ist bis 94.
Irgendwer hier im Forum brauchte einen, ich habs zu spät gesehen.
IMG_20180410_204121[1].jpg
IMG_20180410_204121[1].jpg (142.93 KiB) 737 mal betrachtet


Heute mit der Post zwei gute ESD, zwei Tankflügel in weiß mit original Dekor und eine Schwinge bekommen.
Alles tauglich. Die Schwinge gleich gestrippt. Gewinde ok, die Lager sind keine vollnadeligen. Gleich raus damit:
IMG_20180410_204059[1].jpg
IMG_20180410_204059[1].jpg (135.48 KiB) 737 mal betrachtet


Dann die Suche nach einem passsenden Motor. Hab zwei Gehäuse von 95.
Nummer 3001 ..... und 3002 .....
Wo ist der Unterschied?
IMG_20180410_204104[2].jpg
IMG_20180410_204104[2].jpg (103.67 KiB) 737 mal betrachtet

IMG_20180410_204213[1].jpg
IMG_20180410_204213[1].jpg (101.94 KiB) 737 mal betrachtet


Dazu noch einen von 97 mit nem W drinnen. Der war glaub ich aus ner TC.
Gibts irgendwo Informationsmöglichkeiten?
IMG_20180410_204110[1].jpg
IMG_20180410_204110[1].jpg (110.7 KiB) 737 mal betrachtet


Morgen wird intensiv gekärchert.

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 12.04.18 - 20:59

Mir nen Wolf gekärchert. Vorher mit Bref Fettlöser usw behandelt.
Der Rahmen ist soweit ok. Nur oberflächlicher Rost, keine Risse, Gewinde alle tragfähig.
Die Schwinge sieht sogar richtig gut aus.
Und zwei Motorrümpfe. Da weiß ich aber nicht recht weiter, da ist Rost/Brösel unter der Beschichtung. Kann man mit was Spitzen abgnaupeln. Das werd ich mit einem Schleifigel mal entfernen. Nur äußerlich, innen ist alles OK.

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 13.04.18 - 19:20

Heute die Lager aus den Motorgehäusen entfernt. Wieder A

Aktion Backofen. Alle raus, auch das aus dem Sackloch.
IMG_20180413_121708[1].jpg
IMG_20180413_121708[1].jpg (154.94 KiB) 664 mal betrachtet


Ein Lenkkopflager hat inzwischen auch verloren. Das andere guckt schon. Ordentlich festgegammelt. Timken Lager, also wohl noch die originalen.
IMG_20180413_120718[1].jpg
IMG_20180413_120718[1].jpg (290.39 KiB) 664 mal betrachtet


Bei der Gelegenheit ist mir diese Nummer unten am Lenkkopf bei der Fgst_Nummer aufgefallen:
IMG_20180413_120749[1].jpg
IMG_20180413_120749[1].jpg (107.58 KiB) 664 mal betrachtet

Weiß wer was die besagt?


Dazu dann heute die erste Ausfahrt mit der Supermoto gemacht. Vorher auf ne anständige Übersetzung gewechselt.
Geht richtig gut die kleine :hva:

Paar Sachen sind aufgefallen.
Bremse scheint Luft zu haben.
Tacho geht, sogar zu sdchnell. Aber der KM Zähler geht gar nicht.
Wenn der Motor richtig warm ist, beim Hochschalten, bleibt der Schalthebel oben. Muss ich mit dem Fuß wieder runter drücken. Bei kalten Motor nicht.

Also paar wenige Kleinigkeiten.


Grüße

SchuKingR
HVA-Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 28.04.16 - 05:53
Motorrad: TE610 '92
Wohnort: Zwickau

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon SchuKingR » 14.04.18 - 15:40

Schmalzi hat geschrieben:Heute die Lager aus den Motorgehäusen entfernt. Wieder A

Aktion Backofen. Alle raus, auch das aus dem Sackloch.


Kannst du mir mal deine Zubereitungsempfehlung geben? Das steht bei mir nämlich auch demnächst an.

Gruß

Benutzeravatar
Gumby
HVA-Brenner
Beiträge: 347
Registriert: 02.09.04 - 23:10
Motorrad: TE510 89B
Wohnort: Hamburg

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Gumby » 14.04.18 - 17:35

Schmalzi hat geschrieben:Bei der Gelegenheit ist mir diese Nummer unten am Lenkkopf bei der Fgst_Nummer aufgefallen:
IMG_20180413_120749[1].jpg
Weiß wer was die besagt?


Diese Farbkleckse und Nummern wurden früher bei DM (WM) Enduroveranstaltungen an verschiedenen Stellen des Moppets angebracht um sicher zu gehen, dass während des Wettbewerbs die Teile nicht (verbotenerweise) getauscht werden.
Gruß

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 14.04.18 - 18:18

SchuKingR hat geschrieben:
Schmalzi hat geschrieben:Heute die Lager aus den Motorgehäusen entfernt. Wieder A

Aktion Backofen. Alle raus, auch das aus dem Sackloch.


Kannst du mir mal deine Zubereitungsempfehlung geben? Das steht bei mir nämlich auch demnächst an.

Gruß


Die -gereinigten- Motorhälften in den Backofen, ca 120 bis 150 Grad. Dann auf die Lager Kältespray geben, dann fallen die manchmal schon allein raus. Man braucht aber auf jeden Fall deutlich weniger Kraft zum austreiben.
IMG-20180413-WA0014_1.jpeg
IMG-20180413-WA0014_1.jpeg (63.43 KiB) 632 mal betrachtet



Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 14.04.18 - 22:46

Umlenkung ist fertig. Lager waren noch fit. Wieder bloß gereinigt und gefettet.

Ich möchte jetzt die Schwinge verschönern. Die sieht ja eigentlich ganz gut aus. Ich habe mit einem Messing-Drahtbürstenaufsatz für die Bohrmaschine mal draufgehalten. Das ergibt eine tolle Optik, Alu gebürstet halt.
Muss das mit Klarlack versiegelt werden oder läuft das nicht mit der Zeit an???

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 15.04.18 - 19:45

Keiner ne Meinung zur Schwinge?


Hab dann heute den Tacho gewechselt. Ist zwar jetzt ein alter 4eckiger dran, aber der tut komplett seinen Dienst.
Den Schalthebel gelöst und nicht so auf Press montiert. Jetzt klemmt nix mehr.

Kurze Probefahrt und schon stehen 25 km auf der Uhr ;-)

Grüße

Benutzeravatar
Dual-Sport
Forensponsor
Beiträge: 1990
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Dual-Sport » 15.04.18 - 20:36

Beim schleifen, bzw. bürsten wird die Eloxalschicht der Schwinge wohl zerstört, so dass dann das ungeschützte Alu anfangen kann zu korrodieren. Je nach Witterungseinflüssen, könnte es schon reichen regelmässig mit Nevrdull drüberzugehen.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

SchuKingR
HVA-Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 28.04.16 - 05:53
Motorrad: TE610 '92
Wohnort: Zwickau

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon SchuKingR » 16.04.18 - 12:54

Schmalzi hat geschrieben:
SchuKingR hat geschrieben:
Schmalzi hat geschrieben:Heute die Lager aus den Motorgehäusen entfernt. Wieder A

Aktion Backofen. Alle raus, auch das aus dem Sackloch.


Kannst du mir mal deine Zubereitungsempfehlung geben? Das steht bei mir nämlich auch demnächst an.

Gruß


Die -gereinigten- Motorhälften in den Backofen, ca 120 bis 150 Grad. Dann auf die Lager Kältespray geben, dann fallen die manchmal schon allein raus. Man braucht aber auf jeden Fall deutlich weniger Kraft zum austreiben.
IMG-20180413-WA0014_1.jpeg



Grüße
Vielen Dank :) denn werde ich demnächst auch mal backen ^^

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Ju1ceX2
Forensponsor
Beiträge: 154
Registriert: 02.06.16 - 13:47
Motorrad: 701 SM, EXCF 350/250

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Ju1ceX2 » 16.04.18 - 17:22

Dual-Sport hat geschrieben:Beim schleifen, bzw. bürsten wird die Eloxalschicht der Schwinge wohl zerstört, so dass dann das ungeschützte Alu anfangen kann zu korrodieren.


Du meinst glaube ich die Oxidschicht die zerstört wird (ist keine eloxierte Schwinge denke ich). Und die Oxidschicht bildet sich bei Alu nach wenigen Minuten bereits neu. Um Korrosion zu vermeiden reicht es im Normalfall, wenn man regelmäßig alles sauber (mit nem Schwamm und Spüli) und anschließend trocken macht.
Was an Leistung fehlt, wird durch Irrsinn wett gemacht. :freak:

Benutzeravatar
Dual-Sport
Forensponsor
Beiträge: 1990
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Dual-Sport » 16.04.18 - 18:38

Die Aluschwingen sind selbstverständlich eloxiert, genauso wie die Alufegen.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 855
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon rätsch » 16.04.18 - 19:45

Die sind eloxiert, habe ich gerade gemessen... ;-)
Zuletzt geändert von rätsch am 17.04.18 - 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1149
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 16.04.18 - 22:19

Ich hab die Weiße bei ebay.kleinanzeigen drin. Da seh ich aber schwarz, obwohl der Preis eigentlich stimmen sollte. Nur noch Preisfüchse unterwegs :mrgreen:
Aber deswegen gibt meine Liebste (eingangs die Olle ;-) ) grünes Licht für eine neue Enduro. Dann behalt ich die Sumo für die Straße. Hab da einige Mopeds im Visir, wo noch paar Restarbeiten zu erledigen sind, die Basis aber stimmt. Das ist die schnellste und preiswerteste Möglichkeit ins Gelände zu kommen.
Radsatz an der Weißen umstecken fällt durch die breite Brücke aus, das passt nicht mehr 1:1.

Die 95iger werd ich trotzdem noch fertig machen, irgendwann.....

Grüße

Benutzeravatar
Ju1ceX2
Forensponsor
Beiträge: 154
Registriert: 02.06.16 - 13:47
Motorrad: 701 SM, EXCF 350/250

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Ju1ceX2 » 17.04.18 - 06:54

Dual-Sport hat geschrieben:Die Aluschwingen sind selbstverständlich eloxiert, genauso wie die Alufegen.


Alufelgen wusste ich, schwinge allerdings war mir neu.
Wieder was gelernt. :)
Was an Leistung fehlt, wird durch Irrsinn wett gemacht. :freak: