Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 03.12.18 - 20:19

rätsch hat geschrieben:Hast du das Federbein vorher mal aufgepumpt auf 12 bis 15 bar?


Nein, kann ich auch gar nicht. Der Kompressor macht gerade gute 8 bar.
Aber da war deutlich weniger drauf. Ein Reifen mit 0,8 bar bläst kräftiger ab als das laue Lüftchen am Dämpfer.
Also ist fehlender Druck für das Durchhängen verantwortlich?

Grüße

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 876
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon rätsch » 03.12.18 - 20:32

Könnte ich mir vorstellen.
Ich habe diese Pumpe mal gekauft und war damit deutlich härter unterwegs.

Bild
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 03.12.18 - 22:33

Dann steht das nächste Werkzeug auf dem Wunschzettel ;-)

Der Dämpfer ist ohnehin Winterarbeit. In aller Ruhe Teile besorgen, soll ja preiswert bleiben.

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 04.12.18 - 14:42

Leider gibt das WHB usw. nix her.
Welches Öl kommt da rein?
Wie lautet die Bestellnummer von dem Dichtkopf. Von All Balls die 37-1124 ist für die Modelle ab 2000, also das Sachs Federbein.

Grüße

Jockel
...playin' different!
Beiträge: 5350
Registriert: 30.08.07 - 15:36
Wohnort: 35781 Weilburg

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Jockel » 04.12.18 - 17:52

rätsch hat geschrieben:Könnte ich mir vorstellen.
Ich habe diese Pumpe mal gekauft und war damit deutlich härter unterwegs.

Bild


Sollte da nicht eine Stickstofffüllung rein ???
Wer später bremst hat mehr vom Gas!!!

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 876
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon rätsch » 04.12.18 - 17:54

Schmalzi hat geschrieben:Welches Öl kommt da rein?

Bei der 94er steht: Showa SS 15 oder ATF
Bei der 95er steht nix... :ka:
Bei der 97er steht: Showa SS 25

Warum die da das Öl gewechselt haben kann ich nicht sagen...

Showa_01.jpg
Showa_01.jpg (255.02 KiB) 904 mal betrachtet


Showa_02.jpg
Showa_02.jpg (334.56 KiB) 904 mal betrachtet


Showa_03.JPG
Showa_03.JPG (76.96 KiB) 904 mal betrachtet
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1231
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon KingSize » 05.12.18 - 10:42

Jockel hat geschrieben:
rätsch hat geschrieben:Könnte ich mir vorstellen.
Ich habe diese Pumpe mal gekauft und war damit deutlich härter unterwegs.

Bild


Sollte da nicht eine Stickstofffüllung rein ???



Mensch Jockel, dann stell dich daneben und puste in die Öffnung :heba: :rofl1: :rofl1:
Ist Egal- habe bis jetzt noch keinen Unterschied gemerkt. Mache das seit Jahren mit der Fußpumpe

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 05.12.18 - 12:19

Der Unterschied ist der Sauerstoff Anteil. Sauerstoff ist reaktiv und kann wohl dich Dichtung angreifen.....

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 372
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Assi » 05.12.18 - 16:17

... als alternative gibt sogar Husqvarna normale Luft zur Befüllung frei ;-)

Ich fülle nach dem Zerlegen oder zum Nachfüllen seit Jahren schon normale Umgebungsluft nach, auch bei mir alles i.O.

Benutzeravatar
Gumby
HVA-Brenner
Beiträge: 351
Registriert: 02.09.04 - 23:10
Motorrad: TE510 89B
Wohnort: Hamburg

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Gumby » 05.12.18 - 21:11

Schmalzi hat geschrieben:...
Ich hab auf die Schnelle ein anderes gebrauchtes Showa Federbein eingebaut.
...


Hab' im Keller auch noch ein Dino-Federbein liegen, falls du noch eins brauchst, sag Bescheid...
Gruß

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 09.12.18 - 22:59

Weiter gehts.
Ich hab einen Freund in einer großen Metallbude. Die erodieren dort auch :D

Also fix den Kopf zerlegt und etwas gesäubert. Dabei gleich das Spiel der Führungen gecheckt. Alles noch bestens. Müssen die schon mal nicht neu.
Warten auf den Rücklauf des Kopfes und dabei die Ventile säubern und polieren.

IMG_20181209_173048-600x800.jpg
IMG_20181209_173048-600x800.jpg (74.8 KiB) 57 mal betrachtet


Und mit Gumby bin ich mir auch einig geworden. :Top:

Grüße

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1224
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Schmalzi » 12.12.18 - 11:03

Der Stehbolzen kommt nun raus. Hab gleich die Bitte geäußert die Dichtfläche des Kopfes zu begutachten und erforderlichenfalls gleich zu planen.
Führungen sind soweit fit.
Ich will mich jedoch den Sitzen noch widmen. Einschleifen auf jeden Fall. Da ich aber noch einige Köpfe liegen habe, denke ich über die Anschaffung von Ventilsitzfräsern nach. Bei ner Motorenbude machen lassen kostet ja jedes Mal Geld. Irgendwann lohnt sich ne Anschaffung. Die originalen von Husqvarna ( 1519796-01 usw) scheint es nicht mehr zu geben.

Welche Fräser kommen in Betracht? Muss für gehärtete Sitze ausgelegt sein und darf nicht die Welt kosten.
Ins Auge gefallen ist mir der Neway 615. Der hat 15 und 45 Grad und die passende Breite. 70 Grad müsste extra besorgt werden.
Brauch dann dazu den Führungsdorn und den Griff.

Hat wer Erfahrungen?


Grüße

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6372
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: Es geht weiter , Aufbauthread 610, mein persönlicher Blog ;)

Beitragvon Huskyschrauber » 12.12.18 - 11:51

Glaub kaum dass hier jemand die Sitze selber macht. Erfahrungen wirds also nicht geben.