Fahrtechniken: Off-Road

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
MarcE
HVA-Urgestein
Beiträge: 4431
Registriert: 24.02.05 - 17:16
Motorrad: YZ250F&450F '05

Fahrtechniken: Off-Road

Beitragvon MarcE » 24.07.06 - 12:23

Auf Anregung von Steve hier mal ein neuer Themenbereich. Ich denke der Inhalt ist klar. Viel Spaß damit.
#206

Benutzeravatar
Steve
HVA-Driftkönig
Beiträge: 662
Registriert: 11.05.06 - 22:26
Wohnort: 41836 Baal

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Steve » 24.07.06 - 19:30

Auch gut,dann weihe ich diese Kategorie ein. ;D
Wer kann mir erklären,wie ich richtig (mit Tempo  ne kurve fahre.
Gibt es dort irgendwelche Tricks ???

Benutzeravatar
Steve
HVA-Driftkönig
Beiträge: 662
Registriert: 11.05.06 - 22:26
Wohnort: 41836 Baal

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Steve » 24.07.06 - 19:31

Achso,
was muss ich beachten ??? :D

Vielen Dank

Benutzeravatar
sTorm
HVA-Brenner
Beiträge: 397
Registriert: 30.03.05 - 14:29
Wohnort: 91472 Ipsheim
Kontaktdaten:

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon sTorm » 25.07.06 - 00:45

üben üben üben... ich kanns dir zwar theoretisch erklären aber das beste ist immer noch üben üben üben  ;)
wenn du auf die kurve zufährst bremst du erstmal , dazu stellst du dich hin und dein popo geht nach hinten und nach oben wenn du kurz vor der kurve bist dann hockst dich ganz ganz weit nach vorne damit das gewicht (deins) auf dem vorderrad lastet und du somit um die kurve lenken kannst, wenn du dann im scheitel bist dann GAS (aber nicht zu viel sonst überholt dich dein hinterrad -> ausprobieren) Ganz einfach! viel spaß beim üben  ;D

MFG

Benutzeravatar
Steve
HVA-Driftkönig
Beiträge: 662
Registriert: 11.05.06 - 22:26
Wohnort: 41836 Baal

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Steve » 25.07.06 - 00:58

Vielen Dank.

Benutzeravatar
Steve
HVA-Driftkönig
Beiträge: 662
Registriert: 11.05.06 - 22:26
Wohnort: 41836 Baal

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Steve » 25.07.06 - 01:01

Und wie verhält es sich beim Springen ???
Muss man in der Luft gas geben.

Benutzeravatar
MarcE
HVA-Urgestein
Beiträge: 4431
Registriert: 24.02.05 - 17:16
Motorrad: YZ250F&450F '05

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon MarcE » 25.07.06 - 11:58

Gude!

Hier sollte man swischen 2T und 4T unterscheiden, wobei sich das eigentlich mehr auf den Absprung bezieht... ...anderes Thema. Also beim 4T eigentlich nicht - kommt aber auch wieder auf die Situation an.
Du kannst aber in der Luft (während des Sprunges) Deine Lage via Gewichtsverlagerung korrigieren. Also: die Nase (Vorderrad) geht zu weit nach unten - ACHTUNG: Landungen auf dem Vorderrad alleine sind nachmal schwer zu beherrschen - dann gebe doch mal einen Gasstoß (ohne Kupplung). Die rotierende Masse (Dein Hinterrad) sorgt dann für eine "Aufwärtsbewegung" Deiner Nase. Bist Du dagegen der Meinung, Du springst zu "steil" (Nase nach oben), so ziehe die Kupplung und tritt auf die Hinterradbremse. Was immer Du auch tust - Körbereinsatz mußt Du schon zeigen.
Ich hoffe das hilft Dir ein wenig.
Ansonst gilt, wie immer: ausprobieren, üben und rantasten!
#206

Bole_B.
HVA-Gott
Beiträge: 1630
Registriert: 11.01.06 - 23:13
Wohnort: 32108 Bad Salzuflen

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Bole_B. » 25.07.06 - 19:46

üben üben üben... ich kanns dir zwar theoretisch erklären aber das beste ist immer noch üben üben üben  ;)
wenn du auf die kurve zufährst bremst du erstmal , dazu stellst du dich hin und dein popo geht nach hinten und nach oben wenn du kurz vor der kurve bist dann hockst dich ganz ganz weit nach vorne damit das gewicht (deins) auf dem vorderrad lastet und du somit um die kurve lenken kannst, wenn du dann im scheitel bist dann GAS (aber nicht zu viel sonst überholt dich dein hinterrad -> ausprobieren) Ganz einfach! viel spaß beim üben  ;D

MFG


Am besten klappt es, wenn eine Fahrspur mit
"Anlieger" (Erhöhung am Kurvenaussenrand) vorhanden ist.
;)
Gruss, Bole B. (z.Zt. leider immer noch Husky-loser Hintergrund-Mitleser)

Man muss den Table halt so springen, wie man ihn unter die Räder kriegt, und dann hoffen, dass die Landung gut geht!

Benutzeravatar
Steve
HVA-Driftkönig
Beiträge: 662
Registriert: 11.05.06 - 22:26
Wohnort: 41836 Baal

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Steve » 25.07.06 - 23:49

Fahrspur ist gut,
da lege ich mich meistens hin ;D

Bole_B.
HVA-Gott
Beiträge: 1630
Registriert: 11.01.06 - 23:13
Wohnort: 32108 Bad Salzuflen

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Bole_B. » 26.07.06 - 00:48

Ne tiefe Spurrille ist ja eher hinderlich.
Aber wenn da nen "glatter" Anlieger ist, funzt das so
ähnlich wie die Steilkurve bei der Carrera-Bahn. ;) :D
Gruss, Bole B. (z.Zt. leider immer noch Husky-loser Hintergrund-Mitleser)



Man muss den Table halt so springen, wie man ihn unter die Räder kriegt, und dann hoffen, dass die Landung gut geht!

Benutzeravatar
WRE-freak
HVA-Driftkönig
Beiträge: 585
Registriert: 08.07.06 - 02:44
Wohnort: 73107 Eschenbach

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon WRE-freak » 26.07.06 - 02:48

stimmt, die kurve lässt sich dann so richtig mit speed fahren  ;D
Husky WRE 2005
- TE Stoßdämpfer
- CRD Motorschutz
- Polisport Handguards
- ne Menge Kleinigkeiten ;)

2stroke 4ever!!!

Benutzeravatar
MarcE
HVA-Urgestein
Beiträge: 4431
Registriert: 24.02.05 - 17:16
Motorrad: YZ250F&450F '05

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon MarcE » 27.07.06 - 15:37

Praktisch ist auch Anlieger mit "Kante", da kann man beim anbremsen dann das Hinterrad reinwemsen und wieder voll am Kabel ziehen - ist so ähnlich wie fahren auf Schienen.  ;D
#206

Benutzeravatar
sTorm
HVA-Brenner
Beiträge: 397
Registriert: 30.03.05 - 14:29
Wohnort: 91472 Ipsheim
Kontaktdaten:

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon sTorm » 27.07.06 - 15:40

Anlieger fahren kann ja jeder. ;) Am Besten du übst die Kurven ohne Anlieger da bekommst ein besseres Gefühl fürs Moped!

MFG

Benutzeravatar
Shin
HVA-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 26.04.06 - 16:22
Wohnort: München

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Shin » 01.08.06 - 15:32

Dann mach ich mal weiter
Hier meine Frage:

Auf einer Strecke in meiner Nähe gibt es ein Waschbrett mit relativ langen Zwischenstücken - wie fährt man das am besten?

Benutzeravatar
huskyFO
HVA-Driftkönig
Beiträge: 668
Registriert: 16.10.02 - 14:22
Wohnort: 48282 Emsdetten

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon huskyFO » 01.08.06 - 18:41

Hallo Steve,

ich kann Dir nur ein wärmstens ein Training empfehlen!

Ich habe mit einem Training mehr gelernt als in mehreren Jahren "selbst ist der Mann"!!

Oder such Dir jemanden mit Erfahrung u. da hängst Du Dich dran....

Benutzeravatar
WRE_Timmy
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 05.03.06 - 22:45
Wohnort: datteln
Kontaktdaten:

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon WRE_Timmy » 02.08.06 - 00:55

Wo kan man denn solche trainings machen???
wohne in 45711 Datteln
Und vorallem waskost der spass?

Benutzeravatar
Steve
HVA-Driftkönig
Beiträge: 662
Registriert: 11.05.06 - 22:26
Wohnort: 41836 Baal

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon Steve » 02.08.06 - 01:06

Das Training habe ich schon hinter mir.
Wohlbemerkt ein Endurotraining.
Nicht Motocross.
Für Wre_Timmy: ;)
Es hat 120 Euro gekostet(mit Übernachtung usw.).
In Bilstain(B) wurde trainiert. ;)(ca.30km hinter Aachen.
Gucke mal unter:
http://www.Stefans-endurotraining.de
Es war klasse. ;D

brezl
HVA-Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10.05.06 - 22:31
Wohnort: N-Bgld/Österr.

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon brezl » 03.08.06 - 20:26

hi

hab ein problem beim endurofahren mit steileren abfahrten mit evtl lockerem untergrund. :-/

frage:
stehen oder sitzen   ??? ???
vorderbremse oder fußbremse   ???

fahre meistens im stehen,dann rutscht mir beim bremsen entweder das vorderrad weg oder das hinterrad blockiert und kommt quer (bei gefälle und hangneigung)

meine kumpels meinten ich soll das AngstbremserRacingTeam gründen ;D ;D ;D


hättet ihr vielleicht ein paar tipps für mich
TC 250 08
ex WR 360 98

Benutzeravatar
dirk
HVA-Driftkönig
Beiträge: 861
Registriert: 15.07.05 - 20:15
Wohnort: 45721 Haltern am See

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon dirk » 03.08.06 - 20:30

Hinstellen , Arsch so weit wie möglich zurück , Motorbremse , Hand und Fußbremse nach Bedarf.
So mache ich es !!!!

Gruß Dirk
BMW 650 X-Moto
Ex:
640 LC4, 450 FSE GasGas, Beta 525 RR, Husky 570.

brezl
HVA-Mitglied
Beiträge: 146
Registriert: 10.05.06 - 22:31
Wohnort: N-Bgld/Österr.

Re: Fahrtechniken: Motocross & Enduro

Beitragvon brezl » 03.08.06 - 22:27

danke

nur das mit der motorbremse is so eine sache

meine 360er is ein 2takter und das verträgt sich nicht :-/ :-/

also beiben nur die bremsen :( :(
TC 250 08

ex WR 360 98