Vergaser Bedüsung Mikuni TMX 38 CR 125 Bj 2008

Jeder fängt mal klein an....

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Raider112
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.14 - 15:58
Motorrad: CR 125 08
Wohnort: 25373 Ellerhoop

Vergaser Bedüsung Mikuni TMX 38 CR 125 Bj 2008

Beitragvon Raider112 » 24.06.17 - 13:49

Moin,

ich habe Probleme mit dem Leerlauf von meiner CR 125 mit HGS Anlage und VHM Zylinderkopf. Der Vorbesitzer hat den Leerlauf mit dem Gasbowdenzug eingestellt (weiter hoch als die Schieberanschlagsschraube überhaupt geht). Das ging auch, war mir sogar erst gar nicht aufgefallen (bin damit 3x Offroadscramble mitgefahren :roll:)Sie ging nur wenn sie heiß war immer mal aus.

Das wollte ich aber natürlich ändern. Bedüsung war bis jetzt HD 450, LD 45 und Nadel auf höchster Stellung (tiefste Nut) :aarg: Ich habe testweise eine LD 30, 35 und 40 verbaut, überhaupt keinen Unterschied (Schieber jetzt natürlich normal zu). Außerdem reagiert der Gaser überhaupt nicht auf die Gemischeinstellschraube. Sie geht immer aus, egal was ich mach. Bei der LD 45 räuchert sie ein bisschen mehr ausm Auspuff bei niedriger Drehzahl, aber sonst :ka: HD habe ich wie im Handbuch 460 eingeschraubt und Nadel wieder auf Nut 3 (aber wahrscheinlich muss ich noch fetter wg. der HGS?)


Also wenn jemand eine Idee hat, was mein Vergaser hat, gerne her damit :massa: Ich hätte auch noch ne 50er LD da, das kommt mir aber arg fett vor?
Hab den Vergaser auch mit Bremsenreiniger und Spiritus gespült, vielleicht aber doch noch mal Ultraschallen?

LG Ole

Benutzeravatar
Bieler_92
Moderator
Beiträge: 6138
Registriert: 27.08.09 - 17:50
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vergaser Bedüsung Mikuni TMX 38 CR 125 Bj 2008

Beitragvon Bieler_92 » 28.06.17 - 16:54

Düsenstock und nadel könnten fertig sein...
Bild

Benutzeravatar
Raider112
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.14 - 15:58
Motorrad: CR 125 08
Wohnort: 25373 Ellerhoop

Re: Vergaser Bedüsung Mikuni TMX 38 CR 125 Bj 2008

Beitragvon Raider112 » 28.06.17 - 20:49

Danke Bieler, hatte ich auch schon in Verdacht :-(

Wo bekommt man sowas? Schwimmernadelventil hatte ich noch bekommen, aber Düsenstock finde ich überhaupt nichts ?

Benutzeravatar
Raider112
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.14 - 15:58
Motorrad: CR 125 08
Wohnort: 25373 Ellerhoop

Re: Vergaser Bedüsung Mikuni TMX 38 CR 125 Bj 2008

Beitragvon Raider112 » 06.07.17 - 17:47

Habe jetzt über Zupin bezogen, klappte recht gut.

Düsenstock und Nadel scheinen es gewesen zu sein. Ich muss zwar noch ein bisschen mit der Bedüsung variieren (LD noch magerer), aber grob passts :guit: Nimmt auch viel gieriger Gas an :heba:

Benutzeravatar
Raider112
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 03.01.14 - 15:58
Motorrad: CR 125 08
Wohnort: 25373 Ellerhoop

Re: Vergaser Bedüsung Mikuni TMX 38 CR 125 Bj 2008

Beitragvon Raider112 » 11.07.17 - 13:40

Vielleicht kann mir nochmal jemand unter die Arme greifen. Ich habe das Gefühl dass der TMX ziemlich wenig Anzeichen beim Einstellen gibt?
Momentanes Setup HD 460, neue 58er Nadel auf mitte, neuer Düsenstock + Schwimmernadelventil. Laut Handbuch soll LD eine 35er sein, ich habe jetzt 30,35, 40 ausprobiert.
Ich bekomme keinen soliden Leerlauf hin. Bei der 30er LLD, knapp über 2 Umdrehungen Gemischschraube raus und Gasschieberanschlagsschraube eigentlich ganz rein (ist bündig zur Kontermutter) hält die Kiste sich geraaade so ein paar Sekunden im Leerlauf. Wenn ich die Gemischschraube variiere geht sie nur schneller aus. Aus dem Auspuff räuchert sie noch leicht raus, aber weit aus weniger als mit der 35 und 40er. Also ein wenig verändert die LD schon.

Schwimmer habe ich auch etwas nachjustiert, der Schwimmerstand war viel zu hoch. Tendenziell würde ich mir noch eine kleinere LD besorgen, aber irgendwie hab ich da Bedenken....

Jemand noch einen Tipp?


Zurück zu „Bis 125 ccm“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast