701 SM Kupplungsfrage

"Willste mehr, fährste quer !" Hier wird gedriftet ! -> FS450

Moderator: Moderator

701Rally
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 02.07.18 - 10:14
Motorrad: 701 Rally

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon 701Rally » 11.09.18 - 13:11

Kennt jemand das Drehmoment der Schrauben vom Nehmerzylinder? Hab mir jetzt nen Rep Satz bestellt da ich nicht Wochen lang warten möchte.

Werde es nachher mal zerlegen und begutachten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

701Rally
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 02.07.18 - 10:14
Motorrad: 701 Rally

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon 701Rally » 11.09.18 - 15:53

So der Zylinder ist ausgebaut und siehe da die Membran ist gerissen! Stand alles voller Bremsflüssigkeit und werde auch noch das Öl wechseln da die Bremsflüssigkeit über die Kupplungsstange in das Öl kommt.

BildBildBild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2250
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 690
Wohnort: Aachen

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon Firebeast » 11.09.18 - 18:44

Ich schätze, die defekte Membran ist nur eine Folgeerscheinung. Ich vermute, dass diese geplatzt ist, weil die Dichtung am Nehmerzylinder defekt ist.

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk
>>>>>>>>>>>>>>>>>Nudäische Volksfront<<<<<<<<<<<<<<<<<

Wer mich nicht mag, der muss noch ein bisschen an sich arbeiten ... :cool2:

701Rally
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 02.07.18 - 10:14
Motorrad: 701 Rally

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon 701Rally » 11.09.18 - 18:49

Firebeast hat geschrieben:Ich schätze, die defekte Membran ist nur eine Folgeerscheinung. Ich vermute, dass diese geplatzt ist, weil die Dichtung am Nehmerzylinder defekt ist.

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk



Jupp das denke ich auch!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Doc Holiday
HVA-Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 29.05.17 - 20:46
Motorrad: 701

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon Doc Holiday » 17.09.18 - 20:14

Gestern beim Fahren hat meine Kupplung erst spät zugepakt.Hab mal heute die Flüssigkeit geprüft und ja da fehlte etwas.Den Nehmerzylinder abgebaut und siehe da da war etwas ausgelaufen.Das komische ist,daß der Nehmerzylinder dicht ist.konnte keinen Flüssigkeitsverlust beim betätigen des Hebels feststellen.Werde aber dir Dichtungen tauschen.Bei meiner Suzuki geht die innere Dichtung alle paar Jahre auch inne Fritten.Ist bei vielen Mopeten normal. :lol:

Benutzeravatar
TomDK
HVA-Ersttäter
Beiträge: 76
Registriert: 18.05.18 - 22:54
Motorrad: 701 SM
Wohnort: Rommerskirchen

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon TomDK » 17.09.18 - 21:25

Mhhh ... ruf doch mal beim Monility Service von Husqvarna an und berichte ... vergesse nicht zu erwähnen das du gerne fahren möchtest ...
Im ersten Jahr ist das doch drin ...

Doc Holiday
HVA-Neuling
Beiträge: 28
Registriert: 29.05.17 - 20:46
Motorrad: 701

Re: 701 SM Kupplungsfrage

Beitragvon Doc Holiday » 19.09.18 - 20:10

So hab den Rep. Kit verbaut.Ist etwas anders und die Dichtung auch.Wenn er auch nur 2 Jahre hält kommt ein Nehmerzylinder aus dem Zubehör rein.Der hat wenigstens 2 Dichtungen.