Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Deine 2014< Husky hat ein Nummernschild ? Bitte hier eintreten.
701, 401, Vitpilen, Svartpilen

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Huskymaa
HVA-Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 19.11.17 - 10:59
Motorrad: 701 Enduro 2018

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Huskymaa » 12.02.18 - 17:28

Also 3cm mehr Bodenfreiheit bei der Enduro. Eine ganze Menge...

Haiandy
HVA-Ersttäter
Beiträge: 76
Registriert: 04.06.17 - 15:13

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Haiandy » 12.02.18 - 19:18

Oberflaeche hat geschrieben:
Haiandy hat geschrieben:NOCHMAL: Maß B wird mit der Federvorspannung eingestellt!

Gruß
Andy


@Haiandy:
du hast mich überzeugt. Schön, dass es dich hier gibt.
Ich werde die Feder tauschen. Team West ist WP-Stützpunkt.

Hast du schon mal eine Feder an diesem Federbein getauscht?
Bekommt man die nach dem Lösen der roten Spannmutter nach unten raus?
Oder muss ich das Federbein womöglich einschicken?
Ich könnte ja nachsehen, aber ich will das Federbein jetzt nicht wieder ausbauen um dann zu merken, dass es nicht so einfach geht mit dem Federtausch...

L.G.
Frank


Schön zu hören ;-). Sollte kein thema sein. Federbein ausbauen, Feder entlasten und dann normalerweise den unteren Federteller heraus nehmen und Feder tauschen. Am besten gleich die passenden Gabelfedern gleich dazu bestellen. ;-)

Benutzeravatar
Digga
HVA-Mitglied
Beiträge: 100
Registriert: 10.07.17 - 17:32
Motorrad: 701 Enduro Bj'17

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Digga » 12.02.18 - 20:15

AmStaff hat geschrieben:Welchen Hakenschlüssel hast Du genutzt um da im eingebauten Zustand etwas zu erreichen? Danke schon mal


Hab einen 58/62 benutzt, der war allerdings etwas klein was den Durchmesser angeht wenn ich das noch richtig in Erinnerung hab.
Hat genau von Nut zu Nut gepasst.

Benutzeravatar
Oberflaeche
HVA-Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 10.02.18 - 21:32
Motorrad: 701 SM
Kontaktdaten:

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Oberflaeche » 12.02.18 - 20:21

Schön zu hören ;-). Sollte kein thema sein. Federbein ausbauen, Feder entlasten und dann normalerweise den unteren Federteller heraus nehmen und Feder tauschen. Am besten gleich die passenden Gabelfedern gleich dazu bestellen. ;-)


Das mache ich. Ich warte gerade auf ein Angebot per mail von Team West. Angeblich soll hinten für mich eine 85er Feder passen. Der Rest kommt per mail. Ich werde über den Umbau berichten.
L.G.
Frank
Bild

ViennaDC
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 14.11.17 - 13:03
Motorrad: 701 Enduro '16

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon ViennaDC » 13.02.18 - 09:42

Hab mein Fahrwerk auch anpassen lassen und betreffend Gabelfedern:
Zumindest von WP gibts da nicht wirklich stärkere, da muss man mit Gabelöl und Shims arbeiten. Für den Fahrwerksprofi aber kein Problem.

Benutzeravatar
Oberflaeche
HVA-Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 10.02.18 - 21:32
Motorrad: 701 SM
Kontaktdaten:

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Oberflaeche » 13.02.18 - 10:26

ViennaDC hat geschrieben:Hab mein Fahrwerk auch anpassen lassen und betreffend Gabelfedern:
Zumindest von WP gibts da nicht wirklich stärkere, da muss man mit Gabelöl und Shims arbeiten. Für den Fahrwerksprofi aber kein Problem.


Jetzt habe ich aber gerade ein Angebot für den Umbau bekommen. Da sind für mein Gewicht folgende Federn vorgeschlagen:
Vorne 5.9 N/mm
Hinten 85 N/mm

L.G.
Frank
Bild

AmStaff
HVA-Ersttäter
Beiträge: 54
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon AmStaff » 14.02.18 - 06:35

was wird dich der Spass kosten? Hatte das mal für die Superduke gemacht und war da mit knapp 1000 Euro dabei.. hatte sich aber wirklich gelohnt

AmStaff
HVA-Ersttäter
Beiträge: 54
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon AmStaff » 14.02.18 - 06:43

Digga hat geschrieben:
AmStaff hat geschrieben:Welchen Hakenschlüssel hast Du genutzt um da im eingebauten Zustand etwas zu erreichen? Danke schon mal


Hab einen 58/62 benutzt, der war allerdings etwas klein was den Durchmesser angeht wenn ich das noch richtig in Erinnerung hab.
Hat genau von Nut zu Nut gepasst.



danke dir.. ICh habe auch einen der passt (nicht der aus dem Bordwerkzeug), aber wirklich platz ist da nicht:-(

Benutzeravatar
Oberflaeche
HVA-Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 10.02.18 - 21:32
Motorrad: 701 SM
Kontaktdaten:

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Oberflaeche » 14.02.18 - 11:59

AmStaff hat geschrieben:was wird dich der Spass kosten? Hatte das mal für die Superduke gemacht und war da mit knapp 1000 Euro dabei.. hatte sich aber wirklich gelohnt


Angeboten wurde der Federtausch an der 701 SM für vorne und hinten im Rahmen einer Inspektion für ca. 450,- .
Ich vermute zuzüglich der Kosten für die Inspektion.
L.G.
Frank
Bild

Haiandy
HVA-Ersttäter
Beiträge: 76
Registriert: 04.06.17 - 15:13

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Haiandy » 14.02.18 - 18:26

Wenn man bedenkt was für man für Bling bling Teile Auspuff und Zeug ausgibt :klopp: ist die Fahrwerksabstimmung wohl noch die sinnvolste Änderung. :Top:

fanki
HVA-Mitglied
Beiträge: 151
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon fanki » 15.02.18 - 09:07

Haiandy hat geschrieben:Wenn man bedenkt was für man für Bling bling Teile Auspuff und Zeug ausgibt :klopp: ist die Fahrwerksabstimmung wohl noch die sinnvolste Änderung. :Top:


sehe ich auch so...Tuning beginnt beim Fahrwerk :prost:

AmStaff
HVA-Ersttäter
Beiträge: 54
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon AmStaff » 15.02.18 - 09:29

Bei der SDR war die Fahrwerksoptimierung der absolute Hammer.. aber es wurde keine Federn getauscht, sondern die ganze Gabel und Federbeine, samt Shims überarbeitet.. geiles ansprechen. Im PRinzip konnte ich das Fahrwerk härter stellen, und trotzdem hatte es besser reagiert.... hat richtig was gebracht

Benutzeravatar
Oberflaeche
HVA-Neuling
Beiträge: 15
Registriert: 10.02.18 - 21:32
Motorrad: 701 SM
Kontaktdaten:

Re: Abstimmung des Fahrwerkes und Treppenfahren mit der 701 SM 2018

Beitragvon Oberflaeche » 17.02.18 - 19:48

So, die stärkere Feder ist jetzt drin. Das war schon ein Akt. Ohne Federspanner geht das echt nicht so gut. Schon gar nicht alleine. Die Feder bleibt nämlich auch nach voll entspannter Spannmutter noch knapp 10 mm vorgespannt. Und dann hat der Federteller auch noch einen Kragen, welcher innen in die Feder rein ragt. Noch mal ca. 10 mm. Und ein bisschen Luft braucht man zum Entfernen des Federtellers auch noch. Insgesamt musste ich ca. 25 mm spannen. Bei einer 75 N/mm Feder sind das 1875 N, also ca. 190 kg.

Bild

Ich habe einen Aufnahmering für die Feder aus einem alten Stück Teflon gedreht und dann das Federbein mit dem Reitstock einer Drehmaschine gegen das Futter gepresst. Dafür habe ich eine der vier Spannbacken entfernen müssen, damit der Federteller seitlich zu entnehmen war.

Bild

Insgesamt habe ich knappe 5 Stunden dafür gebraucht. Beim nächsten Mal besorge ich mir vorher einen Federspanner. Für heute reicht es mir. Morgen kommen die Gabelfedern dran…
Bild


Zurück zu „Straße“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: puffel und 2 Gäste