701 bj 17 auspuff mal wieder

Deine 2014< Husky hat ein Nummernschild ? Bitte hier eintreten.
701, 401, Vitpilen, Svartpilen

Moderator: Moderator

Pezi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Pezi » 08.07.18 - 21:52

Habe letzte Woche meine neue 701 Enduro abgeholt. Beim Händler ist dann das Gespräch auf den Euro- 4- Endtopf gekommen. Bei der Frage nach dem Remus, wurde mir erzählt, dass grad Freunde vom Händler in Richtung China unterwegs sind und der erste Ausfall durch den Remus- Endtopf zustande kam. Hier hat sich wohl die Befestigung des Endtopfes gelöst und die heißen Abgase haben dann den Tank verformt. Deswegen würde er für eine Enduro nur noch den Akra mit geschweißter Befestigung empfehlen. Den Riesenklöpper will ich aber auf keinen Fall, dann lieber original. Hat von euch einer schon mal Probleme mit der Befestigung des Remus gehabt?
Viele Grüße
Pezi

puffel
HVA-Brenner
Beiträge: 304
Registriert: 28.04.17 - 23:29
Motorrad: 701SM '17

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon puffel » 08.07.18 - 22:15

vlt möchte jemand lieber akras verkaufen?
Aber was soll sich an dem remus lösen? Hatten sie die schrauben nicht richtig angezogen? Dann muss der Auspuff ja bereits locker gewesen sein. Von jetzt auf gleich kann da doch nichts passieren.

Pezi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Pezi » 09.07.18 - 09:58

Genau das kann ich ausschließen, da ich zwar bei meinem Stammhändler das Moped gekauft habe, aber bei einem Händlerkollegen von ihm das Motorrad abgeholt habe. Mein Händler hatte leider keine 701 mehr. Er wusste ganz genau, dass ich bei ihm nichts kaufen werde, sondern bei meinem Stammhändler...
Viele Grüße
Pezi

Grendel
HVA-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 07.05.18 - 17:42
Motorrad: 701 Enduro `18

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Grendel » 09.07.18 - 14:46

...interessanter Punkt.
Würde mich interessieren, wie es jetzt mit der Gewährleistung (sofern vorhanden) an der Maschine aussieht?!
Ich habe vom Händler die Info, dass bei Nichtverwendung eines Endtopfes aus den „PowerParts“ = Akra, die Gewährleistung
entfällt, wenn ein Schaden auf ein „Fremdfabrikat“ zurückzuführen ist.

Finde ich auch ungewöhnlich, wollte damals auch erst den Remus haben, so aber das Statement des Händlers.

Greetz...

wanjamoto
HVA-Neuling
Beiträge: 38
Registriert: 03.07.13 - 23:35
Motorrad: 701 Enduro '17

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon wanjamoto » 21.08.18 - 20:34

Hallo, bitte um Kaufentscheidungshilfe :D

Ist der Akrapovic Slip-on Art 27005999100 identisch ( alle E Zeichen Aufschriften ) mit dem Euro 4 Akrapovic mit Kat, Art. 27005999000 ? So wie ich sehe den Unterschied macht nur der fehlender Kat
Da ich für's erste der ESD ohne Kat verwenden will (samt Akra/Evo Mapping / Tuning Kit ), erscheint mir sinnvoller den zu nehmen, und evtl. später den Kat nachrüsten.

Grüße :2w:

SMR Steff
HVA-Neuling
Beiträge: 24
Registriert: 08.08.15 - 19:38
Motorrad: 701 SM

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon SMR Steff » 22.08.18 - 16:15

Ja, das dürfte nur der Dämpfer ohne Kat sein.
Ob das so eine gute Idee ist, den Euro4 mit dem Kit zu fahren.
Der Euro 4 Dämpfer ist Innen anders aufgebaut (Kammern) als der Euro3 und der Racing Dämpfer.

wanjamoto
HVA-Neuling
Beiträge: 38
Registriert: 03.07.13 - 23:35
Motorrad: 701 Enduro '17

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon wanjamoto » 22.08.18 - 19:02

[quote]Ja, das dürfte nur der Dämpfer ohne Kat sein.
Danke für die Info :Top:

BRB
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 04.08.18 - 11:15
Motorrad: LC4 ´02

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon BRB » 27.08.18 - 14:12

Bin grad dabei für's nächste Frühjahgr den Kauf einer 701 zu planen.
Gibt es seit Modelljahr 2016 irgendwelche grundsätzlichen technischen Änderungen am Motor?
Welchen Acra kann ich an welchem Baujahr legal fahren?
(Das E4 Fass fällt aus :shock: )
Mir ist nicht die Mehrleistung wichtig, sondern eher das niedrigere Gewicht und die bessere Optik gegenüber dem originalen Teil.
Gruß-BRB

ViennaDC
HVA-Neuling
Beiträge: 34
Registriert: 14.11.17 - 13:03
Motorrad: 701 Enduro '16

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon ViennaDC » 27.08.18 - 14:32

BRB hat geschrieben:Welchen Acra kann ich an welchem Baujahr legal fahren?
(Das E4 Fass fällt aus :shock: )

Legal kannst an einem Euro 4 Moped (>=2017) nur den Euro 4 Akra fahren.
An einem Euro3 Moped (2016) kannst auch nur den E3 Akra legal fahren.

Technisch hats von 2016 auf 2017 einen großen Sprung gegeben. Seit 2017 ist der Duke-Motor verbaut. Mehr PS, laufruhiger aber weniger Drehmoment unten herum und mehr E4 Schnickschnack (SLS, Aktivkohlefilter für Tankentlüftung).

Benutzeravatar
Sumoflo701
HVA-Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 18.02.17 - 21:15
Motorrad: SM 701

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Sumoflo701 » 27.08.18 - 17:55

ViennaDC hat geschrieben:
BRB hat geschrieben:Welchen Acra kann ich an welchem Baujahr legal fahren?
(Das E4 Fass fällt aus :shock: )

Legal kannst an einem Euro 4 Moped (>=2017) nur den Euro 4 Akra fahren.
An einem Euro3 Moped (2016) kannst auch nur den E3 Akra legal fahren.

Technisch hats von 2016 auf 2017 einen großen Sprung gegeben. Seit 2017 ist der Duke-Motor verbaut. Mehr PS, laufruhiger aber weniger Drehmoment unten herum und mehr E4 Schnickschnack (SLS, Aktivkohlefilter für Tankentlüftung).


Den Remus kannst du auch legal fahren „hat Euro 4“
:h:

Pezi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Pezi » 12.09.18 - 14:32

….hat von euch jemand folgenden Umbau und kann zum Drehmoment und Klang was sagen?

- Originaldämpfer ohne Kat
- Offenen Luftfilterkasten aus dem Kit
- Evo Mapping
- SLS und EVAP deaktiviert
Viele Grüße
Pezi

AmStaff
HVA-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon AmStaff » 13.09.18 - 05:30

Hi Pezi,

ich fahre so. Hatte zuerst nur Sportlufideckel drauf und alles andere im org. Zustand.

Später hatte ich den SLS Deckel einfach zwischen den Orgi. Deckel wo die ganzen Schläuche dran sind und Motor geschraubt. Dazu benötigt man etwas längere Schrauben. Der Vorteil, man sieht von aussen nichts.

Ich habe allerdings den Orginal Luftfilterkasten noch drin, denn es gibt keinen wirklichen Grund den zu tauschen.

Im Vergleich zu Org. Auspuff mit offenem Deckel geht die Kiste noch einmal etwas besser.. es sind zwar keine Welten, aber man merkt es.
Lautstärke verändert sich nicht durch das mapping. Und der Vorteil der Geschichte, es ist ganz schnell wieder zurück gerüstet wenn mal Tüv ansteht, falls es Probleme gibt.
Mehrverbrauch ca. 0.3 Liter

tbausa
HVA-Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 12.07.18 - 12:20
Motorrad: 701 Enduro '18

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon tbausa » 13.09.18 - 17:34

Hallo,
für solche Änderungen gibt es keine Straßenzulassung, oder?
Grüße Tommes

AmStaff
HVA-Mitglied
Beiträge: 103
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon AmStaff » 14.09.18 - 05:58

Hi Tommes,

selbst der offene Lufi ist ohne Strassenzulassung.

Leider

tbausa
HVA-Neuling
Beiträge: 26
Registriert: 12.07.18 - 12:20
Motorrad: 701 Enduro '18

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon tbausa » 14.09.18 - 09:22

Ja, aber dann würde ich sowas doch nicht machen.
Ein einziger Unfall. Vielleicht verletzt sich ein Unfallgegner schwer oder es gibt einen Todesfall.
Da ist man dann doch überhaupt nicht mehr versichert.

Gaslight_13
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.18 - 09:35
Motorrad: 701 SM

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Gaslight_13 » 14.09.18 - 09:50

tbausa hat geschrieben:Ja, aber dann würde ich sowas doch nicht machen.
Ein einziger Unfall. Vielleicht verletzt sich ein Unfallgegner schwer oder es gibt einen Todesfall.
Da ist man dann doch überhaupt nicht mehr versichert.


Das is so nicht korrekt. Es macht den Fall oftmals kompliziert, aber man verliert nicht automatisch seinen Versicherungsschutz. Erstmal wird das Mopped normalerweise im Unfallfalle nicht beschlagnahmt. Dann ist die Frage ob der Punkt, der zum Erlöschen der ABE führte überhaupt relevant für den Unfallablauf war. Und selbst wenn, zahlen die Versicherungen oftmals, werden aber bis zu einer Regress-grenze das Geld vom Versicherungsnehmer zurïck haben wollen. (hierfür kursiert öfter der Betrag von 5000,- im Netz).

Pezi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Pezi » 14.09.18 - 12:13

AmStaff hat geschrieben:Hi Pezi,

ich fahre so. Hatte zuerst nur Sportlufideckel drauf und alles andere im org. Zustand.

Später hatte ich den SLS Deckel einfach zwischen den Orgi. Deckel wo die ganzen Schläuche dran sind und Motor geschraubt. Dazu benötigt man etwas längere Schrauben. Der Vorteil, man sieht von aussen nichts.

Ich habe allerdings den Orginal Luftfilterkasten noch drin, denn es gibt keinen wirklichen Grund den zu tauschen.

Im Vergleich zu Org. Auspuff mit offenem Deckel geht die Kiste noch einmal etwas besser.. es sind zwar keine Welten, aber man merkt es.
Lautstärke verändert sich nicht durch das mapping. Und der Vorteil der Geschichte, es ist ganz schnell wieder zurück gerüstet wenn mal Tüv ansteht, falls es Probleme gibt.
Mehrverbrauch ca. 0.3 Liter


Dachte das sie ohne Kat einiges lauter wird...

Hintergrund der Frage ist, dass mich der Klang des E4- Remus enttäuscht hat (irgendwie blechern) und der E4- Akra ein riesen Trum ist. Deshalb kommt nur der o.g. Umbau, oder der E3- Akra mit entferntem Kat in Frage.
Viele Grüße
Pezi

Pezi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Pezi » 14.09.18 - 12:15

tbausa hat geschrieben:Ja, aber dann würde ich sowas doch nicht machen.
Ein einziger Unfall. Vielleicht verletzt sich ein Unfallgegner schwer oder es gibt einen Todesfall.
Da ist man dann doch überhaupt nicht mehr versichert.


Fährst du mit dem original Kennzeichenhalter rum? Falls nicht, ist das genauso illegal;-)
Viele Grüße
Pezi

Gaslight_13
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 19.07.18 - 09:35
Motorrad: 701 SM

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Gaslight_13 » 14.09.18 - 12:57

Pezi hat geschrieben:Fährst du mit dem original Kennzeichenhalter rum? Falls nicht, ist das genauso illegal;-)


Wie kommste denn auf den Trichter?
Solange das Kennzeichen im richtigen Winkel ist und der Rückstrahler vorhanden ist, ist das ganze legal. Kann man bei jedem Tüv nachfragen und selbst unsere Freunde von der Polizei kennen die Regelung (die meisten jedenfalls).

Das ist doch ne ganz andere Hausnummer als Manipulationen an der Abgasanlage/Gemischaufbereitung.

Pezi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 28.06.18 - 15:42

Re: 701 bj 17 auspuff mal wieder

Beitragvon Pezi » 14.09.18 - 14:25

Ok....schlecht beschrieben....Ich meinte damit, den unteren Teil des KZH entfernt und oben das Kennzeichen angebaut
Viele Grüße
Pezi