Lenkererhöhung 701 SM

Deine 2014< Husky hat ein Nummernschild ? Bitte hier eintreten.
701, 401, Vitpilen, Svartpilen

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Gurnigel
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.18 - 11:51
Motorrad: 701 SM'18

Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Gurnigel » 26.09.18 - 08:29

Hallo in die Runde

Ich will mir eine Lenkererhöhung von 30mm einbauen.
Bild
(Bild: Bräuer-Shop)
Was muss ich beachten mit den ganzen Kabeln?
Sind die alle lang genug? Lampenmaske lösen und Kabel nachziehen?

Danke für euer Feedback
Hanspeter

Benutzeravatar
SwooperTrooper
HVA-Ersttäter
Beiträge: 81
Registriert: 03.01.18 - 13:05
Motorrad: 701 SM '17

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon SwooperTrooper » 26.09.18 - 09:00

30mm dürften schon hart an der Grenze sein. Ich hatte 15mm verbaut und die Hebelei nach innen versetzt - ging gut, auch ohne die Kabelverlegung anzupassen. Für 30 musst du wahrscheinlich schon an die Kabel unter der Lampenmaske.
Aber wenn ich ehrlich bin, wenn du nicht gerade ein 1,90-Hüne bist, sind 30mm auf der SM schon ne Menge. Ich bin 1,78 und hab sogar die 15 wieder zurückgebaut, weil's mir zu hoch war. Für vornehmlich Straße hast du mit dem Standard deutlich mehr Druck auf dem Vorderrad.

Benutzeravatar
Gurnigel
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.18 - 11:51
Motorrad: 701 SM'18

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Gurnigel » 26.09.18 - 09:57

Danke für deine Ausführungen, ich fuhr zuvor eine 690SMC...auch dort hatte ich 30mm verbaut und
fand das für mich als Ideal.

fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon fanki » 26.09.18 - 11:48

SMC und 701 sind aber nicht ganz gleich von der Basis her bezüglich Lenkerhöhe meine ich. Kann aber heute abend noch nachmessen...hab ja beide ;-)
Bei der 701 En bin ich 15 mm höher gegangen...das war perfekt. Bei der SMCR dann auch erst 15mm. Nach einer kurzen Probefahrt dann doch zurück auf 10mm weil ich mit 15mm einfach nicht mehr genug Druck aufs Vorderrad bringen konnte. Und ich bin 188cm gross...
30mm find ich extrem krass...aber wenns dir so passt auch ok. ich hab bei mir auch noch die Lenkerklemmung gedreht damit der Versatz nach vorne kommt. Habe so etwas mehr Platz nach vorne auf der Sitzbank mit meinen langen Armen ;-)

fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon fanki » 26.09.18 - 19:17

so habs gemessen und hatte es richtig im Sinn:

Gemessen habe ich von der Lenkerbrücke bis zur Lenker Unterkante.
Bei der 701 Enduro sind es mit 15mm Lenkererhöhung dann 52mm (also Orig 37mm)
Bei der SMC-R sind es mit 10mm Lenkererhöhung 37mm (also Orig 27mm)

Das heisst zwischen der 701 Enduro Jg16 und der SMC-R Jg16 sind original schon mal 10mm Unterschied. Ob das bei der 701 SM auch so ist musst du selbst nachmessen und ggf berücksichtigen wenn du die gleiche Lenkerhöhe wie bei der SMC-R willst.

Benutzeravatar
Gurnigel
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.18 - 11:51
Motorrad: 701 SM'18

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Gurnigel » 26.09.18 - 20:56

Hallo zusammen...danke für die diversen Rückmeldungen.
Habe heute die 30mm erhöhung montiert und damit eine 1ooKm-Runde gefahren.
Für mich passts...und mit meinem "Kampfgewicht" ;-) bringe ich genug Druck aufs Vorderrad :2w:
Ich fahre auch mal Schotterstrassen mit der SM (aber nur im Sopft-Modus) und gerade da ist die Erhöhung
im Stehen äusserst praktisch.

Benutzeravatar
SwooperTrooper
HVA-Ersttäter
Beiträge: 81
Registriert: 03.01.18 - 13:05
Motorrad: 701 SM '17

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon SwooperTrooper » 26.09.18 - 21:14

Freut mich, dass es für dich so passt! Darf schließlich jeder für sich entscheiden. ;)
Musstest du die Kabelverlegung anpassen?

Benutzeravatar
Gurnigel
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.18 - 11:51
Motorrad: 701 SM'18

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Gurnigel » 26.09.18 - 21:24

Ja musste die Kabel und die Bremsleitung anpassen, aber ging alles sehr einfach.

Mi_Kel_701
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 01.05.17 - 16:11
Motorrad: 701 Enduro

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Mi_Kel_701 » 09.10.18 - 07:34

Hallo Gurnigel.
Lese jetzt erst deine Anfrage. Ich habe auf der enduro 36mm von pemopa verbaut. Ich musste allerdings nicht die Bremsleitung, sondern die Kupplungsleitung „verlegen“. Die Kabel zu verlängern war ja auch kein Problem. Es ist ja genug „Material“ hinter der Lichtmaske.
Bei der Gelegenheit habe ich den Scheinwerfer direkt an den oberen Haltern mit 2 M6 Sechskantmuttern unterlegt. Jetzt habe ich das erste Mal den Lichtkegel, wo er sein soll. ;-) Die 36mm sind super bei Leuten wie mir. Bin 196cm. Schöne Woche


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
Gurnigel
HVA-Neuling
Beiträge: 12
Registriert: 21.09.18 - 11:51
Motorrad: 701 SM'18

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Gurnigel » 09.10.18 - 22:09

Hallo Mi_Kel_701

Danke für die Rückmeldung...habe die 30mm verbaut :Top:
Für mich passts...viel Spass auf dem Mopped und einen "Goldenen Herbst" :2w:

Beste Grüsse

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 356
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon Assi » 10.10.18 - 13:44

Ich hab als die 701 damals raus kam und noch nichts verfügbar war auch mal ein paar Lenkererhöhungen gefertigt, mit 30mm ging das wohl ohne Probleme.

10067

motophil
HVA-Ersttäter
Beiträge: 52
Registriert: 12.06.17 - 19:36

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon motophil » 11.10.18 - 12:42

Schaut dass auch dann noch keine Spannung auf der Bremsleitung vom Handbremshebel zum ABS ist wenn der Lenker ganz nach links eingeschlagen ist, sonst endet das irgendwann böse :shock:

ViennaDC
HVA-Neuling
Beiträge: 36
Registriert: 14.11.17 - 13:03
Motorrad: 701 Enduro '16

Re: Lenkererhöhung 701 SM

Beitragvon ViennaDC » 11.10.18 - 13:39

Ich hab die Rox Pivot Raiser mit 50mm. Und hier ist es definitiv notwendig Bremse und Kupplung zu verlängern.
IMG_20171112_194741_2.jpg
IMG_20171112_194741_2.jpg (149.25 KiB) 143 mal betrachtet