Te tc 450 motor ausbauen??

Egal welche Husqvarna, HIER wird geschraubt, getunt, repariert und gefachsimpelt !!!

Moderator: Moderator

Rider1993
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.18 - 18:23
Motorrad: Tc 450 06

Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Rider1993 » 21.11.18 - 12:04

Moin, bin ganz neu hier und habe mir vor paar Wochen eine Tc 450 gekauft. Leider sind 3 von 4 Schrauben vom Ventildeckel locker, drehen durch.
So, heute bisschen verkleidung runter und wollte schnell die gewinde mit Helicoil reparieren. Aber nix da, da der Rahmen oben drüber verläuft kommt man mit dem Bohrer nicht ran, also Motor raus oder??

Hoffe mir kann der ein oder andere helfen...

Benutzeravatar
Relaunch2010
HVA-Brenner
Beiträge: 437
Registriert: 30.04.10 - 20:13
Motorrad: SM610IE 09

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Relaunch2010 » 21.11.18 - 12:15

Wenn Spezialwerkzeug nicht hilft würde Ich sagen ja... ist ja schon knapp beim Ventile einstellen.

Gesendet von meinem EVA-L19 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 372
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Assi » 21.11.18 - 13:44

... bau einfach die vier Nockenwellenböcke aus. Drauf achten, die sind markiert und müssen an gleicher Stelle wieder verbaut werden. Ob Helicoil das richtige für die Gewindereparatur an der Stelle ist, ich meine eher nein. Time-Sert dürfte da die bessere Wahl sein. Du auch nur eine Chance zur Reparatur, versemmelst die oder wählst die falsche Reparaturmethode aus, dann brauchts genau genommen einen neuen Zylinderkopf.

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 372
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Assi » 21.11.18 - 14:00

... ist zwar ein 530iger Motor ist aber ähnlich. Hier siehst die Nockenwellenböcke, wie auch die vier Gewinde für die Deckelschrauben und auch die Nummerierung der Nockenwellenböcke. Beim 530ig sind die Böcke auf der Einlassseite allerdings CNC aus dem Vollen gefräst.

1.jpg
1.jpg (271.14 KiB) 809 mal betrachtet

Rider1993
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.18 - 18:23
Motorrad: Tc 450 06

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Rider1993 » 22.11.18 - 16:07

Hey, danke dir schonmal :massa:
Sau cool, dann ist das ja gar nicht so ein riesen Ding.
Bekomme ich nicht einfach diese 4 Teile irgendwo neu?
Riesen Dank an euch :prost:

Etze
Forensponsor
Beiträge: 509
Registriert: 19.12.06 - 22:07
Motorrad: TC 38, Ex SM610 '06
Wohnort: Nordhessen

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Etze » 22.11.18 - 16:33

Es könnte unter Umständen sein, dass die nur auf diesen Kopf "passen".

Aber warte die anderen Antworten mal ab.
Freundliche Grüße
Etze (famous)

Martin.1995
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 12.09.17 - 11:02
Motorrad: TE610

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Martin.1995 » 22.11.18 - 17:00

Normalerweise werden die Lagerbrücken im ganzen montiert und im ganzen gebohrt.

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon wgary » 22.11.18 - 17:10

Ich habe Ensat Gewindeeinsätze verwendet, hat ohne Probleme funktioniert und sind bombenfest.
Die Brücke musst du jedenfalls ausbauen, sonst hast die Späne im Motor.

mfg Wolfgang

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1231
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon KingSize » 27.11.18 - 08:56

Etze hat geschrieben:Es könnte unter Umständen sein, dass die nur auf diesen Kopf "passen".

Aber warte die anderen Antworten mal ab.



ich weiß das Thema ist durch, aber das war die wichtigste Aussage!!!!!
Niemals Niemals anderen Kopf mit anderen Brücken nehmen.

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6372
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Huskyschrauber » 28.11.18 - 08:23

Ich bin der gleichen meinung. Obwohl es unlogisch ist :)
Liegt die NW nicht in Kugellagern? Wenn ja, sollte es nicht so wild sein wenn die Schalen mal ein paar 1/100 nicht passen.
Aber ich würds auch nicht machen.
Wenn man neue Blöcke nehmen will sollte man die wie bei ner Lagergasse nacharbeiten lassen.

Benutzeravatar
williMeier
HVA-Gott
Beiträge: 1573
Registriert: 21.02.04 - 23:18
Wohnort: 26197 Großenkneten
Kontaktdaten:

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon williMeier » 29.11.18 - 02:55

ich würd' neue lager und neue lagerhalterungen einfach so einbauen. die 1/100 (vlt sogar nur 5/10) toleranz ist eingeplant.
sorgen mache ich mir um die geschweißten nockenwellen. das hält? 100.000?
mfg frank
[size=50][url=http://www.alphabetisierung.de/kampagne/awards.html]Wäre für mein nähsten projeckt interresant und zu empfählen.[/url][/size]

Rider1993
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 07.11.18 - 18:23
Motorrad: Tc 450 06

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon Rider1993 » 06.12.18 - 16:00

Wäre nur noch die Frage wo man die her bekommt? Im Netz finde ich leider nichts...

wgary
HVA-Neuling
Beiträge: 27
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: WRE125 + TE450

Re: Te tc 450 motor ausbauen??

Beitragvon wgary » 06.12.18 - 17:57

warum der Aufwand? die Gewinde für den Deckel reparieren und wieder einbauen. Wenn du die Lager tauschen willst, die kosten wenig Geld und sie gibts noch ohne Probleme.

mfg Wolfgang