SM610S Kupplungsprobleme

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

fanatic
HVA-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.16 - 13:55
Motorrad: SM610S

SM610S Kupplungsprobleme

Beitragvon fanatic » 06.09.17 - 09:40

Hallo zusammen,

nach einem gesprungenen Polrad-Magnet, einem undichten Zünddeckel und einer defekten Zündung läuft meine SM610S wieder.
Hatte Sie für die Reparaturen auf der rechten Seite liegen um das gerade erst gewechselte Öl nicht abzulassen.

Jetzt wollte ich eine Runde drehen und siehe da, die Kupplung trennt nicht mehr. Hat bis zuletzt normal funktioniert.
Ich bin zuerst von leicht verklebten Scheiben ausgegangen, und habe sie mit gezogener Kupplung warmlaufen lassen -> ich kann normal fahren und schalten.
Sobald ich das Motorrad aus mache und einen Gang anlege, kann ich sie mit gezogener Kupplung nicht mehr schieben.
Wenn die Scheiben nur verklebt wären müsste sie ja wieder normal trennen.
Ich werde heute Abend mal eine ausgedehnte Runde drehen und schauen wie sie sich danach verhält, vielleicht hat aber jemand schon eine Idee was das sein könnte.

PS: Die defekte Zündung gab einen Funken, anspringen wollte sie aber ums verrecken nicht. Vielleicht falscher Zeitpunkt? An der Zündung selbst war kein Schaden auszumachen. Habe sie jetzt komplett getauscht.

Gruß

fanatic
HVA-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.16 - 13:55
Motorrad: SM610S

Re: SM610S Kupplungsprobleme

Beitragvon fanatic » 08.09.17 - 07:38

So ich bin jetzt mal eine ausgiebige Runde gefahren, Ergebnis: Bei warmen Motor trennt die Kupplung, bei kaltem nicht :ka:
Jemand eine Idee? Ist mir so noch nicht untergekommen.
Am Öl kann es eigentlich nicht liegen, fahre seit zwei Jahren das gleiche und es ist gerade frisches drin.

Benutzeravatar
Dual-Sport
Forensponsor
Beiträge: 1803
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: SM610S Kupplungsprobleme

Beitragvon Dual-Sport » 08.09.17 - 11:26

Aus meiner Sicht ist das normal, solange sie beim Gang einlegen nicht abwürgt.
Meine Dual lässt sich mit kaltem Motor und gezogener Kupplung auch nicht schieben.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Etze
Forensponsor
Beiträge: 422
Registriert: 19.12.06 - 22:07
Wohnort: Nordhessen

Re: SM610S Kupplungsprobleme

Beitragvon Etze » 08.09.17 - 12:12

Dual-Sport hat geschrieben:Aus meiner Sicht ist das normal, solange sie beim Gang einlegen nicht abwürgt.
Meine Dual lässt sich mit kaltem Motor und gezogener Kupplung auch nicht schieben.


Dito bzw. nur unfassbar schwer.
28.02.2017 Namensänderung von "famous"

fanatic
HVA-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.16 - 13:55
Motorrad: SM610S

Re: SM610S Kupplungsprobleme

Beitragvon fanatic » 11.09.17 - 12:33

Hmm komisch nur dass das bis jetzt nicht so war...

Wenn ich sie starte und direkt den Gang einlege würgt sie ab.
Lass ich sie 15-20 Sekunden laufen und lege dann den Gang ein, ist alles gut.

K-Bär
HVA-Mitglied
Beiträge: 196
Registriert: 16.06.09 - 05:43
Motorrad: SM610S
Wohnort: Berlin

Re: SM610S Kupplungsprobleme

Beitragvon K-Bär » 11.09.17 - 17:50

Klingt fast so, als ob die kupplung nicht richtig eingestellt ist :roll2: .....das im kalten zustand etwas schlechter trennt als warm is normal.....aber abwürgen nach kaltstart spricht für nicht genug kupplungsspiel..


Zurück zu „Supermoto“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast