Zündkerzen

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

knappknackslive
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 04.02.18 - 02:14

Zündkerzen

Beitragvon knappknackslive » 05.12.18 - 00:52

Ich habe bei meiner 610er BJ 09 eine CR8EIX drin und damit eigentlich auch immer gut gefahren.
Habe jetzt aber gesehen das eine CPR8E vorgeschrieben ist. Diese gibts ja auch als Iridium. Dann mit vorgezogener Isolatorspitze.
Macht das jetzt irgendeinen Unterschied ? Also jetzt als nächste eine CPR8EIX kaufen oder bei CR8EIX bleiben, brauche ja eh eine neue.

Jemand eventuell Erfahrungen ?

Benutzeravatar
Green Hell
Forensponsor
Beiträge: 329
Registriert: 08.12.15 - 20:00
Motorrad: SM 610 ie
Wohnort: Niederadenau

Re: Zündkerzen

Beitragvon Green Hell » 05.12.18 - 07:58

Normal halten die Iridiumkerzen länger, die normalen Kerzen müssen dann eben früher getauscht werden.

Etze
Forensponsor
Beiträge: 509
Registriert: 19.12.06 - 22:07
Motorrad: TC 38, Ex SM610 '06
Wohnort: Nordhessen

Re: Zündkerzen

Beitragvon Etze » 05.12.18 - 11:53

Habe vorhin mal in den Ersatzteilkatalog gesehen. Original scheint es tatsächlich die CPR8E zu sein. Ich bin mir aber auch ziemlich sicher, dass ich damals eine CR8EIX verbaut hatte. Da scheint ja in der Tat ein kleiner Unterschied zu bestehen.

Zwecks Iridium oder normal: mein Vorbesitzer hatte sie bereits verbaut und meinte sie hätte dadurch weniger Teillastruckeln. Gibt hier im Forum auch mehrere Beiträge dazu.

Wer weiß, bei nem Einzylinder kann man die Mehrkosten ja verkraften. Schaden tut es nicht.
Freundliche Grüße
Etze (famous)

stoppelhoppser
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 01.10.18 - 19:56
Motorrad: XT660R

Re: Zündkerzen

Beitragvon stoppelhoppser » 05.12.18 - 18:51

Alles irgendwie nur Geldschneiderei. Der Wärmewert der Kerze sollte passen. Klar verschleißt das Zeug und da sind Iridiumkerzen einfach mal einen Tick besser. Aber es juckt doch keine Sau, wenn am Einzylinder eine 4-EUR-Kerze getauscht wird. Pack dir eine ins Bordwerkzeug und alles ist gut.

Wahrnehmungen wie mehr Leistung oder weniger Teillastruckeln oder weniger Verbrauch halte ich für eher eingebildet. Du tauschst hier alt gegen neu, und das ist aus der Kiste nicht vergleichbar.

Will eigentlich sagen: Ist ok, die teure Variante zu nehmen, aber die billige fährt auch.

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1231
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: Zündkerzen

Beitragvon KingSize » 06.12.18 - 09:34