SMS 630 Kupplung greift nicht

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

Roland98
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.17 - 19:16
Motorrad: SMS 630

SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Roland98 » 13.10.17 - 18:13

Hallo zusammen,
hatte an meiner 630er das bekannte 610er Problem mit dem Abgescherten Keil auf der Kurbelwelle. Hatte dafür auch die Kupplung runter. Heute ging's ans zusammenbauen, hat soweit auch ganz gut geklappt. Als ich aber die Kupplung wieder montiert hab ist mir aufgefallen, dass die Kupplungsdruckstange nicht weit genug einrückt und so die Druckplatte der Kupplung die ganze Zeit auf Abstand hält, sodass die Kupplungsscheiben ordentlich Luft haben. Als wär der Kupplungshebel dauerhaft gezogen. Der lässt sich ganz normal hin und her bewegen, hat aber keinerlei Druckpunkt mehr. Lässt sich leer bewegen, extrem leichtgängig. Bin für schnelle Tipps und Anregungen sehr dankbar, die nächsten Tage soll das Wetter ja nochmal gut werden
Mfg Roland

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 372
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Assi » 13.10.17 - 22:15

... hast du bei demontierter Kupplung mal den Kupplungshebel gezogen? Mach mal den Kupplungsnehmer am Motor runter, dann siehst du das Dilemma bzw. ist im besten Fall das System nur ohne Medium. Mit was für einem Medium ist das Kupplungssystem befüllt worden?

Roland98
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.17 - 19:16
Motorrad: SMS 630

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Roland98 » 14.10.17 - 09:24

Sehr gut möglich, dass der Kupplungshebel mal betätigt worden ist. Bis jetzt hab ich noch garnichts Befüllt, werd aber wohl das Magura Blood nehmen. Wie groß kann das Dilemma im schlimmsten Fall sein?

Roland98
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.17 - 19:16
Motorrad: SMS 630

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Roland98 » 14.10.17 - 18:11

Hab mir das ganze heute mal angeschaut. Zylinder und kolben sehen eigentlich ganz gut aus, keine Schleifspuren und auch keine Späne. Allerdings sind beim abnehmbaren Deckel des Nehmerzylinders die Kanten teilweise ab- und ausgebrochen. Wahrscheinlich hat sich der Kolben da verklemmt, weil er bei ausgebauter Kupplung keinen Gegendruck hatte. Hab das ganze jetzt gangbar gemacht und wieder zusammengebaut. Da ich zum befüllen aber weder Gabelöl noch das Magura Blood oder ähnliches zur Hand hatte, hab ich übergangsweise- erschlagt mich nicht- Olivenöl genommen, das wird hoffentlich die nächsten Tage bei dem klasse Wetter funktionieren :) Hab mir jetzt den Nehmerzylinder von KC bestellt, da die Original verbauten Nehmerzylinder von Magura ja eh nicht das wahre sind, dann Wechsel ich natürlich auch wieder das Öl. Im kalten Zustand ist die Kupplung angenehm leichtgängig und hat einen klaren Druckpunkt, ich werd berichten wie es sich bei Betriebstemperatur verhält :rofl1:

fluffybacon
HVA-Neuling
Beiträge: 34
Registriert: 21.10.16 - 15:48
Motorrad: SMS 630

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon fluffybacon » 14.10.17 - 19:35

Der Zylinder von KC ist super, hab ich nun auch seit ~5000 km installiert und das mit dem Olivenöl find ich mal ne richtig gute Idee, halt uns mal aufm laufenden wies bei Temperatur funktioniert^^

Roland98
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.17 - 19:16
Motorrad: SMS 630

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Roland98 » 15.10.17 - 15:29

Heute sollte es dann zur Ausfahrt gehen, ist nix draus geworden. Zündung an, Kupplung gezogen, nur ein "Klack" aus dem Bereich hinter der Batterie (Sicherungskasten?!) Hab dann die Batterie ans Ladegerät gehängt, immerhin stand das Moped ein paar Wochen. Als die Batterie dann (nach Ladegerät) ca. 80% voll war nochmal probiert, eine Umdrehung schafft der Anlasser, bei weiteren Versuchen wieder nur ein "Klack". Zum Schluss noch mit dem Auto überbrückt: 3 Umdrehungen, bei allen weiteren Versuchen wieder nur ein "Klack". Hat jemand eine Idee, was meiner Husky jetzt schon wieder fehlt? :roll: So langsam würd ich die gute auch gerne mal fahren und nicht nur Schrauben :klopp:
Edit: Batterie hat bei Zündung ein 12,3V, beim Startversuch bricht sie auf 5V zusammen. Hab's grade mit einer anderen Batterie versucht die sicher funktioniert. Die schafft einige Anlasserumdrehungen, zum Starten hats aber nicht gereicht. Dort liegen bei Zündung 12,5V an, beim Starten bricht aber auch hier die Spannung zusammen, wenn auch nicht so deutlich (ca. 7V). Hab die zweitbatterie jetzt ans Ladegerät und versuchs später nochmal.
Aufs überbrücken möcht ich mich nicht versteifen, die Kabel sind wahrscheinlich älter als ich und die Klemmen für'n Traktor gedacht, kann also gut sein, dass der Kontakt nicht besonders gut war :ka:

Roland98
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.17 - 19:16
Motorrad: SMS 630

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Roland98 » 16.10.17 - 17:56

Neuer Tag, selbes Bild... die Husky ist nicht an zu bekommen. Habs mal mit anschieben versucht, egal in welchem Gang, das Hinterrad blockiert sofort und dreht garnicht mit. Meine alte 125er konnte man im ersten bei Schrittgeschwindigkeit anschieben, dass das bei dem großen Eintopf schwerer geht ist klar, aber so heftig? Hat auf mich den Eindruck, als würde sich der Motor einfach schwerer drehen lassen als vorher, was meint ihr? Irgendwelche Ideen, Lösungsvorschläge, Ferndiagnosen? Will die gute eigentlich nicht unbedingt in die Werkstatt geben :help:

Roland98
HVA-Neuling
Beiträge: 21
Registriert: 05.07.17 - 19:16
Motorrad: SMS 630

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Roland98 » 11.11.17 - 18:29

Finales Update: Sie läuft wieder :massa:
Habs nochmal mit einer anderen Batterie probiert, auch die hat sich 3 Umdrehungen lang extrem gequält, aber dann mit einem Mal, dreht sie ganz normal und springt an :klopp:. Irgendwas muss also tatsächlich das leichte drehen des Motors verhindert haben...
Die Olivenölkupplung funktioniert übrigens erstklassig, bin über 25km am Stück gefahren ohne irgendwas außergewöhnliches festzustellen. Da müssten alle Komponenten warm gewesen sein. Der Nehmerzylinder von KC liegt schon lange da, bin aber noch nicht zum einbauen gekommen, da kann ich nächstes Jahr berichten
Mfg Roland

Benutzeravatar
Green Hell
Forensponsor
Beiträge: 327
Registriert: 08.12.15 - 20:00
Motorrad: SM 610 ie
Wohnort: Niederadenau

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon Green Hell » 12.11.17 - 20:11

Das ist doch mal ein Geheimtipp mit Olivenöl in der Kupplung.
Billiger kann man wohl nicht wegkommen verglichen mit dem normalen Öl dafür :Top:

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1223
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Re: SMS 630 Kupplung greift nicht

Beitragvon KingSize » 12.11.17 - 23:46

:ka: kannst gleich Sirup hernehmen. Das riecht wenigstens gut.

Bist du dir sicher, dass du die Steuerzeiten richtig eingestellt hast? Aber wenn sie jetzt schon 25km lief ist es auch egal :freak: