Husqvarna SM 610 Fehlzündungen

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

Husky610SM06
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.18 - 18:52
Motorrad: SM 610 `06

Husqvarna SM 610 Fehlzündungen

Beitragvon Husky610SM06 » 14.02.18 - 19:27

Hallo,

hab eine Husqvarna SM 610 BJ 06 letztes Jahr im Herbst gekauft mit ca11000km. Bin seit dem 2-3 mal kurz gefahren. Mir ist sehr schnell aufgefallen, dass sie extrem lange Fehlzündungen hat beim Gaswegnehmen. (also mehrere hintereinander) (kein knallen eher ein Fetschen)

Man muss dazu sagen, dass vom Vorbesitzer der Auspuff leer gemacht wurde also auch kein Kat etc. dazu kommt das er zum Kaufzeitpunkt schon sehr lange nicht mehr gefahren ist (Motorrad sprang nach einer Weile aber an) der Benzin ist bis jetzt drin geblieben(gesamt also über ein Jahr jetzt). Heute habe ich einen Ölwechsel gemacht (Motul 10w60) und mir ist wieder aufgefallen das sie bereits nach kurzen "gasaufreißen" direkt Fehlzündungen hat. Daraufhin habe ich im Stand langsam Gas gegeben und sie hat dabei immer mal kurz "gestottert". Im Stand läuft sie wie eine Eins und beschleunigt auch gut durch ohne Probleme. Sie sprang auch sehr gut an als ich sie heute seit sehr langer Zeit (2 Monate) wieder gestartet hab (mit Schock nach ca. einer halben Minute... aber eben 3-4 Versuche weil sie wieder ausgegangen war). Wenn sie dann mal warm war sprang sie auch direkt wieder gut an. Komische Geräusche kommen auch nicht vom Motor.
Es ist halt immer wenn der Motor hochdreht... also nach dem Beschleunigen zB: wenn ich nach einer Beschleunigungsphase das Gas wegnehme schepperts... es sei denn ich schalte dann hoch (also nach ca. 3-4 Sekunden scheppert es noch und wenn ich dann einen hoch schalte ist es weg eigentlich)

Ich hoffe ich hab an alles gedacht und konnte es einigermaßen gut erklären.


Meine Frage ist warum sie die Fehlzündungen hat ?
- wegen dem alten Benzin ?
- wegen dem Auspuff
- sollte ich mal die Ventile einstellen lassen ?!
- Liegt es ganz woanders?
(mach mir halt nur Sorgen, dass es an den Ventilen liegen könnte, denn ich bin nicht scharf auf einen Motorschaden zu Beginn der Saison)


-Nebenbei interessiert mich noch wo der Unterschied liegt bei einer Dual, einer 610s etc... was "i.e." bedeutet weiß ich schon :D
- Welche Teile von anderen Huskys passen auch an die 610 also zB von der 630 oder anderen eben. (Gibts auch noch irgendwo was eloxiertes für das Motorrad ?!)

Habt Nachsicht ich bin neu in der Huskywelt :D

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1122
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Husqvarna SM 610 Fehlzündungen

Beitragvon Schmalzi » 16.02.18 - 11:39

Hi,

wenn das Moped ne ganze Weile nicht gelaufen ist und aus fremder Hand kommt,würde ICH wenigstens das gröbste checken.
Hierzu zähl ich die Ventilspielkontrolle, Ölwechsel (ist ja erledigt), Vergaserreinigung und frischen Sprit.

Der alte Sprit ist nicht mehr so zündfreudig und kann über die Zeit Ablagerungen/Verharzungen im Vergaser verursachen.

Die Fehlzündungen beim Gaswegnehmen nennen sich magerpatschen. Meißt ein Indiz für eine undichte Abgasanlage, oder eine zu magere Einstellung, wofür der leer geräumte ESD spricht.

Grüße

Husky610SM06
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.18 - 18:52
Motorrad: SM 610 `06

Re: Husqvarna SM 610 Fehlzündungen

Beitragvon Husky610SM06 » 16.02.18 - 16:01

Danke für die schnelle Antwort,

wie bekomme ich raus wo die Einstellschraube ist oder können sie mir das irgendwie erklären ? Bekommt man noch einen Standartauspuff für die oder gibts auch andere ? (Acrapo oder sowas). Wissen sie in etwa wie viel das einstellen kosten würde ?

MfG

Benutzeravatar
Dual-Sport
Forensponsor
Beiträge: 1967
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Husqvarna SM 610 Fehlzündungen

Beitragvon Dual-Sport » 16.02.18 - 17:44

In meiner Signatur findest du einen Link zu diversen Werkstatthandbüchern.

Hat die 2006er nicht schon Einspritzung?
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Husky610SM06
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 14.02.18 - 18:52
Motorrad: SM 610 `06

Re: Husqvarna SM 610 Fehlzündungen

Beitragvon Husky610SM06 » 18.02.18 - 12:12

Morgen,

ich würde sagen die Auspuffanlage ist undicht. Vorne zwischen Motor und Krümmer kommt auf einer von beiden Seiten etwas Flüssigkeit raus auf der sich Dreck gesammelt hat. Beim Ölwechsel ist mir aber nicht aufgefallen das weniger Öl drin ist als sollte. also kann es ja eigentlich nur Sprit sein, denn Kühlflüssigkeit fehlt auch keine.

Ich würde erstmal den Benzin vielleicht wechseln und mal fahren. Was ich mit dem Auspuff mache weiß ich nicht wie soll ich das dicht bekommen ?! Neue Dichtungen kaufen oder was meint ihr ?!

MfG