SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 14.03.18 - 20:38

Hallo meine Lieben,
mein Name ist Dominik, bin 22 und habe mir Mitte Januar eine SMR570R gekauft.
Hatte bis jetzt zwei DR 650, eine 520er EXC und eine 1200er Bandit, aber die "kleinen" Eintöpfe begeistern mich einfach. Daher auch der Kauf einer 570er Husky.
Kurz zum Motorrad: Der Motor wurde vom Vorvorbesitzer neu machen lassen (Rechnung dabei), die Vorbesitzerin hat die SMR dann gekauft, hatte jedoch direkt einen Unfall mit einer anderen Maschine. Sie kam also nie dazu die SMR zu fahren und so stand sie ca. 10 Monate in der Garage, bis die Besitzerin sich dann doch zum Verkauf entschied.
Ich habe einige Modelle bei mobile gespeichert, aber Monate lang kam nur Müll rein. Mitte Januar kam dann wieder eine Nachricht von mobile, eine neue SMR 570 wurde eingestellt. Die Maschine gefiel mir auf den Bildern ziemlich gut und auch die Beschreibung war mit vielen Informationen versehen - passt! Ich habe sie also direkt angeschrieben und fürs kommende Wochenende einen Termin vereinbart. Ich bin gute 500km hingefahren, um dann im absoluten Sturzregen das Motorrad zu besichtigen. Sie sah soweit ganz gut aus, es fehlten zwar die Hupe und das Lenkschloss und der Handbremshebel war abgebrochen, aber das sind Kleinigkeiten die nicht viel gekostet haben. Handbuch und viele Rechnungen waren vorhanden. Problem: in dem heftigen Regen konnte ich keine Probefahrt machen und die Karre sprang auch gar nicht an. Ich musste mich also entscheiden. Die Monate davor waren nur Ranzkarren auf mobile und Kleinanzeigen zu finden, lasse ich also die Karre hier und warte eventuell weitere Monate auf eine Gute oder mache ich einen Risikokauf. Da die Vorbesitzerin mir sehr glaubhaft rüber kam, sehr höflich war und generell alles andere stimmte, habe ich es gewagt. So kam ich zu einer SMR570R.

Zu den Fragen:

Heute morgen habe ich die Gute dann angemeldet und gerade hatte ich meine erste Fahrt.
Mir ist aufgefallen, dass neben dem lauten Motorgeräusch, was ich auch schon von der 520er EXC kenne, noch ein unregelmäßiges Klackern zu vernehmen ist. Im Stand bei laufendem Motor klar zu hören. Maschine schaltet sauber und lässt sich soweit auch sonst sehr gut fahren. Jemand eine Ahnung? Kann auch gerne morgen eine Audioaufnahme nachreichen, falls dies weiterhilft.
Eine weitere Frage wäre: Öl... Jaja ich weiß, schon tausendfach gefragt und ich habe auch schon sehr viel darüber gelesen. Habe mir ein paar Liter Motul 300V 15W50 bestellt, was passen sollte. Meine Frage wäre, gibt es zum einfahren des Motors bestimmte Sachen wodrauf ich achten sollte? Würde das Öl etwas öfter wechseln in den ersten 1000km und natürlich auf die Drehzahl achten, aber ansonsten? Das Öl kann ich doch auch zum einfahren benutzen, oder?
Frage Nummer 3 bezieht sich auf den Tacho. Ein Sigma Sport 500 scheint es zu sein.
Auf dem Display steht "000000" und unten drunter "DST"
Die Zahlen kann ich zwar verstellen und auch die Positionen kann ich durch gehen, aber ich komme aus dieser Einstellung nicht raus... In dem Handbuch ist ein anderer Tacho abgebildet und auch im Internet habe ich nichts dazu gefunden. Bin ich zu blöde den Tacho einzustellen? Ein ähnliches Bild des Tachos ist im Dateianhang. Meine Tasten sind aber um etwa 45 Grad nach innen gedreht. Habe schon nachgeschaut ob der Tacho hinten auf der Unterseite noch Knöpfe hat, aber dies scheint nicht der Fall zu sein. Gerne kann ich auch vom Tacho noch ein Bild nachreichen, falls das Beispielbild nicht reicht!

Ich bedanke mich schonmal! Hoffe das mich die 570er einige Kilometer begleitet! Habe natürlich noch nicht hoch gedreht, aber sie macht jetzt schon ordentlich Laune!

Bild

Bild
Dateianhänge
xh4015_500poz1.jpg
Sigma Sport 500
xh4015_500poz1.jpg (36.69 KiB) 1338 mal betrachtet

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 365
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon Assi » 15.03.18 - 00:29

Die erste Enttäuschung dürfte sein, das ist keine SMR570R, ist nur eine SMR570. Geräusche, das ist kaum vernünftig per Ferndiagnose, wie auch per Video möglich, kann nichts und alles sein. Meine sind alle ohne jegliche Nebengeräusche gewusst wie. Am Tacho ist Rückseitig ein mini Knopf, wie eine Art Reset Knopf, den drückst nach der Gesamtkilometereingabe und ab dann funktioniert der. Pass gut auf den Tacho auf, den kriegst kaum noch. 15W50 halte ich im Sommer schon für grenzwertig, ich fahre nur noch Motul 7100 20W50 oder 300V 20W60. Alle 500Km Ölwechsel und dabei auch nach den Ventilen schauen. Nicht nur wegen dem Spiel, auch wegen Auffälligkeiten an den Kipphebelrollen. Beim Ölwechsel immer durchs Siebfilterloch in den Ölsumpf schauen, ob da Teile liegen, auch sollte der Magnet der Ablassschraube nur etwas an matschiger Substanz gesammelt haben und die Siebe sollten sauber sein. Es kommt beim normalen Ölwechsel maximal nur knapp ein Liter raus, egal was du im Handbuch liest und es kommt nur wieder knapp ein Liter rein, wieder egal was im Handbuch steht bzw. bis Öl an der Kontrollschraube des kleinen Kupplungsdeckels bei waagerechtem Stand austritt. Dreh auch die richte Schraube zum Ablassen des Öls raus, kommt eine Feder und eine Kugel mit, dann war es die Falsche und somit die Schaltwalzenarretierung. Egal was mir ein Verkäufer erzählt, ich zerlege jeden Motor eines gekauften Fahrzeuges. Mache verstehen unter Ventile einstellen eine Motorrevision, auch gibt es nur noch wenige, die einen Dino Motor richtig aufbauen können und zu den unwissenden, da zähle ich fast schon mehr Händler als private. Auch sind interessanter weise gerade Huskys oft zusammen geschustert, deshalb immer so kaufen, dass man mit einer Motorrevision plus noch ein paar kleinere Sachen zufrieden wäre. Hast du sie als SMR570R oder als SMR570 angepriesen bekommen?

Hier ein kleiner Ausschnitt der Tachoanleitung. Eigentlich immer nur den kleinen Knopf rückseitig für alle Einstellungen, Radumfang, Uhr usw. mit verwenden. Um aufs Menü zu kommen, einige Sekunden diesen Knopf gedrückt halten, nach Eingabe kurz diesen Knopf drücken, ist eigentlich selbst erklärend.

1.jpg
1.jpg (114.5 KiB) 1325 mal betrachtet

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 15.03.18 - 08:41

Danke für deine Antwort und die zahlreichen Infos! Also die Maschine wurde mir als normale SMR 570 verkauft. Im Schein steht SMR570R und die Schwinge ist schwarz, daher dachte ich... Schade ^^
Dann werde ich auf die von dir genannten Sachen achten und mir auch nochmal den Tacho anschauen. Dann muss da ja doch irgendwo ein Knopf sein.
Ich will mal hoffen das der Motor vernünftig wieder aufgebaut wurde, denn eigentlich wollte ich erst im nächsten Winter einen Blick reinwerfen. Ich werde gleich noch mal eine kleine Runde fahren und auf die Geräusche achten, vielleicht kann ich sie dann näher beschreiben bzw lokalisieren.
Ich danke dir für die ganzen Tipps und werde bei dem ersten Ölwechsel heute, mir auch mal ein paar andere Sachen anschauen. :Top:

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 15.03.18 - 21:21

Ich war mit der Karre heute mal bei KTM Team West und dort hat sich das mal einer angehört. Das Geräusch kommt definitiv aus dem Motor. Als ich ihm sagte, der Motor wäre erst 150km alt, war er etwas verdutzt und tippt darauf, dass es warscheinlich die Schraube vom Kupplungskorb ist. Einige andere Sachen konnte er ausschließen, da das Geräusch auch bei niedriger Drehzahl zu vernehmen ist. Ich werde mir also mal eine Dichtung besorgen und dann den Deckel abnehmen.
Werde berichten ob es das war.

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12136
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon DHX_77 » 30.03.18 - 22:40

Und.... ..... :pc1:
Bild

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 365
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon Assi » 31.03.18 - 06:39

... ich auch "und" :mrgreen:

Schöne Ostern Daniel, schöner Name übrigens. Viel hört man aber nicht mehr von dir ;-)

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12136
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon DHX_77 » 31.03.18 - 15:07

Halten wir den Thread mal am Leben.... :rofl1:

Ja läuft bei mir.... seit a gewissen Zeit ja Mopedlos.... :roll2: .... mal sehen, hab heuer noch a paar Ausgaben .... nächstes Jahr hab i wieder a bissl Schmugeld für unser Hobby übrig... :heba:

Bei dir alles fit.... hab scho a paar Thread´s im PWF gelesen... die Buell Geschichten :help: :gigs: :mrgreen:

Grüße... :hva:

P.s. @Threadersteller.... und was war´s jetzt... i tippe auf Kipphebel, die „klickern“ immer ein wenig :evil1:
Bild

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 12.04.18 - 16:06

Sodala,
entschuldigt bitte :)

Also der Kupplungsdeckel war ab und ich konnte nix finden. Habe es mir noch mal genauer angehört und das Geräusch kommt vom oberen Teil des Motors. Habe alles ab und festgeklebt was Vibrationen verursachen könnte. Auch Verkleidungsteile/Plastiks kann ich ausschließen. War dann nochmal bei einer Hinterhofwerkstatt hier in meiner Stadt und dort wurde mir natürlich gesagt, dass das alles sein kann. Und ich zitiere: "Es hat bis jetzt gehalten, also fahr doch einfach weiter."
Bis dato habe ich ca. 220km auf dem Motor und gleich kommen noch 20km drauf, aber ich bin etwas ratlos.
Und so mir nichts dir nichts mal eben den Motor rausrupfen und auf machen muss auch nicht sein. Es ist halt ein einfaches geklapper, wie wenn man vom Motorschutz nicht alle schrauben festzieht und eine Ecke immer gegen den Rahmen kommt durch die Vibrationen. Es ist kein scharben oder sonstiges und kommt auch völlig wilkürlich. Es tritt im Stand auf, bei der Fahrt, bei 1.000 Umdrehungen und bei 3.000 Umdrehungen...
Auch wenn es nicht schlimm sein sollte, würde ich das doch gerne beseitigen.

Habe heute nochmal einen Ölwechsel gemacht und die Siebe entleert. Soll nach 150km so viel Abrieb im Sieb sein? Der auf dem Foto zu sehende Abrieb ist vom großen/zweiten Sieb.

Bild

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 12.04.18 - 16:11

P.s. @Threadersteller.... und was war´s jetzt... i tippe auf Kipphebel, die „klickern“ immer ein wenig :evil1:


Das könnte es sein! Ich werde später mal ein Video machen. Vielleicht ist das ja normal für das Gerät und ich mach mir Sorgen...

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12136
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon DHX_77 » 13.04.18 - 00:57

:pc1:
Bild

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 13.04.18 - 19:59

https://youtu.be/a3_VpoQ2YkU

Das klimpern/klappern hört man denke ich recht gut.

Der starke Abrieb im Sieb könnte von dem durchgedrehten Gewinde kommen, welches ich tauschen musste. Ist mir gestern noch eingefallen :kadw: wird also mit großer Wahrscheinlichkeit nicht vom Motor sein.
Kann mir einer was dazu erzählen, was das jetzt für eine Maschine ist? SM 570 R oder SMR 570R? Und woran man das erkennt?

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12136
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon DHX_77 » 14.04.18 - 02:22

Das ist eine SM 570 R ....

Die andere ist eine SM 570 RR (Race Replica) mit höherwertigen Teilen (Titan, höher verdichteter Kolben usw.) und als Steigerung noch die Husqvarna SM 570 RR NOX mit Carbon uns Zeugs und G'lumb... :mrgreen:

Frag mal'n Bastel alias Assi... er hat ne RR im Wohnzimmer stehen vielleicht kann er noch was dazu schreiben und Bilder zeigen...

Edit:

9176 und auch im Einsatz 9170
Bild

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 14.04.18 - 10:22

Danke dir, die Maschine ist natürlich sehr lecker. :fil:

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 365
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon Assi » 14.04.18 - 23:59

An den RR ist sehr vieles anders, die sind der NOX näher als der normalo SMR570.

Im Grundsatz macht eine RR ja mal der Rahmen aus, ist der gleiche wie an der NOX und trägt ebenfalls den Plakettenhalter in Form eines Bumerangs zwischen Lenkkopf und vorderer Tankbefestigung, welcher auch kein Lenkschloss besitzt bzw. dieses nur lose zum Anschweißen dabei ist. Folgende Teile sind im groben mal anders als an der normalo SMR570: Rahmen, Gabel, Gabelbrücke, schwarze Excel Felgen, Federbein, Schwinge, Vergaser, Tank, Kolben, Nockenwelle, Zündspule/Steuergerät, Auspuffanlage, Getriebe, Fußrasten, blaue Alu Schrauben, offener Luftfilterdeckel, Auffangbehälter, Bremspumpe, einige Schrauben und einen Transporter voller Ersatzteile je nach Einsatzzweck für Straße oder Rennstrecke. Die NOX hat noch zusätzlich die limitierte Plakette auf dem Bumerang, sehr viele Titan Schrauben, ein Rundrohr Titan Heck, eine Carbon Unterbau der Sitzbank, Carbon Fußbremspumpen/Fersen Schutz, eine Carbon Verkleidung des Tankes, Carbon Kühlerverkleidung und der Heckseitenteile und ein noch umfangreicheres Ersatzteil Paket. So mal grob abgesteckt das Ganze. Im Prinzip gab es eben sehr viele SMR570, wenige SMR570R und noch weniger NOX, nämlich 300 Stück. Für diese 300 Stück konnte man sich damals auf einem Portal lediglich bewerben, ich meine sie wurden dann sogar zugelost und kosteten überall auf der Welt 10000€ plus MwSt.


Im Detail gepimpte RR im Straßentrimm, teils mit verbauten Streckenteilen, was für die Straßenzulassung eigentlich nicht zugelassen ist. Auch das zweite kurze Getriebe, das sollte eigentlich im Straßenumbau nicht verbaut sein.


SMR570R 17.JPG
SMR570R 17.JPG (264.42 KiB) 1021 mal betrachtet





Hier der erwähnte Bumerrang


SMR570R 30.JPG
SMR570R 30.JPG (182.49 KiB) 1021 mal betrachtet





Stark umgebaute NOX mit 660ccm


DSCN5740.JPG
DSCN5740.JPG (266.32 KiB) 1021 mal betrachtet





Das Titan Rahmenheck für 2200€, der Carbon Unterbau der Sitzbank, die Werks Racing Auspuffanlage, die wiegt übrigens komplett nur 3,2Kg. Das Pärchen Titan Fußrasten, das kostet/kostete übrigens 830€.


large_seatsub72_jpg_d1b26834736f6be51d76067357245928.jpg
large_seatsub72_jpg_d1b26834736f6be51d76067357245928.jpg (249.3 KiB) 1021 mal betrachtet



large_DSCN4375_jpg_5857e70f558c83fbf1eabcaaf9d9f93e.jpg
large_DSCN4375_jpg_5857e70f558c83fbf1eabcaaf9d9f93e.jpg (170.55 KiB) 1021 mal betrachtet





Das Teilepaket der NOX, zu sehen sind das auch die Umbauteile für die Straße, die Rennstreckenteile sind am Motorrad verbaut, also entweder oder.


large_parts72_jpg_9dff1ed0e3c5c5127d4fcfb6a7e90850.jpg
large_parts72_jpg_9dff1ed0e3c5c5127d4fcfb6a7e90850.jpg (231.58 KiB) 1021 mal betrachtet





Uuuuuuuund vieles weiteres im Detail, was zu erwähnen sehr lange dauern würde.
Zuletzt geändert von Assi am 15.04.18 - 00:14, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 365
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon Assi » 15.04.18 - 00:11

Hätte ich fast vergessen, gepimpte RR im Streckentrimm. Da steckt wirklich viel drin, an was auch immer. Vom Hasenbein liebevoll BP getauft, Black Pearl.


large_DSCN4459_JPG_5da6d4d537bfc3b123e17a6a9b8cf53a.jpg
large_DSCN4459_JPG_5da6d4d537bfc3b123e17a6a9b8cf53a.jpg (318.39 KiB) 1021 mal betrachtet

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 15.04.18 - 09:31

Ui, das ist aber mal ausführlich! Vielen lieben Dank dafür!
Dann weiß auch ich jetzt Bescheid.

Hat sich einer von den Kennern hier mal das Video angeschaut und kann mir sagen, ob die Geräusche normal oder unnormal sind?

https://youtu.be/a3_VpoQ2YkU

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 365
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon Assi » 15.04.18 - 15:31

Wie gesagt, mit den Geräuschen ist das so eine Sache. Das Grundgeräusch halte ich für normal, dieses scheppernde Geräusch, so am Ende des Videos, deshalb würde ich mich auf die Suche nach der Ursache machen. Vorab noch einen Test, verschwindet das Geräusch wenn du die Kupplung ziehst?

reki54
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.18 - 19:34
Motorrad: SMR570
Wohnort: Hattingen

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon reki54 » 15.04.18 - 20:37

Ich werde die Woche mal zu einem Freund fahren, der ist KFZ-Mechaniker. Ansonsten würde ich die Maschine mal zu Moto Rumpf nach Köln schleppen. Die Website von denen sieht ganz sympatisch aus.
Am liebsten würde ich natürlich selber den Fehler suchen, allerdings habe ich noch nie einen Motor auseinandergenommen und wenn ich das anfange, wäre ich die nächsten 1-2 Monate ohne Moped, da ich mich mit der ganzen Sache erstmal beschäftigen und mich belesen müsste. Ist leider die falsche Saison zum ausprobieren und lernen :/

Wenn ich irgenwas rausfinde, werde ich es wieder hier niederschreiben. Kann ja wohl nix wildes sein, aktuell hat der Motor 280km runter.

Nein, das Geräusch bleibt immer "gleich". Es verschwindet nicht wenn man die Kupplung zieht, es wird nicht stärker oder schwächer wenn ein Gang drin ist oder die Drehzahl erhöht wird und die Lautstärke ist auch immer gleich.
Wie gesagt, ich werde berichten.

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 872
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon rätsch » 15.04.18 - 21:09

Hallo,

könnte auch die Steuerkette sein. Hatte auch mal so ein klackern und habe dann komplett neue Schleifer verbaut aber wurde nur besser aber war nicht weg und dann habe ich die Steuerkette gewechselt und danach war das Geräusch verschwunden.

MfG Rääätsch
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12136
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: SMR 570 Vorstellung / Fragen zu Tacho und Geräuschen

Beitragvon DHX_77 » 21.04.18 - 00:09

:roll2: :roll2: :roll2:

:aarg: :aarg: :aarg:

Mr. XXX hat seine NOX gezeigt.... :massa: :yes: :massa: :yes: :massa: :yes:


:bübo: ... :bübo: ... :bübo:
Bild