Husqvarna wr 360 offene leistung eintragen oder drosselkit

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderator

Benutzeravatar
Two-stroker
HVA-Orakel
Beiträge: 2080
Registriert: 26.10.08 - 15:51
Wohnort: M-V

Beitrag von Two-stroker » 20.05.11 - 20:41

DHX_77 hat geschrieben:
Heretic hat geschrieben:radlager wird nicht verpresst. sitz warm machen und neues kaltes lager reinfallen lassen.
:kratz:
Bist Du hier richtig...????
:lach: :rofl:
(Verkauft) WRE 125 Bj. 95-97???

(Verkauft) WR 360 Bj. 95 neuaufbau und umbau auf 2005

TXC 450 BJ. 08

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12223
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Beitrag von DHX_77 » 20.05.11 - 20:45

Two-stroker hat geschrieben:
DHX_77 hat geschrieben:
Heretic hat geschrieben:radlager wird nicht verpresst. sitz warm machen und neues kaltes lager reinfallen lassen.
:kratz:
Bist Du hier richtig...????
:lach: :rofl:
Ruhe hier...!!!!!!! :evil:
trail-eagle hat geschrieben: wird das radlager am hinterrad verpresst?
doch isser.....jetzt hab ich es gelesen..... ;-)

:kiff:
Bild

Benutzeravatar
Dennis_89
HVA-Brenner
Beiträge: 316
Registriert: 01.12.10 - 01:55
Wohnort: bayern
Kontaktdaten:

Beitrag von Dennis_89 » 05.06.11 - 10:22

DHX_77 hat geschrieben:
Heretic hat geschrieben:radlager wird nicht verpresst. sitz warm machen und neues kaltes lager reinfallen lassen.
:kratz:
Bist Du hier richtig...????
=D denke eher nicht :roll: :D
Suche Sitzbank für die Dual
Gabelbrücke SMR + Hülsen evtl achse

Verkaufe: Dual original gabel komplett dicht
original ESD doppelrohrauspuff

trail-eagle
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 17.05.11 - 00:02
Wohnort: Laudenbach

warmfahrzeit, motortemperatur etc

Beitrag von trail-eagle » 11.06.11 - 21:35

servus.
ich bitte alle die meine fragen lesen, diese sachlich zu beantworten mit ganzen sätzen und nicht so eine kinderkacke wie z.b. hier dhx und co am schluss reinzuschreiben. für jede antwort in ganzen hilfreichen sätzen zum thema bin ich sehr dankbar
so, ich bin was die leistung und tüv angeht schlauer. was mich aber beschäfftigt ist die motortemperatur.wie lange dauert es bei 20 grad außentemperatur bis die wr360 bereit fürs heizen ist? wann ist sie heiß und man sollte gaaanz gemach etwas fahren?kennt jemand den unterschied wenn ihc von nun einem 48 er ritzel auf ein 42 er umbaue? die kiste ist mir in den ersten 3 gängen zu kurz, ist eher für die motocrossstrecke statt enduro fahren. kann ich die 42 er übersetzung einfach eintragen lassen?
vielen dank
alls zeit einen guten ride

Benutzeravatar
kamikazeracer
HVA-Gott
Beiträge: 1207
Registriert: 11.10.06 - 21:11
Wohnort: Vilshofen

Re: warmfahrzeit, motortemperatur etc

Beitrag von kamikazeracer » 11.06.11 - 21:51

habedere

5-10minuten sollten reichen zum warmfahren, kannst ja probehalber einfach an den kühler fassen ;-)

wennse überkocht, dann ist sie heiß, sprich, wenn der kühler"deckel" aufmacht

3 zähne hinten, machen ca vorne 1nen zahn aus
allerdings das ganz normal dass die enduros in den ersten gängen kürzer übersetzt sind als crossmopeds :gruebel:

gruaß

Benutzeravatar
KingSize
HVA-Gott
Beiträge: 1257
Registriert: 13.03.10 - 22:26
Motorrad: 666
Wohnort: Hölle

Beitrag von KingSize » 11.06.11 - 22:52

Kaum nen Monat im forum und schon den "alten Herren" die Leviten lesen :lol:

Zum Thema "warmfahren"
Wenn ich deine Fragestellung richting verstehe, dann willst du wissen: "wie lange die Kiste im Stand laufen muss, damit sie warm ist"

Antwort: Gar NICHT! Draufhocken und im niedrigen Drehzahlbereich warmfahren. 5-10mins finde ich OK.

Da Gabs mal was schickes bei Louis oder in der Bucht. Ein nettes Thermometer für den Motor. Ganz einfach die Öleinfüllschraube durch das schicke Ding ersetzen. Dann weißt du immer zu 99%, wann die Kiste warm ist ;-)

Master_of_Rolex
HVA-Gott
Beiträge: 1912
Registriert: 27.07.08 - 00:17
Wohnort: Auerbach

Beitrag von Master_of_Rolex » 12.06.11 - 15:49

Tja, nur dumm, dass die WR360 (welche ein 2Takter ist) keine Öleinfüllschraube hat.

Zumindest nicht fürs Motoröl, welches ja bei der Betriebstemperatur ausschlaggebend WÄRE.

Da aber das Motoröl im Benzin beigemischt ist, geht das hier nicht.

Fahr halt einfach 5 - 10 Minuten warm.
Ich (ausschließlicher Straßenfahrer) fahr immer so ca. 10 KM gemach und steiger dann langsam die Drehzahl.
Evtl. mal kurz anhalten und an den Kühler fassen und gut ist.
Ein 2-Takter wird in der Regel relativ schnell warm im Vergleich zu nem 4Takter (behaupte ich jetzt einfach mal, da kein Motoröl zu erwärmen ist).
[url=http://www.husqvarna-forum.de/phpbb/viewtopic.php?t=24771]Teileverkauf für Husqvarna 125 / 250 / 360 - Reinschauen lohnt sich![/url]

Benutzeravatar
Evil81
Forensponsor
Beiträge: 566
Registriert: 08.05.11 - 18:18
Motorrad: SM610S 05
Wohnort: Bayern

Re: Husqvarna wr 360 offene leistung eintragen oder drosselk

Beitrag von Evil81 » 12.06.11 - 19:40

Hey trail-eagle du schreibst,
servus alle enduro fans und besonders die mit ahnung!
ich bin schon lange enduro fan, erst recht vom zweitaktsound.
wie kann ich den endschalldämpfer leiser bekommen?

Hast du dich verschrieben trail-eagle???

Du bist fan vom Sound willst aber den Enschalldämpfer leiser haben???:shock: :shock: :?: :?:
Daß schreit ja schon förmlich nach einer Erklärung von dir :!: :!:

Mfg
:heba:

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6514
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Beitrag von Huskyschrauber » 12.06.11 - 20:04

Manche kappieren den Unterschied zwischen Klang und Lautstärke wohl nie....

Benutzeravatar
Evil81
Forensponsor
Beiträge: 566
Registriert: 08.05.11 - 18:18
Motorrad: SM610S 05
Wohnort: Bayern

Beitrag von Evil81 » 12.06.11 - 20:22

Und manche Kappieren net daß sie sich raushalten sollten wenn se net checken daß derjenige um denn es geht mir die Antwort geben soll!!:lol: :lol:

Scho klar das Lautstärke was anderes ist wie Sound!!

Leiser machen und dann noch den gleichen Sound wie vorher haben ist halt au net einfach!!Du würdest ja au net einfach dein ESD mit Wolle zustopfen damit er Leiser ist und dann hoffen daß der gleiche Sound wie vorher rauskommt!!Oder :?: :?: :lol:

Mfg
:heba:

Robin
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 08.01.16 - 20:40
Motorrad: WR360

Re: Husqvarna wr 360 offene leistung eintragen oder drosselkit

Beitrag von Robin » 14.05.19 - 17:35

Hallo zusammen, benötige für die WR360 Baujahr 94, eine Kopie des Fahrzeugscheines wo die offene Leistung eingetragen ist. Kann mir jemand so etwas zur Verfügung stellen?
Würde mich auch erkenntlich zeigen :D

Gruß

Benutzeravatar
hugohugo321
HVA-Ersttäter
Beiträge: 65
Registriert: 11.12.12 - 19:08
Motorrad: sm 125'05
Wohnort: Fridingen

Re: Husqvarna wr 360 offene leistung eintragen oder drosselkit

Beitrag von hugohugo321 » 11.09.19 - 12:13

Servus,


falls einer ne offene 360er hat würde ich mich auch über eine Kopie des briefes freuen. gerne per PN.
Am besten Baujahr 1995
Wer Böses sät, wird Onkelz ernten

Antworten