Ganganzeige

Die Stollen eurer FEs/FCs sowie TEs/TX´ ab 2014 sind hier Zuhause.

Moderator: Moderator

AmStaff
HVA-Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Ganganzeige

Beitragvon AmStaff » 03.08.17 - 11:29

Moin Mädels,

bin meine 701er noch am einfahren, was mir aber so richtig fehlt ist ne Ganganzeige. Drehzahlmesser merkt man ja wann es zeit wird zum schalten, aber Ganganzeige wäre echt ne feine Sache.
Gibt es die Möglichkeit sowas bei der Huski nachzurüsten?

Benutzeravatar
Captainslow
HVA-Ersttäter
Beiträge: 71
Registriert: 14.05.17 - 00:47
Motorrad: 701 Enduro

Re: Ganganzeige

Beitragvon Captainslow » 24.09.17 - 12:19

Die 701 ist das erste Motorrad, an welchem ich die Ganganzeige nicht vermisse.
Bei dem weit gespreizten Getriebe spürt/hört man immer, welcher Gang grad drin ist.

Gruss Andreas

Benutzeravatar
HotFire
HVA-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 04.08.16 - 20:18
Motorrad: 701 Enduro - 2016
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ganganzeige

Beitragvon HotFire » 20.12.17 - 06:22

AmStaff hat geschrieben:Moin Mädels,

bin meine 701er noch am einfahren, was mir aber so richtig fehlt ist ne Ganganzeige. Drehzahlmesser merkt man ja wann es zeit wird zum schalten, aber Ganganzeige wäre echt ne feine Sache.
Gibt es die Möglichkeit sowas bei der Huski nachzurüsten?


Ist die Frage noch aktuell ?
_______________ :gelage: ________________

HUSQVARNA & KTM - STAMMTISCH

Benutzeravatar
Huskymaa
HVA-Ersttäter
Beiträge: 53
Registriert: 19.11.17 - 10:59
Motorrad: 701 Enduro 2018

Re: Ganganzeige

Beitragvon Huskymaa » 21.12.17 - 22:00

Ja!

Mir ist völlig egal, ob man so etwas "braucht" oder nicht. Ist auch ganz toll, wenn manche Leute die Drehzahl auf 3rpm genau anhand des Motorgeräuschs schätzen können. Ich kann's nicht und auch das ist mir schnurz.

Ich find's einfach praktisch, weil ich grundsätzlich meine Mopeds in den "7." schalten will.

Benutzeravatar
HotFire
HVA-Neuling
Beiträge: 17
Registriert: 04.08.16 - 20:18
Motorrad: 701 Enduro - 2016
Wohnort: Düsseldorf

Re: Ganganzeige

Beitragvon HotFire » 23.12.17 - 20:13

AmStaff hat geschrieben:Gibt es die Möglichkeit sowas bei der Huski nachzurüsten?


Ja, man muss nur für sich entscheiden, welches Konzept man verfolgen möchte:

1.) Errechnen aus Drehzahl und Geschwindigkeit

2.) Abgreifen der Schaltwalzen Stellung (erfordert gutes feinmechanisches Geschick am Neutralsensor)


Anzeige Ganggenau oder reicht evtl. neben Neutral 1. und 6. Gang - mir reicht diese Anzeigeform, weil mit einer LED zu erledigen.
_______________ :gelage: ________________

HUSQVARNA & KTM - STAMMTISCH

Benutzeravatar
spinner
Forensponsor
Beiträge: 737
Registriert: 05.02.03 - 00:59
Motorrad: TC449
Wohnort: CH-8332 Rumlikon

Re: Ganganzeige

Beitragvon spinner » 26.12.17 - 09:51

Hallo Schau mal bei Hagen Motorsport

AmStaff
HVA-Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: Ganganzeige

Beitragvon AmStaff » 27.12.17 - 09:04

Ich hatte bei der 1000er Inspektion mein Motorrad beim Händer. dieser wollte mir die GIpro GPX Ganganzeige verbauen. Nach 1,5 Stunden hat der Mech dann aufgegeben. Klar geht's auch ohne, aber ne feine Sache wäre es schon.

@HotFire, ich suche was out of the box, ansonsten habe ich leider zu wenig Ahnung.

hagenp
HVA-Neuling
Beiträge: 40
Registriert: 02.01.18 - 10:11
Motorrad: 701 Enduro'17; NX250

Re: Ganganzeige

Beitragvon hagenp » 27.01.18 - 18:33

Meine Healtech GIPro ist heute angekommen, ich muss dem Healtech Support ein grosses Lob aussprechen, hatten innerhalb von 5 Minuten auf meine Mail geantwortet und direkt ne Anbauanleitung mit Bildern für die 701 geschickt. Damit war der Anschluss zügig erledigt. Das Anlernen hat letztendlich auch keine 500 Meter gedauert. Ich musste nur einmal reseten da ich in meinem Wohngebiet nicht in den 5. bzw. 6. Gang schalten konnte. An der nächsten Landstrasse angehalten, Reset, losgefahren, einmal Gänge von 1-6 durchgeschaltet wenn aufgefordert wurde und fertig. Ich fand es echt easy.

Die Drehzahl wird dabei vom "Kurbelwellen-Positions-sensor" abgegriffen, darüber sollte also auch ein Drehzahlmesser anschliessbar sein...

Gruß
Hagen

Lothi
HVA-Neuling
Beiträge: 11
Registriert: 07.08.18 - 12:47
Motorrad: 701 Enduro von '18
Wohnort: München

Re: Ganganzeige

Beitragvon Lothi » 08.08.18 - 17:29

HotFire hat geschrieben:
AmStaff hat geschrieben:Gibt es die Möglichkeit sowas bei der Huski nachzurüsten?


Anzeige Ganggenau oder reicht evtl. neben Neutral 1. und 6. Gang - mir reicht diese Anzeigeform, weil mit einer LED zu erledigen.


Wie wäre das Gang- Problem mit einer LED zu lösen? Speziell beim 5. oder 6. weiß ich nie, ob ich schon am Ende bin. Da würde eine LED reichen.

AmStaff
HVA-Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: 12.07.17 - 05:35

Re: Ganganzeige

Beitragvon AmStaff » 09.08.18 - 05:50

Ich hab mich mittlerweile dran gewöhn ohne Drehzahlmesser und Ganganzeige zu fahren.. Leider keine Lösung gefunden

XB12S
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.18 - 13:55
Motorrad: 701 SM '18

Re: Ganganzeige

Beitragvon XB12S » 09.08.18 - 06:40

hagenp hat geschrieben:Meine Healtech GIPro ist heute angekommen, ich muss dem Healtech Support ein grosses Lob aussprechen, hatten innerhalb von 5 Minuten auf meine Mail geantwortet und direkt ne Anbauanleitung mit Bildern für die 701 geschickt. Damit war der Anschluss zügig erledigt. Das Anlernen hat letztendlich auch keine 500 Meter gedauert. Ich musste nur einmal reseten da ich in meinem Wohngebiet nicht in den 5. bzw. 6. Gang schalten konnte. An der nächsten Landstrasse angehalten, Reset, losgefahren, einmal Gänge von 1-6 durchgeschaltet wenn aufgefordert wurde und fertig. Ich fand es echt easy.

Die Drehzahl wird dabei vom "Kurbelwellen-Positions-sensor" abgegriffen, darüber sollte also auch ein Drehzahlmesser anschliessbar sein...

Gruß
Hagen



Sehr gut zusammengefasst. Die bunt bebilderte Anleitung kam innerhalb kürzester Zeit via mail, der Anschluss ist einfach und der GIPro funktioniert einwandfrei.

TukTuk
HVA-Ersttäter
Beiträge: 53
Registriert: 23.08.17 - 14:13
Motorrad: 701 Supermoto '17

Re: Ganganzeige

Beitragvon TukTuk » 09.08.18 - 09:43

Habe das Ding auch dran und bin sehr zufrieden. Wiegt ja fast gar nichts, das Teil. Vorher war ich mir oft nicht sicher, ob ich wirklich schon im 6ten Gang bin und habe manchmal zur Sicherheit noch einmal testweise versucht hochzuschalten. Bei der Geräuschkulisse im Helm, konnte ich 5ten und 6ten immer schlecht unterscheiden.

Mein Tipp: Nicht unbedingt Grün nehmen. Ist zwar gut ablesbar (Healtech sagt Rot und Grün sind am besten ablesbar), aber aus den Augenwinkeln verwechsel ich das jetzt manchmal mit der Blinker-Anzeige... :-P

XB12S
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 07.06.18 - 13:55
Motorrad: 701 SM '18

Re: Ganganzeige

Beitragvon XB12S » 09.08.18 - 10:29

Habe die weiße Anzeige verbaut und die ist sehr hell und super ablesbar.

tbausa
HVA-Neuling
Beiträge: 38
Registriert: 12.07.18 - 12:20
Motorrad: 701 Enduro '18

Re: Ganganzeige

Beitragvon tbausa » 12.08.18 - 11:23

Hallo,
und welches Produkt nimmt man für die Husqvarna 701?
Das hier?
https://www.healtech-electronics.com/pr ... ipro/gpxt/
Also G2 oder G1? Und wo schließt man an?
Grüße
Thomas

TukTuk
HVA-Ersttäter
Beiträge: 53
Registriert: 23.08.17 - 14:13
Motorrad: 701 Supermoto '17

Re: Ganganzeige

Beitragvon TukTuk » 12.08.18 - 12:24

Du nimmst den X-Type G2 (G2 heißt einfach nur 2. Generation).

Healtech schreibt zur 701 SM:
1) Do the connections at the dashboard connector as follows (check the attached photos):

GPX Red: pin #1, Orange
GPX Black: pin #3, Brown/Violet
GPX White: pin #5, Black/Orange


2) Find the "Crankshaft position sensor" connector. It is a 2-pole connector with White/Yellow and Yellow/Blue wires.

Connect the GPX Green wire to the White/Yellow wire.


3) Perform the GIpro signal tests as per the install manual, step 7-9:
http://www.healtech-electronics.com/doc ... ide_en.pdf


4) Setup the unit while riding as per the User's Guide.


1095910960

tbausa
HVA-Neuling
Beiträge: 38
Registriert: 12.07.18 - 12:20
Motorrad: 701 Enduro '18

Re: Ganganzeige

Beitragvon tbausa » 12.08.18 - 20:53

ok, vielen Dank!

NicBoe
HVA-Neuling
Beiträge: 18
Registriert: 06.02.19 - 14:42
Motorrad: 701 SM ‘17

Re: Ganganzeige

Beitragvon NicBoe » 08.02.19 - 08:30

Wo habt ihr die Ganganzeige im Cockpit untergebracht? Könntet ihr davon vielleicht mal Bilder hier hochladen?
Die Dinger sind ja schon recht klobig...

Danke vorab :-)

Oweiowei
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.19 - 16:14
Motorrad: 701 Enduro

Re: Ganganzeige

Beitragvon Oweiowei » 20.03.19 - 17:14

Hallo zusammen,
als Husquarna Neuling habe ich bereits im Forum aus einigen Beiträgen einen gewissen Nutzen gezogen. Damit dies nicht nur eine Einbahnstraße bleibt, habe ich mich jetzt angemeldet, vielleicht hilft´s ja.
Thema Ganganzeige:
Im Wesentlichen sind es zwei Situationen, die mich zur Montage einer solchen veranlassten. Zum einen das sattsam bekannte hochziehen in den 7., zum anderen aber auch die häufig verkehrsbedingte Notwendigkeit, schnell runterzuschalten bzw. den Leerlauf zu suchen, ohne unbedingt immer bis in den 1. runter zu trampeln.
Montiert habe ich das Teil an der linken Seite der Instrumenteneinheit. Das sollte aber jeder für sich nach Maßgabe der Ablesbarkeit entscheiden.
Wer der Dauerhaftigkeit des Klebepads mißtraut, kann -wie ich- zusätzlich einen kleinen Kunststoffwinkel nehmen und das ganze mit einem geeigneten Klebstoff
(z.B. Pattex repair extreme) drankleben.
Ansonsten waren Einbau und Einlesen nicht weltbewegend.
Allerdings ist die Freude etwas getrübt, da die Anzeige doch recht verzögert reagiert,
auch wiederholtes Einlesen brachte keine Abhilfe. Beim raufschalten geht´s so ab dem 4. ziemlich lahm und beim runterschalten, na ja, auch nicht soo prickelnd.
Es würde mich interessieren, wie das bei euch ist oder ob man beim einlesen noch irgendwas beachten sollte.

fanki
HVA-Brenner
Beiträge: 410
Registriert: 26.07.17 - 07:10
Motorrad: 701 Enduro MY16

Re: Ganganzeige

Beitragvon fanki » 08.04.19 - 09:24

Die Reaktionszeit der Anzeige kannst du gem. Anleitung auch einstellen.
Habe mir jetzt am Wochenende doch auch eine Ganganzeige eingebaut. Anlernen konnte ich aber noch nicht.
Wenn eher der 5. und 6. Gang träge sind liegts vielleicht am Anlernen, bzw. der beim anlernen gefahrenen Geschwindigkeit/Drehzahl?