WR250 von 80

Hier gibts Benzingespräche rund um das "alte Blech" bis 1988.

Moderator: Moderator

HVA tom

Re: WR250 von 80

Beitragvon HVA tom » 18.02.18 - 19:06

tc500 hat geschrieben:Ich glaub die Felgen 21/17 bis '81 waren gold lackiert. Für den Jahrgang 82 bis Ende Schwedenproduktion waren sie dann etwas heller, bronzefarben eloxiert. Wie auf dem Bild das Jürgen vom '83er 500er Prospekt gesendet hat.



ja klar waren die lackiert , wie ich oben geschrieben habe , ab 1982 waren auch prod.datum und die teile nummer drauf


dichtungssätze in der USA

https://www.ebay.com/itm/Husqvarna-1980 ... 2191387709

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2741
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: WR250 von 80

Beitragvon husky430cr » 18.02.18 - 20:03

eBay tritrophy ist gut-wie Tom schon anmerkte-aber überlege dir, ob du da nicht mehr bestellst--sonst rennst du nur zum Zoll wegen "immer"einer Sendung--sehr gut und zuverlässig ist der Andre Horvath aus Österreich-da hast nur du nur die etwas höheren Versandkosten aus Österreich, kannst auf ein deutsches Konto zahlen und Andre besorgt fast alles--> so ein Aufbau ist Herzblut und Geduld :mrgreen:


GJ
Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 19.02.18 - 15:54

Hallo hallo , was soll ich sagen 1 2. 3 meins..... es ist wohl so das ich mir das globale denken aneignen muss ....

Mehr was ich gebrauchen könnte hatte er leider nicht.... einen originalen Zylinder und Kolben sowie ein halbes Getriebe mit Kupplung gab es noch zum Mädchen dazu damit und dem nun georderten dichtsatz komme ich schon einmal weiter

Gruß andreas

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 19.02.18 - 18:53

Es geht weiter .... da hat der Vorbesitzer ein verständnis Problem mit einer wellenklemmung gehabt :klopp:
Dateianhänge
499006D7-1F7B-469E-BFBE-624B0854CDAD.jpeg
499006D7-1F7B-469E-BFBE-624B0854CDAD.jpeg (39.04 KiB) 3580 mal betrachtet
4D5F985C-C7D2-4D51-9D8A-66DB0FF9189F.jpeg
4D5F985C-C7D2-4D51-9D8A-66DB0FF9189F.jpeg (40.73 KiB) 3580 mal betrachtet

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2741
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: WR250 von 80

Beitragvon husky430cr » 19.02.18 - 19:55

Ohh schei...... das ist ja schlimmmmmm, aber wieder aufarbeitbar mit vorsichtigen abflexen/schleifen--aber den Montageständer von MX24 hat sich wohl jeder zugelegt--der ist für den Preis einfach super :Top: Falls du Ersatzteilliste mit Explosionszeichnung brauchst--kann ich dir schicken--brauch nur deine Mailadresse.
Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller

Benutzeravatar
tc500
HVA-Driftkönig
Beiträge: 909
Registriert: 24.09.12 - 18:29
Motorrad: TC500 83/84
Wohnort: 99817 Eisenach
Kontaktdaten:

Re: WR250 von 80

Beitragvon tc500 » 24.02.18 - 16:21

Könnte sein das ich noch ne KS Welle aufm Dachboden hab .. nen Kupplungsdeckel hab ich noch .. ich schau die Tage mal nach
Griatze Jens
Geschwindigkeit bringt Sicherheit

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 25.02.18 - 08:05

Guten Morgen, wie toll ..... ob du noch noch ein Pleuel auf deinem Boden hast ?

Benutzeravatar
tc500
HVA-Driftkönig
Beiträge: 909
Registriert: 24.09.12 - 18:29
Motorrad: TC500 83/84
Wohnort: 99817 Eisenach
Kontaktdaten:

Re: WR250 von 80

Beitragvon tc500 » 25.02.18 - 12:15

nein leider nicht ... ich hatte mal nen 390er Body, von dem passen nur Einzelteile ... komme erst nächste Woche wieder in meine Werkstatt
Geschwindigkeit bringt Sicherheit

Benutzeravatar
tc500
HVA-Driftkönig
Beiträge: 909
Registriert: 24.09.12 - 18:29
Motorrad: TC500 83/84
Wohnort: 99817 Eisenach
Kontaktdaten:

Re: WR250 von 80

Beitragvon tc500 » 05.03.18 - 18:47

Hallo Andreas ...
hab noch einige Teile für Dein Mopped gefunden, auch eine KS Welle. Aber die ist nicht, wie ich dachte, mit einem Sprengring gesichert, sondern mit einer Schraube die durch das KS Gelenk geht. Vielleicht kannst Du deine retten indem Du die draufgerotzte Schweißnaht vorsichtig abflext.
Sonst hab ich noch einen Kupplungsdeckel mit allen Innereien, ein Getriebe, eine komplette Kupplung mit sehr gutem Korb (nix eingearbeitet) und ein Gehäuse, das aber in der hinteren unteren Aufnahme und am Anschlag für den Kupplungszug gerissen ist.
Gruß Jens
Geschwindigkeit bringt Sicherheit

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 06.03.18 - 20:23

@ jens .... ist die Nachricht angekommen .?

Benutzeravatar
tc500
HVA-Driftkönig
Beiträge: 909
Registriert: 24.09.12 - 18:29
Motorrad: TC500 83/84
Wohnort: 99817 Eisenach
Kontaktdaten:

Re: WR250 von 80

Beitragvon tc500 » 07.03.18 - 19:06

Nein,
leider nix bekommen :ka:
Geschwindigkeit bringt Sicherheit

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 08.03.18 - 18:22

Hmm egal dann hier noch mal .... bin das we. In tuchheim danach können wir ja mal sehen ob wir zusammen kommen :prost:

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 21.03.18 - 19:31

Hallo Männer und Freunde der schwedischen Twins ,,,,
Beim teilen der beiden Gehäusehälften lag auf einmal ein Stift mit Feder auf der Welle siehe auch im Bild ....
ich hab die et Liste mehrmals durchgesehen kann mir aber keinen Reim machen wo diese Teil wohl her kommt und welchen zweck es erfüllen soll .... ob ich wohl einen tip bekomme ?
Dateianhänge
93E955E6-09B8-430B-8682-9AFE42D7A3DF.jpeg
93E955E6-09B8-430B-8682-9AFE42D7A3DF.jpeg (36.96 KiB) 3290 mal betrachtet
941C3E44-101D-46A6-B504-0078814E537A.jpeg
941C3E44-101D-46A6-B504-0078814E537A.jpeg (31.04 KiB) 3290 mal betrachtet

husky-shop
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 16.11.09 - 20:48
Motorrad: TE250
Wohnort: Husky-Shop
Kontaktdaten:

Re: WR250 von 80

Beitragvon husky-shop » 21.03.18 - 20:05

Moin Andreas,
das sollte zur Schaltung gehören,
schau dir mal das Ritzel auf der Schaltwelle genauer an.
Ansonsten pack die Teile am Samstag mit ein!
HUSQVARNA Teile und mehr
www.teuber-motorsport.com

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 21.03.18 - 20:42

Der Teamchef :fil:

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2741
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: WR250 von 80

Beitragvon husky430cr » 21.03.18 - 21:51

Selbstgebaute Leerlaufarretierung? Motorgehäuse drin, wo die Schaltwalze eingeschoben wird--normal ist es eine Kugel mit Feder.

Gruß an dem Teamchef :hva: :prost:

Jürgen
Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller

Andreas67
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 09.02.18 - 14:37
Motorrad: WR250

Re: WR250 von 80

Beitragvon Andreas67 » 26.06.18 - 16:08

Hallo Männer ic bin mal wieder da .....

Eine Frage ab welchen Baujahren kann man Classic Enduro fahren ich finde da nicht wirklich etwas hab aber grad etwas interessantes angeboten bekommen

Benutzeravatar
husky430cr
Forensponsor
Beiträge: 2741
Registriert: 02.01.07 - 23:36
Wohnort: Oberfrangn

Re: WR250 von 80

Beitragvon husky430cr » 28.06.18 - 11:15

1870 :evil1: :prost: bis 1990(Youngtimer)
Es gibt nur ein Lebenselixier-Husqvarna und fränkische Bierkeller