Husky 701 Conti Attack Sm

"Willste mehr, fährste quer !" Hier wird gedriftet ! -> FS450

Moderator: Moderator

Chamäleon85
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.04.17 - 11:46
Motorrad: Husky 701

Husky 701 Conti Attack Sm

Beitragvon Chamäleon85 » 01.07.18 - 09:45

Servus leute
Ich habe mit meiner Husky nun 4000km runter und bräuchte nun einen neuen Hinterreifen. Nun ist die Frage soll ich den Vorderreifen auch gleich machen oder erst noch warten? Denn ich fahre Ende August nach Italien zum Gardasee und Lago Maggiore mit dem Motorrad, und nun ist die Frage soll ich warten und den Vorderreifen kurz vor Italien Wechseln oder hält der vorderreifen 2 Hinterreifen?

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe
L. G Chamäleon85

Benutzeravatar
Nudist
HVA-Brenner
Beiträge: 431
Registriert: 14.03.12 - 18:21
Wohnort: Bremen

Re: Husky 701 Conti Attack Sm

Beitragvon Nudist » 01.07.18 - 14:22

Die Frage ist wieviel km willst du in Italien fahren? Und welchen Fahrstil bevorzugst du?
Miss doch beim Vorderreifen die momentane Profiltiefe, dann kannst du dir die Frage vielleicht schon selbst beantworten. Bei mir hat der Vordere nur 1000km länger gehalten wie der hintere.



Schönen Tag
Schönen Tag noch
------------------------

Chamäleon85
HVA-Neuling
Beiträge: 16
Registriert: 03.04.17 - 11:46
Motorrad: Husky 701

Re: Husky 701 Conti Attack Sm

Beitragvon Chamäleon85 » 01.07.18 - 20:41

Das stimmt denn auch nach Italien sind es schon 500km und wenn ich dann dort noch fahre dann komme ich sicherlich über 1000km. Und ich muss ja auch noch zurückkommen. Also währe es wahrscheinlich am klügsten gleich beide zu wechseln. Aber ich frag auch mal bei der Werkstatt nach.

Sailor F.
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.05.18 - 21:08
Motorrad: 701SM ‘17

Re: Husky 701 Conti Attack Sm

Beitragvon Sailor F. » 03.07.18 - 14:29

Chamäleon85 hat geschrieben:Das stimmt denn auch nach Italien sind es schon 500km und wenn ich dann dort noch fahre dann komme ich sicherlich über 1000km. Und ich muss ja auch noch zurückkommen. Also währe es wahrscheinlich am klügsten gleich beide zu wechseln. Aber ich frag auch mal bei der Werkstatt nach.

Du kannst doch auch in Italien Reifen aufziehen lassen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
konfu
HVA-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 03.01.17 - 12:28
Motorrad: 701 SM
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Husky 701 Conti Attack Sm

Beitragvon konfu » 13.07.18 - 20:19

Bei mir sind die Reifen vorne und hinten fast zeitgleich fällig. Daher würde ich raten, beide zu wechseln. Oder nochmals in Italien, geht wohl nicht anders. 8-)

Hab für den Hinterreifen 160 incl allem bezahlt. Hoffe, dass war noch ok. :ka:
Gruß konfu