Seitenteile der Nudas

Die reinrassigen Straßenhuskys aus der BMW-Zeit sind hier zuhause.

Moderatoren: Firebeast, Faritan, Moderator

Benutzeravatar
Nudist
HVA-Driftkönig
Beiträge: 522
Registriert: 14.03.12 - 18:21
Motorrad: Husqvarna 701 SM
Wohnort: Bremen

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon Nudist » 16.07.19 - 14:52

Hauptsache die legen den Preis für die Werkzeug Herstellung nicht auf die paar Teile um.


Schönen Tag
Holger
Grüße
Holger

Schönen Tag noch
------------------------

SumoTreiber
HVA-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 11.05.14 - 01:53
Motorrad: SMR 630 / Nuda 900

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon SumoTreiber » 08.08.19 - 11:21

Gibt's schon was neues hier? Hatte mal jemand die Möglichkeit auf Messe, Meeting o. Ä. nachzuhaken? Wäre echt Interessant zu wissen :ka:

Benutzeravatar
poifei
HVA-Driftkönig
Beiträge: 598
Registriert: 11.05.06 - 21:29
Motorrad: Nuda R
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon poifei » 08.08.19 - 12:08

:ka: leider immer noch nichts.....hab ich mir aber schon gedacht....

Sorry

Benutzeravatar
poifei
HVA-Driftkönig
Beiträge: 598
Registriert: 11.05.06 - 21:29
Motorrad: Nuda R
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon poifei » 14.08.19 - 11:23

Hallo Miteinander.

Es gibt neuigkeiten von KTM. Heute eine Mail bekommen.

Guten Tag Herr Rettenbacher,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass wir nach wie vor Probleme mit der Qualität des Werkzeuges
zur Produktion der Seitenverkleidungen haben.

Wir sind, zusammen mit unserem Lieferanten in Italien, bemüht diese so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen.

Ich bitte Sie ein weiteres Mal um Geduld. Zur Zeit sind wir, auf Grund der Qualität der angelieferten Kunststoffteile, nicht
im Stande diese auszuliefern.

Ich versichere Ihnen, dass es auch in unserem Interesse ist, die Herstellungsprobleme so rasch als möglich zu beseitigen.

Entschuldigen Sie die etwas verspätete Antwort. Wir haben versucht für Sie zumindest 2 Seitenverkleidungen aus der letzten Produktion
in einer brauchbaren Qualität aus der letzten Lieferung heraus zu suchen. Leider ohne Erfolg.

So bald ich im Stand bin Ihnen eine positive Nachricht zu kommen zu lassen, werde ich mich umgehend bei Ihnen melden.

Mit freundlichen Grüßen

So schauts aus.......und wir warten weiter..... :ka:

LG.Toni

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2409
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 690
Wohnort: Aachen

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon Firebeast » 14.08.19 - 12:17

Servus :D

Na ja, klingt jetzt aber nicht wie ne billige Abfuhr. Es dauert zwar alles lange,
aber für mich liest es sich positiv und scheint ernst gemeint zu sein. :Top:

Gruß Paul
>>>>>>>>>>>>>>>>>Nudäische Volksfront<<<<<<<<<<<<<<<<<

Wer mich nicht mag, der muss noch ein bisschen an sich arbeiten ... :cool2:

Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 534
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 03/ Nuda 12 R
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon Der Schweizer » 14.08.19 - 20:58

Vielleicht hab ich zu viel :prost: gehabt.....
aber ich les das genau gegenteilig
" Probleme mit der Qualität des Werkzeuges" :roll2:
klingt für mich wie auf die lange Bank geschoben....

Bin allerdingsens ein Holzwurm und kenn mich mit so Spritzguss-Gerätschaften nicht aus.
Ich lass mich gerne überraschen... vielleicht gibt es ja 2021 tatsächlich solche Teile :Top:

roli
:2w: :2w: :2w:

Benutzeravatar
crossrip
HVA-Ersttäter
Beiträge: 50
Registriert: 23.11.17 - 21:29
Motorrad: Nuda 900 R
Wohnort: Eching/Regensburg

Re: Seitenteile der Nudas

Beitragvon crossrip » 14.08.19 - 21:11

Spritzguss kann echt ne fiese Nummer sein, von daher denke ich, dass da bestimmt was dran ist. Ein Kunststoffbauteil ist deutlich schwieriger zu gießen, als ein Bauteil aus Metall. Kunststoff schwindet deutlich stärker als Metall und große Oberflächen in guter Qualität zu bekommen ist kein Kinderspiel. Allein der Werkstoff kann einem den Guss verhauen.