Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Die Stollen eurer FEs/FCs sowie TEs/TX´ ab 2014 sind hier Zuhause.

Moderator: Moderator

Pericolo
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.18 - 20:01
Motorrad: TE510 `06

Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Pericolo » 11.02.19 - 19:06

Moin freunde.
Habe seit längerer Zeit Probleme mit meiner Elektrik.
Als ich eine runde gedreht habe und noch alles I.O war ging auf einmal die Hupe für ca 1 sek. danach ging nichts mehr.
Kein Abblendlicht+Fernlicht, keine Hupe und keine Blinker. Es geht nur noch das Rücklicht und das Standlicht, welche aber beide über die Batterie laufen. Sicherung habe ich alle drei nachgedruckt alle noch Heile.

Wen die Husqy aus ist bringt die Batterie 12V und wenn sie läuft hat sie 14V, sprich die Lima müsste Strom bringen ?

Hier mal 2 Bilder von der Lima:
image-2019-02-04 (1).jpg
image-2019-02-04 (1).jpg (58.3 KiB) 521 mal betrachtet

image-2019-02-04.jpg
image-2019-02-04.jpg (68.33 KiB) 521 mal betrachtet


Wenn ihr weiter angaben braucht fragt bitte nach :oops:
Vielleicht kann ja jemand weiterhelfen :Top:

Benutzeravatar
wgary
HVA-Ersttäter
Beiträge: 63
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450 07

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon wgary » 11.02.19 - 22:46

Hallo,

bei der BJ07 sind 2 Stromkreise, einer über den Gleichrichter, der die Batterie ladet und Tacho und Blinker versorgt. Der 2. Stromkreis ist nur Wechselspannung fürs Licht inkl. Bremslicht.

Ich weiß jetzt nicht, wie der Plan der BJ09 ist, aber das Elektrikproblem hängt nicht mit dem Loch zusammen.. denke ich.
Normalerweise sind es eher Kabelbrüche oder ein Schluss in der Lichtmaschine. Aus der Lichtmaschine kommen mehrere Kabel (gelb), die alle die selbe Wechselspannung liefern sollten. Dann würde ich lt. Schaltplan mal jedes Kabel verfolgen und schauen, ob Durchgang/Kontakt da ist.

Konkreteres kann ich leider nicht liefern, bei den geringen Infos.

mfg Wolfgang

Pericolo
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.18 - 20:01
Motorrad: TE510 `06

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Pericolo » 12.02.19 - 18:44

wgary hat geschrieben:Hallo,

bei der BJ07 sind 2 Stromkreise, einer über den Gleichrichter, der die Batterie ladet und Tacho und Blinker versorgt. Der 2. Stromkreis ist nur Wechselspannung fürs Licht inkl. Bremslicht.

Ich weiß jetzt nicht, wie der Plan der BJ09 ist, aber das Elektrikproblem hängt nicht mit dem Loch zusammen.. denke ich.
Normalerweise sind es eher Kabelbrüche oder ein Schluss in der Lichtmaschine. Aus der Lichtmaschine kommen mehrere Kabel (gelb), die alle die selbe Wechselspannung liefern sollten. Dann würde ich lt. Schaltplan mal jedes Kabel verfolgen und schauen, ob Durchgang/Kontakt da ist.

Konkreteres kann ich leider nicht liefern, bei den geringen Infos.

mfg Wolfgang


Danke erstmal !
Was für Infos brauchst du noch ?

Heir zwei Bilder vom Schaltplan:
image-2019-02-12 (2).jpg
image-2019-02-12 (2).jpg (79.94 KiB) 486 mal betrachtet
Dateianhänge
image-2019-02-12 (1).jpg
image-2019-02-12 (1).jpg (92.96 KiB) 486 mal betrachtet

Benutzeravatar
wgary
HVA-Ersttäter
Beiträge: 63
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450 07

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon wgary » 12.02.19 - 23:48

das ist kein Schaltplan, ist ein Ersatzteilplan. Hast du einen Schaltplan für dein BJ?
Hier zum downloaden: http://docs.wavenetworks.us/manuals//2009%20ALL%20250-310-450-510%20Repair.pdf Seite 272.
Du kannst folgendes messen:
* zwischen den 3 gelben Kabeln von der Lichtmaschine müssen Wechselspannung 20 - 50V anliegen, wenn der Motor läuft
* Wenn am Akku die Spannung von 12V auf 14 V steigt, wenn der Motor läuft, dann wird die Lichtmaschine in Ordnung sein.
* liegen an allen Sicherungen 12 V an?
Wenn das alles passt, dann musst du die Kabel von den Sicherungen zum Zündschloss prüfen. Meist ist eine Kabelunterbrechung beim Lenkkopf, wo die Kabel gebogen werden. Kurzschlüsse können dort ebenso sein oder wo Kabel am Rahmen scheuern.
Wenn du einen Schaltplan (und Kabelfarben) hast, dann kannst du die Kabel einzeln verfolgen und prüfen.
mfg Wolfgang

Benutzeravatar
wgary
HVA-Ersttäter
Beiträge: 63
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450 07

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon wgary » 26.03.19 - 19:13

Hallo,

bist du weiter gekommen? Update wäre interessent.

mfg Wolfgang

Pericolo
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.18 - 20:01
Motorrad: TE510 `06

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Pericolo » 13.04.19 - 19:23

wgary hat geschrieben:Hallo,

bist du weiter gekommen? Update wäre interessent.

mfg Wolfgang


Moin.
Lichtmaschine macht das was sie tun soll. Das Öl ist normal, der Fehler liegt also wo anders. Ich selber habe kein Ahnung von Elektronik ( bin "nur" Industriemechaniker :ka: ) Auch bekannte von mir haben sich an der Maschine versucht aber ohne Erfolg, keiner findet den Fehler in der Elektrik.

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 419
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Assi » 14.04.19 - 09:06

Bei der 630 geht bei Zündung an nur das Rücklicht und das Standlicht. Erst wenn der Motor läuft, dann funktionieren auch Hupe, Blinker, Bremslicht, Abblendlicht und Fernlicht!

Hier mal deine Aussage im ersten Beitrag:

..."Kein Abblendlicht+Fernlicht, keine Hupe und keine Blinker. Es geht nur noch das Rücklicht und das Standlicht"...

Ich hatte nur eine SMR530, da fehlt ja der ganze Elektrik Schnülli aber auch an den Einspritz 450/510 könnte es solche eine Schaltung, dass genügend Leistung von der kleinen Batterie für den Anlasser zur Verfügung steht. Für diese Schaltung ist ein Relais zuständig, sollte dieses Relais defekt sein, dann kommt es zu deinem Problem. Links unterhalb vom Lenkkopf am Rahmen sitzen zwei Relais, davon könnte eins dafür zuständig sein. Einfach mal durchchecken, die Relais, sollten sie gleich sein, mal testweise untereinander tauschen, ob es dann wieder geht.

Hier mal der Auszug aus dem WHB der 630 zu den Funktionen dieses Relais.

"5 ) Relais (Hupe, Blinker, Bremslicht, Abblendlicht, Fernlicht)"

Pericolo
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.18 - 20:01
Motorrad: TE510 `06

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Pericolo » 24.04.19 - 13:17

Dank dir werde ich gleich mal überprüfen ! ;)

Pericolo
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.18 - 20:01
Motorrad: TE510 `06

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Pericolo » 24.04.19 - 15:41

Pericolo hat geschrieben:Dank dir werde ich gleich mal überprüfen ! ;)


Schade hat leider nichts gebracht. Funktioniert weiterhin nicht

Benutzeravatar
Axelz
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 08.04.19 - 01:10
Motorrad: Yamaha, Ducati

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Axelz » 25.04.19 - 01:44

Pericolo hat geschrieben:
Pericolo hat geschrieben:Dank dir werde ich gleich mal überprüfen ! ;)


Schade hat leider nichts gebracht. Funktioniert weiterhin nicht


Hast man nachgeschaut ob Strom ankommt? Und zurückverfolgt wo er aufhört anzukommen?

Pericolo
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 08.02.18 - 20:01
Motorrad: TE510 `06

Re: Loch in der Lichtmaschine ? Kein Strom ! Te 450 Bj09.

Beitragvon Pericolo » 25.04.19 - 17:00

Hast man nachgeschaut ob Strom ankommt? Und zurückverfolgt wo er aufhört anzukommen?[/quote]

Ja wir haben gestern an verschieden Punkten gemessen, es kommt soweit auch strom an aber auch wieder nicht richtig. :ka:
Der Kollege der mal gemessen hat meint das es was aufwendigeres ist wo man wirklich jedes kabel verfolgen und nachmessen muss. Also nicht mal eben eine Sicherung neu machen :roll2:

Ist die frage ob sich das überhaupt noch lohnt, da ich ab Oktober auf meine 510er umsteige und die 450er verkaufe