Ölablass Schraube bei der 630 SMS?

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

Mike.630
HVA-Neuling
Beiträge: 14
Registriert: 09.10.18 - 13:36
Motorrad: 630 SMS

Ölablass Schraube bei der 630 SMS?

Beitragvon Mike.630 » 14.02.19 - 13:13

Ich habe eine ganz einfache Frage......
Beim Ölwechsel bei der SMS 630 müssen unten am Motor 2 Schrauben geöffnet werden. Eine Schraube ist easy zu öffnen, ist ein 10er sechskant.
Bei der zweiten Schrauben braucht es offenbar einen Imbus schlüssel (die Schraube hat einen innen-Sechskant).
Ich habe es versucht mit einem 10er Imbus => zu klein!
Mit dem 12er Imbus => zu gross!!?!

Jetzt echt, ist es wirklich einen 11er???? habe ich natürlich nicht in der Werkstatt, ein 11er wird so selten benötigt!
Oder mache ich da einen dummen Fehler oder habe etwas übersehen?

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12217
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: Ölablass Schraube bei der 630 SMS?

Beitragvon DHX_77 » 21.02.19 - 02:47

Forensuche... !!!!!!!!!!!! :gigs: :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1377
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Ölablass Schraube bei der 630 SMS?

Beitragvon Schmalzi » 21.02.19 - 09:40

Wirklich ergiebig ist die Forensuche nicht. Auf die schnelle hab ich nur den thread gefunden:

viewtopic.php?f=80&t=38918&p=410033&hilit=630+%C3%96lwechsel#p410033

Hast kein Handbuch für das Moped?

Grüße

Benutzeravatar
Assi
HVA-Brenner
Beiträge: 421
Registriert: 27.05.15 - 11:53

Re: Ölablass Schraube bei der 630 SMS?

Beitragvon Assi » 21.02.19 - 20:56

Da die Ablassschraube auch gleich der des Dinos ist, sollte das die letzten Jahrzehnte ein lösbares Problem sein :mrgreen:

Nimm einen 10ner, das geht, schon vielfach gemacht. Oder miss den Sechskant der Ablassschraube ab und schleif einen 12er zurecht oder kauf dann einen 11er. Und weniger anziehen ist mehr, dann kriegst die Ablassschraube beim nächsten mal auch wieder auf, lieber nachziehen sollte es undicht sein ;-)