701 blinker funktionieren nicht mehr

"Willste mehr, fährste quer !" Hier wird gedriftet ! -> 701 SM, FS450

Moderator: Moderator

Antworten
pnr1
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.19 - 12:47
Motorrad: 701sm '17

701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von pnr1 » 06.10.19 - 12:24

hallo, bin neu hier und hätte auch gleich mal eine frage.
Meine blinker funktionieren pltzlichh nicht mehr, habe auch bereits die sicherung (nr5) ausgetauscht aber hat nichts gebracht,
was könnte ich noch tun, woran könnte es liegen? Der rest der elektronik funktioniert tadellos.

MBSprinter
HVA-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.18 - 09:21
Motorrad: 701 Enduro

Re: 701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von MBSprinter » 06.10.19 - 14:01

Hallo,

den Schaltplan habe ich nicht vorliegen, doch sind in der Regel die Blinkersteuerungen bei den KTM mit wenig Elektronik alle gleich.

Der Stom + kommt von der Sicherung und geht direkt zum Blinkerrelais.

Von dort geht er zum Blinkerschalter welcher ihn nach rechts und links umleiten kann.

Vom Blinkerschalter geht er zu den linken oder zu den rechten Blinkern, je nachdem wie der Blinkerschalter gerade eingeschaltet ist.
Dazu hat der Blinkerschalter zwei Abgänge. Die Leitungen werden im Kabelbaum verzweigt, dass jeweils ein separates Kabel zu jedem Blinker geht.

Von jedem einzelnen Blinker geht der Strom zum nächstgelegenen Masseanschluss.

Zur Kontrolle muss man mit einem einfachen Spannungsprüfer der Stomverlauf prüfen.

Kommen 12V nach der Sicherung am Blinkerrelais an? Ja > Sicherung und Leitung ok. Nein > Sicherung oder Leitung defekt. > Fehler beheben

Kommen 12V am Blinkerschalter an? Ja > Leitung zum Blinkerschalter ok. Nein > Fehler beheben

Kommen 12V ja nach Stellung der Blinkerschalters, an den jewhweiligen Ausgängen des Blinkerschalters an? Ja > Blinkerschalter ok. Nein > Fehler beheben.

Kommen 12V bei eingeschaltedem Blinkerschalter am Blinker an? Ja > Leitung ok. Nein Fehler beheben.

Ein Stück Leitung am Blinkerausgang dran halten und das andere Ende an irgendeine Masse. Funktioniert der Blinker jetzt > Fehler liegt im Masseanschluss.

=======================================================================

Schnellsuche ohne Messgerät:

Eine Leitung an der Batterie an + anschließen.

Das Ende an den Eingang des Blinkerrelais anschließen. Funktion ok > Fehler liegt inder Zuleitung zum relais

Das Ende an den Eingang des Blinkerschalter halten. Funktion ok > Fehler liegt vorher, also Leitungen von der Batterie bis zum Blinkerschalter, oder im Blinkerrelais.

Das Ende an den jeweiligen Ausgängen des Blinkerschalters halten. Funktion jeweils links oder rechts ok > Fehler liegt im Blinkerschalter

Das Ende an den Eingang jedes Blinkers halten. Blinker leuchtet > Blinker und Masses vom Blinker ok, Feler liegt irgendwo vorher.

========================================================================

Meine persönliche Vorgehensweis:

Masseprobleme aller Blinker ist sehr unwarscheinlich.
Leitung an + der Batterie anschließen und einmal am Eingang und einmal am Ausgang des eingebauten und angeschlossenen Blinkerrelais dran halten. > Blinkerrelais ok oder nicht.

Dass alle Blinker gleichzeitig defekt sind ist sehr unwarscheinlich.
Leitung am geöffntet Blinkerschalter einmal am linken und einmal am rechten Ausgang dran halten. Blinkerschalter ok oder nicht, wenn die blinker leuchten oder nicht.



Gruß, Peter

pnr1
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.19 - 12:47
Motorrad: 701sm '17

Re: 701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von pnr1 » 07.10.19 - 18:13

puuh, also erstmal sehr nett und danke für die antwort, sieht so aus als müsste ich zur werkstatt, habe nämlich absolut kein plan..
was glaubst du denn woran es liegen könnte?

MBSprinter
HVA-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.18 - 09:21
Motorrad: 701 Enduro

Re: 701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von MBSprinter » 08.10.19 - 13:11

Hallo,

du hast gefragt, was du noch tun könntest. Ein Stück Kabel an der Batterie am + Pol festklemmen ( 2cm abisolieren und einfach neben der Mutter in den kleinen Spalt schieben) ist nicht schwierig. Das andere Ende einfach an die Anschlüsse des Blinkerrelais dran haltel ist auch einfach. Genauso, wie am Blinkerschalter die zwei Schrauben zu öffnen um innen das Kabel an die Anschlüsse halten zu können. Alles zusammen dauert keine 15 Minuten.

In der Werkstatt wird ein Lehrling den Stecker vom Blinkerrelais ziehen und mit einem Spannungsmesser schauen, ob überhaupt Spannung ansteht. Dann wird er ein neues Blinkerrelais anstecken und schauen ob´s das war. Wenn nicht macht er den Blinkerschalter auf und schaut mal hinein. Mit einer Spitzzange wird er innen die den Schalter brücken und sehen ob es nun geht. Wenn´s nicht geht schaut er nach der Masse der Blinker.

Der Lehrling wird vieleicht 10 Minuten brauchen um den Fehler zu finden. Er hat den Vorteil, dass er ein Ersatzblinkerrelais hat und erstmal kein Kabel an der Batterie anschließen muss.

Wenn die Fehlersuche in der Werkstatt vieleicht 45€ kostet, siehst du, was du in 15 Minuten Eingenarbeit sparen kannst.

Vieleicht gibt es in deiner Nähe irgendeinen Motorradfahrer den du fragen kannst, ob er jemanden kennt, der mal nach dem Blinker sehen kann.


Schau mal, ob deine neu eingesetzte Sicherung in Ordnung ist. Wenn irgendwo ein Kabel durchgescheuert ist und einen Kurzschluss verursacht ist die neue Sicherung jedesmal beim Einsetzen gleich hin.

Baugleiche Blinkerrelais sind bei anderen Marken günstiger auch die Blinkerschalter. An die Husky passt der von Yamaha

https://scontent.fmuc4-1.fna.fbcdn.net/ ... e=5E360EE3

Wennst zufällig in München wohnst, kann ich nach deinen Blinker sehen.

Gruß, Peter

pnr1
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 05.10.19 - 12:47
Motorrad: 701sm '17

Re: 701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von pnr1 » 08.10.19 - 16:59

habe mir jetzt erstmal 4 neue led blinker bestellt, ich denke das anbauen neuer blinker sollte nicht so schwierig sein. Wenns dann immernoch nicht geht muss ich wohl zur werkstatt. Komme leider nicht aus münchen :D

Benutzeravatar
wgary
HVA-Ersttäter
Beiträge: 94
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450 '07, TE610 '98

Re: 701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von wgary » 08.10.19 - 20:12

durch die 4 neuen Blinker wird sich nix ändern. Ich würde zuerst, wie beschrieben den Fehler suchen und erst dann auf LED umbauen.

Bei LEDs brauchst du Lastwiderstände oder ein Relais, dass LEDs packt, da der Innenwiderstand viel höher, der Strom bei LEDs viel geringer ist.

mfg Wolfgang

MBSprinter
HVA-Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: 22.07.18 - 09:21
Motorrad: 701 Enduro

Re: 701 blinker funktionieren nicht mehr

Beitrag von MBSprinter » 09.10.19 - 12:24

Hallo,

wenn keiner der 4 Blinker funktioniert, liegt es höchstwahrscheinlich nicht an den Blinkern.
Bei den Blinkerrelais für LED Blinker musst du genau auf die Anschlussbelegung achten. Die meisten Blinkerrelais passen direkt an den Stecker dafür von KTM und Husqvarna. Deren Blinkerrelais haben aber eine unübliche Anschlussbelegung. Wenn du z.B. dieses günstige und sehr gut funktionierende Relais (gibts überall unter anderem Namen und in anderer Farbe, ist aber immer das Gleiche) https://www.louis.de/artikel/spezial-bl ... r=10033844 bei KTM ansteckst ist es sofort Schrott. Am Stecker der Maschine kann man die Kabelschuhe samt Leitungen heraus nehmen und passend wieder einsetzten. Dazu muss man von Vorne je einen kleinen Wiederhaken entriegeln.
Ich würde ein passendes Blinkerrelais beim einem Husqvarnahändler kaufen.

Egal wie du es machst, hier im Forum interessiert uns natürlich hinterher, wie du es gamacht hast und woran das Nichtfunktionieren der Blinker letztendlich gelegen hat.

Gruß, Peter

Antworten