Nuda Batterie

Werkstatt / Technik (Straße): Hier könnt Ihr all Eure "Wehwechen" die Ihr mit eurem Straßenmopped habt loslassen. Irgendeiner weiß sicherlich Rat.

Moderatoren: Faritan, Firebeast, Moderator

Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2406
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Nuda Batterie

Beitrag von infectedbrain » 13.07.18 - 07:14

Faritan hat geschrieben:Meine ersten Erfahrungen mit der Shido LTX14-BX. Habe ich seit Ende April verbaut.
Erstmal keine Probleme damit - ist immer zuverlässig angesprungen und hatte auch bei kühleren Temperaturen (über 10 Grad) genug Kraft den Motor durchzudrehen (da hatte ich mit meiner Vorgängerbatterie Schwierigkeiten). Bin jetzt 4 Wochen nicht gefahren und gestern war die Batterie leer (nicht mehr genug Saft zum Anlassen) - habe parallel auch eine Shido (mit etwas weniger Kapazität) in unserer 690 Duke verbaut und die hatte das Problem nicht - also zieht die Nuda (auch ohne Alarmanlage) irgendwo Strom. Ist jetzt auch kein großes Ding, da sich die LiFePO4 Batterien ja sehr schnell laden lassen, aber vielleicht interessant zu wissen. Wenn man regelmäßig fährt, dann auch kein Problem.

Anbei noch eine kleine Tabelle, die mir über den Weg gelaufen ist und den Zusammenhang zwischen Spannung und Restkapazität darstellt.
Hm...meine ist jetzt seit 4 Wochen drin. 1x gefahren. Letzte Woche leuchteten noch alle 3 LED´s.
Mit dem Leerzustand solltest Du aber aufpassen. Die LiPo´s mögen die Tiefentladungen gar nicht und sind dann schnell im Eimer. Lieber zwischendurch mal schauen und ggfls. nachladen.
Grüße Brain
:h: UNS :h:

Benutzeravatar
Faritan
Moderator
Beiträge: 3994
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Faritan » 13.07.18 - 08:12

...ist mir klar, nur war mir nicht bewusst, dass es dazu kommen würde. Keine Ahnung wieso das bei mir so ist bzw. war. Werde jetzt das natürlich mal im Auge behalten...
>>>>>>>>>>>>>>>>>Volksfront von Nudäa<<<<<<<<<<<<<<<<<

7. Nuda Treffen 2020...klick mich

Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2406
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Nuda Batterie

Beitrag von infectedbrain » 13.07.18 - 09:55

:Top:
Grüße Brain
:h: UNS :h:

Benutzeravatar
Faritan
Moderator
Beiträge: 3994
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Faritan » 21.07.18 - 08:55

Dank einem Hinweis von Guzzi-Werner kenne ich nun wohl die Ursache.
Liegt an meiner TomTom Aktiv-Halterung - die zieht auch dann Strom, wenn das Navi nicht angeschlossen ist. Werde die also künftig einfach bei Nichtbenutzung ausstecken. Danke nochmal an Werner für den hilfreichen Tipp.. :hva: :Top:
>>>>>>>>>>>>>>>>>Volksfront von Nudäa<<<<<<<<<<<<<<<<<

7. Nuda Treffen 2020...klick mich

Benutzeravatar
Siciliano
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.18 - 08:37
Motorrad: KTM 690 SMC R
Wohnort: Schweiz - Aargau

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Siciliano » 31.03.19 - 08:11

Hat sich erledigt...
Wheelies are not a crime +++ Nuda Fahrer aus der Schweiz gesucht +++

Benutzeravatar
infectedbrain
Forensponsor
Beiträge: 2406
Registriert: 24.12.13 - 17:13
Motorrad: Nuda900R / T120
Wohnort: ich seh den Brocken
Kontaktdaten:

Re: Nuda Batterie

Beitrag von infectedbrain » 01.04.19 - 08:18

Weil das Thema wieder ausgebuddelt wurde, kurz meine derzeitigen Erfahrungen zu JTM LiPo Batterie in der Triumph T120.

Die Batterie war den Winter über im Motorrad und wurde nicht geladen. Scheune ist nicht beheizt und im Winter sind dort auch gut 0 Grad. Sporadisch habe ich den Ladezustand anhand der Ladezustandsanzeige geprüft. War immer voll, so wie auch am Samstag.
Schlüssel rein, 2x georgelt, Moped sprang ohne Probleme an.

Die günstigere Shido hatte ich aus der Nuda ausgebaut und im Haus gelagert. Auch die zeigt zumindest lt. Anzeige "Voll" an.Mal sehen was nach dem Einbau passiert. Wahrscheinlich springt die Nuda einfach so an... :ka: :aarg: :lol:
Grüße Brain
:h: UNS :h:

Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 548
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 03/ Nuda 12 R
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Der Schweizer » 01.04.19 - 18:31

auch mit der günstigen LiPo von Shido wird deine Nuda nicht anspringen....
sondern davon galoppieren :mrgreen:

grüässli :prost:
:2w: :2w: :2w:

Benutzeravatar
_Arne_
HVA-Neuling
Beiträge: 47
Registriert: 28.09.18 - 11:32
Motorrad: Nuda 900 R
Wohnort: Landau

Re: Nuda Batterie

Beitrag von _Arne_ » 03.04.19 - 11:07

Ich habe auch die günstige Shido. Hatte sie auch ausgebaut und nicht am Ladegerät. Eingebaut und alles ist gut.

Gesendet von meinem PH-1 mit Tapatalk

Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Wien

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Qwerwolf » 23.06.19 - 12:57

*Fred wieder vorkram*

Wollte heute nach ein paar Wochen der Nichtbezutzung die Nuda wieder mal ausführen und hatte dazu gestern Abend mal das Ladegerät an der Buchse angeschlossen.
Ergebnis: "Batterie defekt" (hat aber eh 2 Jahre gehalten :roll: )
Habe das Ergebnis sicherheitshalber NICHT kontrolliert indem ich den Zündschlüssel umgedreht habe.
Wollte daher mal nach dem Letztstand erkundigen, was nun als Ersatz zu empfehlen ist und wo man das am besten kauft.
Der Preis spielt dabei keine große Rolle.
Ausserdem hab ich nun etwas Schiss, wegen der EWS-Thematik. Weiß ja nicht, wie lange die Batterie schon tot ist.
Oder muss ich mir da eh keine Sorgen machen?

Vielen Dank im Voraus,
Q

Benutzeravatar
RNuda
HVA-Neuling
Beiträge: 10
Registriert: 07.05.18 - 16:56
Motorrad: Nuda 900R; SMR 511
Wohnort: Lenningen

Re: Nuda Batterie

Beitrag von RNuda » 23.06.19 - 13:51

Ausserdem hab ich nun etwas Schiss, wegen der EWS-Thematik. Weiß ja nicht, wie lange die Batterie schon tot ist.
Oder muss ich mir da eh keine Sorgen machen?
Hy,
also ich hab immer noch die originale Batterie verbaut, da kann ich dir nicht wirklich weiter helfen oder eine bestimmte empfehlen.
Würde aber bei einer neuen zu einer Lithium Ionen Batterie raten (geringe Selbstentladung. ...Hohe Lebensdauer.....
Das mit der toten Batterie, da kann ich nur dazu sagen dass ich meine über den Winter (3-4 Monate) immer abklemme und sie im Frühjahr immer wieder anspringt. Also nicht gleich den Teufel an die Wand malen wegen der EWS-Thematik. Einfach mal eine neue reinsetzen, dann siehst du schnell was passiert.

MFG :hva:

Benutzeravatar
Siciliano
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.18 - 08:37
Motorrad: KTM 690 SMC R
Wohnort: Schweiz - Aargau

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Siciliano » 24.06.19 - 17:24

Solange du keine Startversuche machst, macht das der Steuerung nichts. So habe ich es verstanden. Immer abwarten, bis die Tacho-Initialisierung fertig ist. Tauschen und gut ist! :2w: Bei einem guten Shop kannst du einfach den aktuellen Akku-Typ eingeben und kriegst das Ersatzprodukt. Nimm für die Nuda kein Blei mehr, wenn du sie unregelmässig bewegst.

Habe übrigens auch noch den originalen BMW-Akku drin. Pech kann man auch mit einer nigelnagelneuen Batterie haben, ist mir mal mit Varta passiert.
Wheelies are not a crime +++ Nuda Fahrer aus der Schweiz gesucht +++

Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 548
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 03/ Nuda 12 R
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Der Schweizer » 24.06.19 - 21:38

Hoi Q

Die Lithium-Ionen von SHIDO hab ich 2014 vom Freundlichen spendiert bekommen, funzt immer noch 1A :Top:
kann ich empfehlen sofern du kein stromfressendes Bling-Bling :mrgreen: verbaut hast, Alarmanlage zähl ich da auch mit :D
über Winter bleibt sie in der Nudl drinn, ab und an Kontrolle vom Zustand... ggf mal das C-Tec für zwei Tage arbeiten lassen und gut ist. Meine Nudl hat aber den Luxus einer temperierten Werkstatt.

Hast ja alles richtig gemacht... erst Batt. prüfen und nicht starten :Top: , Batt. tauschen und es sollte nichts passieren.


Und RNuda… glaub mir... EWS ereilt dich schneller wie du es wieder los wirst :ka:
doch ...zum Glück gibt's Jojo :massa:

rrroli
:2w: :2w: :2w:

Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Wien

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Qwerwolf » 25.06.19 - 09:03

Vielen Dank ertmal für eure Antworten.
Bin vorerst mal beruhigt.
Hab leider kurz vor der Umstellung auf die neue Generation einen Saito Procharger XL gekauft und habe gerade festgestellt, dass der nix mit Li-ion /LiPo etc. anfangen kann. :-(
Das neue Ladegerät in der Größe kostet 150,- plus so n Li...Akku 120,- =270,- Euronen gefällt mir im Moment aber nicht so gut.
Zum Einen weil ich mir auch vorgenommen hatte den Batteriedeckel (+Ritzelabdeckung) gegen einen aus Carbon zu ersetzten, wenn ich den zum ersten Mal abschraube, zum Anderen, weil ich mir vor 3 Wochen eine 1290 SD GT mit ALLES zugelegt habe, ich vorige Woche knapp 900 € für ein Service bei meiner Karre zahlen musste und weil die Nudl auch noch vorne nen Platten hat. (zumindest bleibt die Luft gerade nicht im Reifen; Ursache derzeit unbekannt)
Vom Urlaubsgeld is also nicht mehr viel für Urlaub übrig. ;-)

LG
Q

Benutzeravatar
Siciliano
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.18 - 08:37
Motorrad: KTM 690 SMC R
Wohnort: Schweiz - Aargau

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Siciliano » 25.06.19 - 09:15

Kann dir dieses Ladegerät PM3500 empfehlen, ist baugleich mit NOCO und kann Blei + LiPo. Ab und zu auch mit Rabatt zu kaufen....
Wheelies are not a crime +++ Nuda Fahrer aus der Schweiz gesucht +++

Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Wien

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Qwerwolf » 25.06.19 - 12:17

THX a lot.
Hab mir erst mal ne "normale" Batterie gekauft.

LG
Q

Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Wien

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Qwerwolf » 30.06.19 - 12:45

Hier war doch irgendwo ne Anleitung wie man die Batterie richtig tauscht.
Ich find die nicht. :buh:

please :help:

Benutzeravatar
Siciliano
HVA-Neuling
Beiträge: 30
Registriert: 16.04.18 - 08:37
Motorrad: KTM 690 SMC R
Wohnort: Schweiz - Aargau

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Siciliano » 30.06.19 - 12:53

Ritzel-Abdeckung muss runter und darauf achten, dass du keinen Kurzschluss mit den beiden Polen machst.
Wheelies are not a crime +++ Nuda Fahrer aus der Schweiz gesucht +++

Benutzeravatar
Qwerwolf
HVA-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10.01.17 - 19:10
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Wien

Re: Nuda Batterie

Beitrag von Qwerwolf » 30.06.19 - 13:04

Danke,
Habs gefunden im EWS-Fred.

LG
Q

gussner
HVA-Neuling
Beiträge: 42
Registriert: 31.08.17 - 09:51
Motorrad: XR600 / SE300R / ...

Re: Nuda Batterie

Beitrag von gussner » 11.07.19 - 11:44

https://www.youtube.com/watch?v=no7f-SIZWWE

Gibt sogar ein Video zum Batterie einbau, ausbau, wechsel an der Nuda bei Youtube :tippel:

Antworten