Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Für die ganzen 2-und 4-Takt Offroad-Modelle von 1988-2013 mit den schwarzen Würfeln auf den Reifen.

Moderator: Moderatoren

Antworten
PiereRS
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.22 - 21:05
Motorrad: TE 410 '00

Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von PiereRS »

Hallo zusammen,

ich habe am Wochenende mein altes Motorrad (eine BMW F650 ST) gegen eine Husky getauscht. Mehr oder weniger blind, war ein recht spontaner Tausch und ist meine erste Husky :D Nun hab ich, als ich mir bei der Versicherung ein Angebot einholen wollte, festgestellt, dass es sich um einen Re-Import handelt. Der Verkäufer hat sie als TE410 deklariert/verkauft, aber dazu hab ich überhaupt nix gefunden und als ich ihn nochmal darauf angesprochen habe - zu dem Thema Reimport weiß er natürlich von nix :klopp: . Den Schein hab ich mal angehangen - kann mir hier jemand sagen um was für ein Modell es sich genau handelt? Und hat jemand vielleicht ein Datenblatt dazu? Teilekaufen steht ja auch noch aus, um die Basteleien vom Vorbesitzer in Ordnung bringen und frischen TÜV drauf zu packen.

Und welche HSN/TSN kann ich bei der Versicherung angeben, die das "richtige" (deutsche) Modell bezeichnen? Die HSN im Schein ist ja von Cagiva, da gibt's keine "passende" TSN dazu für die Husky (zumindest laut meiner kurzen Recherche beim KBA).

Ist ein Re-Import generell etwas schlechtes bei der Maschine? Ich meine deutsche Papiere (Teil 1 + 2) hab ich, der Teil 2 fängt bei 2008 an, davor ist mir die Geschichte unbekannt.

Vielen Dank euch!
VG PiereRS
Dateianhänge
Schein-Teil1.jpg
Schein-Teil1.jpg (428.26 KiB) 160 mal betrachtet
Benutzeravatar
wgary
HVA-Brenner
Beiträge: 384
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450'07, TE610E'98
Wohnort: Perchtoldsdorf / Wien

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von wgary »

vor 2000 hats die TE410 gegeben: https://www.neubert-racing.com/husqvarna/2000/te410/
Cagiva war der Produzent damals.
Mit Ersatzteilen wird es generell schwieriger.. Geduld & alles gebrauchte absuchen.. Lager/Simmerringe sind großteils Normteile.

mfg Wolfgang
Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 2849
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: Dortmund

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von Dual-Sport »

Die Huskys damaliger Zeit wurden alle per Einzelabnahme legalisiert, da tun sich einige Versicherungen schwer, da eine Einstufung vorzunehmen.
Hersteller laut Papieren je nach Baujahr Cagiva oder MV Agusta.
Deine 2AA ist eine TE410.
Genaues Baujahr könnte man mit einem Foto vom Moped verifizieren.
1992 bis 1999 gab es die Doppelendtöpfe, ab 2000 dann das schmalere Heck mit nur einem Schalldämpfer, ab 2001 neuer Tank mit kleineren Kühlerspoilern.
Bezeichnungen waren TE350, TE410 (später TE400) und TE610 (später TE570), die bis auf Hubraum, Vergaser und natürlich Leistung quasi identisch waren.
.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK
PiereRS
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.22 - 21:05
Motorrad: TE 410 '00

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von PiereRS »

Dual-Sport hat geschrieben: 21.06.22 - 20:21 Die Huskys damaliger Zeit wurden alle per Einzelabnahme legalisiert, da tun sich einige Versicherungen schwer, da eine Einstufung vorzunehmen.
Hersteller laut Papieren je nach Baujahr Cagiva oder MV Agusta.
Deine 2AA ist eine TE410.
Genaues Baujahr könnte man mit einem Foto vom Moped verifizieren.
1992 bis 1999 gab es die Doppelendtöpfe, ab 2000 dann das schmalere Heck mit nur einem Schalldämpfer, ab 2001 neuer Tank mit kleineren Kühlerspoilern.
Bezeichnungen waren TE350, TE410 (später TE400) und TE610 (später TE570), die bis auf Hubraum, Vergaser und natürlich Leistung quasi identisch waren.
.
Danke für die Antworten! Das hilft mir wirklich weiter.
Ich hab nochmal Bilder angehangen, ich hoffe die sind Aussagekräftig genug :D

Lichtmaske ist nicht original so wie ich das sehe und die Blinker sind auch Bastelei vom feinsten - das ist mir direkt aufgefallen ohne das Motorrad zu kennen :freak:

Frag ich dann ein Angebot individuell bei der Versicherung an oder nehme z.B. die TE400, die wird z.B. bei der Huk24 geführt auch mit den 24kw, die ich auch im Schein habe? Zumindest nimmt man ja generell (soweit ich weiß) bei Reimporten die Daten von der "deutschen" Zulassung, die baugleich zu dem Importfahrzeug ist.
Dateianhänge
FOto_2.jpg
FOto_2.jpg (534.89 KiB) 122 mal betrachtet
Foto_1.jpg
Foto_1.jpg (523.33 KiB) 122 mal betrachtet
Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 2849
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: Dortmund

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von Dual-Sport »

Ich glaube gar nicht, dass das ein "Reimport" bzw. Eigenimport ist, die Eintragungen im Schein sehen so aus, wie der damalige Importeur Zupin das üblicher Weise gemacht hat. Vielleicht kann Zupin da was zu sagen.
Baujahr ist 2000, den Bildern nach.
Blinker und Scheinwerfer sehen eher nach echtem Sporteinsatz aus, als nach Eisdielenposing.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK
Benutzeravatar
wgary
HVA-Brenner
Beiträge: 384
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450'07, TE610E'98
Wohnort: Perchtoldsdorf / Wien

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von wgary »

cooles Motorrad, die Blinker sind ja lustig ;-)
husky-shop
HVA-Brenner
Beiträge: 372
Registriert: 16.11.09 - 20:48
Motorrad: TE250
Wohnort: Husky-Shop
Kontaktdaten:

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von husky-shop »

Die Fahrgestellnummer ist eindeutig, wie zumeist:
ZCGH500AAYV00... = TE410 Modell 2000
HUSQVARNA Teile und mehr
www.teuber-motorsport.com
PiereRS
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 20.06.22 - 21:05
Motorrad: TE 410 '00

Re: Was für ein Modell hab ich (Re-Import)?

Beitrag von PiereRS »

Dual-Sport hat geschrieben: 22.06.22 - 11:50 Ich glaube gar nicht, dass das ein "Reimport" bzw. Eigenimport ist, die Eintragungen im Schein sehen so aus, wie der damalige Importeur Zupin das üblicher Weise gemacht hat. Vielleicht kann Zupin da was zu sagen.
Baujahr ist 2000, den Bildern nach.
Blinker und Scheinwerfer sehen eher nach echtem Sporteinsatz aus, als nach Eisdielenposing.
Ja spricht vieles dafür. Der Vorbesitzer hatte sie zwar Angemeldet, aber das gute Stück hat auch schon seit 2010 keinen Tüv mehr :D

Danke für die vielen Antworten!
Antworten