Leise Tuning, was geht?

Die reinrassigen Straßenhuskys aus der BMW-Zeit sind hier zuhause.

Moderatoren: Firebeast, Faritan, Moderatoren

Benutzeravatar
S McHusky
HVA-Brenner
Beiträge: 280
Registriert: 20.06.14 - 16:50
Motorrad: Nuda 900 ABS
Wohnort: Miriquidi / alte Ostländer

Leise Tuning, was geht?

Beitrag von S McHusky »

Aus dem Thread Tirol sperrt Nuda aus ergibt sich das Technik-Thema "Leise Tuning, was geht?"
Tobi-WC hat geschrieben: 05.04.21 - 20:12Weiß jemand, ob es umsetzbar wäre eine Messung des Standgeräuchs beim TÜV durchführen zu lassen
Ja. Die Messungen machen die zuständigen Prüforganisationen. Frage einfach mal bei denen an. Die können auch verbindliche Auskunft zum Thema,
Tobi-WC hat geschrieben: 05.04.21 - 20:12falls das Ergebnis bei <95 liegt, in die Zulassungsbescheinigung eintragen zu lassen?
geben. Fall's die gemessene Serienanlage oder Zubehöranlage <95 dB sein sollte, wird wohl ohne amtliche Nachweise (EG-ABE / EU-Typgenehmigung) über eine geänderte, leisere Abgasanlage, Keiner was eintragen.
Zum "Leise-Tuning" ein Beispiel von HATTECH für Boxer BMW's. Keine Eintragung in die Fahrzeugpapiere notwendig.
Tobi-WC hat geschrieben: 06.04.21 - 15:00Hat die Nuda tatsächlich ein Standgeräusch von 95 DB oder weniger
An meiner 900 ABS (ohne R, mit Serientüte) hat die DEKRA 98 dB bei halber Nenndrehzahl gemessen. Genau so, wie die Papiere ausweisen.

Also Tobi-WC. Lass UNS wissen, welche Auskunft die Prüforganisationen dir gegeben haben, wenn die Nuda mit Standgeräusch unter <95 dB gemessen werden würde.
Was wäre wenn, ich selbst meinen ESD ändere? Aufschneide, einen geänderten dB Killer und vielleicht mehr Dämmung implantiere und unter <95 dB komme? Muß ich dann eine Tausende Euro teure EG-Typengenehmigung für mein individuelles Leise-Tuning beantragen? So wie es der Hersteller HATTECH auch musste?

Wer hat Sachkenntnis zum Thema "Leise Tuning, was geht?"
Gruß S McHusky

Ich bin total vernudelt. 1 x Spaghetti a la Varese Bitte.
Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 628
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 04/NudaR 12
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Der Schweizer »

Tobi-WC hat geschrieben: 06.04.21 - 15:00 Das wäre ja meine Frage. Hat die Nuda tatsächlich ein Standgeräusch von 95 DB oder weniger, um für nachrüst ESD eine Reserve vorzuhalten?
NEIN
Meine Nuda genoss auf 4 verschiedenen Rennstrecken in Frankreich Auslauf....
auf denen wird ein Geräuschlimit von 95 Db/A gefordert... jede Messung bei der Maschinenabnahme ergab bei 4500 U/Min 98 Db/A
S McHusky hat geschrieben: 06.04.21 - 17:27 Was wäre wenn, ich selbst meinen ESD ändere? Aufschneide, einen geänderten dB Killer und vielleicht mehr Dämmung implantiere und unter <95 dB komme? Muß ich dann eine Tausende Euro teure EG-Typengenehmigung für mein individuelles Leise-Tuning beantragen? So wie es der Hersteller HATTECH auch musste?

Davon gehe ich aus...

Um es leiser, und von den Ämtern akzeptabel hin zu bekommen, wäre meiner Ansicht der Weg über Hattech der einfachste und wohl günstigste, wenn man bei rund 800.- Taler davon sprechen kann... eine Anfrage bei Akra könnte ich mir auch vorstellen...wenn genügend Stücke produziert werden könnten springen die vielleicht auf, da wäre die EG-Typengenehmigung wohl auch inklusive....
Ein Verlust von etwas Leistung müsste die Nuda aber über sich ergehen lassen können,
dafür eventuell ein kleines Plus an Drehmoment erhalten :bübo:
Bei der aktuellen Lage gehe ich aber davon aus, dass es dauern könnte bis da Ressourcen in einem Betrieb frei werden...
Grüsse rrroli
:2w: :2w: :2w:
Benutzeravatar
Der Schweizer
Forensponsor
Beiträge: 628
Registriert: 23.06.14 - 12:42
Motorrad: TC450R 04/NudaR 12
Wohnort: Oetwil am See (ZH)

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Der Schweizer »

Auch bleibt die Frage wie die Nuda damit umgeht wenn hinten etwas mehr gestaut wird, steckt das die ECU einfach so weg... ?
Rechnet die in einem solchen Bereich auch noch anständig....?
Bei meiner SuMo habe ich einen Db-Killer selber angefertigt, mit 112 Db/A bei Vollast und ca. 3 Meter Messabstand, war ich nicht mehr erwünscht.
Das Vergaser-Prinzip hatte aber ziemliche Probleme mit der Stauung, auch wurde die Tüte dunkelblau bis in die Mitte...
Aus den langsamen Ecken hatte ich ein deutliches Plus an Drehmoment, ab 2/3 Last wurde es aber sehr zäh..
:2w: :2w: :2w:
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4185
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Faritan »

....also für Österreich bringt das alles genau nichts...wir können hier über Sozialverträglichkeit reden oder wegen mir auch über Zubehör-ESDs die bedingt durch die Apsorptionstechnik mit der Zeit lauter werden (wenn man nicht regelmäßig nachstopft) oder auch über Zuberhör-Firmen, die über den Italian-Way Dinge zugelassen bekommen, die eigentlich gar nicht zulassungsfähig sind und der Fahrer dann letzten Endes der Dumme ist...am eingetragenen Standgeräusch, was Teil der EU-Homologation ist ändert das alles aber rein gar nicht....so wird die Nuda auch in Zunkunft nicht in Tirol fahren.... :autsch:

Edit:
Zudem muss man es doch auch realistisch sehen, dass die Nuda Zubehörtechnisch einfach tot ist...wer ist hier im Forum denn noch wirklich aktiv....ein paar Hansel, die ganz offen gesprochen das Kraut nicht fett machen...ja, es wäre ein Unterscheid, wenn hunderte Nuda Fahrer sich dafür einsetzen würden, aber das wird nicht passieren.
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
IngoP
Forensponsor
Beiträge: 234
Registriert: 31.01.16 - 15:14
Motorrad: Nuda 900 ABS F650GS
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von IngoP »

Faritan hat geschrieben: 08.04.21 - 18:30 ..am eingetragenen Standgeräusch, was Teil der EU-Homologation ist ändert das alles aber rein gar nicht....
Fakt ! :kadw:
Faritan hat geschrieben: 08.04.21 - 18:30 so wird die Nuda auch in Zunkunft nicht in Tirol fahren.... :autsch:
Nicht ganz , nur nicht mehr im Ausserfern ! Werde mein Kennzeichen diesen Monat holen und schicke dir dann mal ein Foto , wenn ich in "Tirol" unterwegs bin :2w:
Faritan hat geschrieben: 08.04.21 - 18:30 Zudem muss man es doch auch realistisch sehen, dass die Nuda Zubehörtechnisch einfach tot ist...wer ist hier im Forum denn noch wirklich aktiv....ein paar Hansel, die ganz offen gesprochen das Kraut nicht fett machen...ja, es wäre ein Unterscheid, wenn hunderte Nuda Fahrer sich dafür einsetzen würden, aber das wird nicht passieren.
Auch da muss ich dir Recht geben , die Nuda wird da nicht mehr ins Gewicht fallen , die 95dB waren selbst bei Ducati für die aktuellen Modelle schon uninteressant , bei BMW hat die 1000er auch keinen bzgl. DB Grenze interessiert :evil:
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4185
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Faritan »

ja ok, in Gallien..nein, nicht in ganz Gallien.... :mrgreen:
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
Andaluz
HVA-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.02.16 - 07:25
Motorrad: Nuda 900 R / Slim S
Wohnort: Bayerbach

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Andaluz »

... ich fahre einfach nicht mehr nach Österreich PUNKT

die gehen mir sowieso sowas von auf den sack mit ihrer wegelagerei.

soweit kommts noch, dass ich mir wegen denen gedanken über meine nudistische geräuschentwicklung mache und deswegen auch nur
cent investiere, zefix!!

wo simmer denn eigentlich????

andere länder haben auch schöne strassen - und sehr oft noch viel schönere - und da interessiert es keine alte sau wie laut das motorrad ist!
Saludos

:h: orge
Bild
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4185
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Faritan »

...weiß nicht, grundsätzlich hat sich da bei mir in den letzten Jahren etwas verändert. Ich mag immer noch einen tollen kernigen Klang, verbinde das aber definitiv nicht mehr mit Lautstärke. Die Sache Österreich - mit dem Standgeräusch - ist in meinen Augen Scheissdreck...kann es nicht anders ausdrücken, aber die Sache an sich finde ich durchaus als diskussionswürdig.

Ich habe mir letztes Jahr für meine R endlich einen Leo gegönnt und bin gelinde gesagt entsetzt wie laut das Scheiß Ding ist...klanglich super, aber viel zu laut! Das muss eigentlich nicht sein, mir geht es um den Bass, um die Klangfarbe und nicht um die Maximallautstärke.

2017 war ich mit Chris in Südtirol...kann mich an eine Tour erinnern, wo wir in ein kleines verstecktes Tal gefahren sind....alles still und mir war es ehrlich gesagt peinlich wie laut die Nuda in dieser Situation war. In dieser Hinsicht finde ich unsere 690er Duke besser...die kann sehr ruhig vor sich hinpötteln und wenn man möchte, dann erhebt Sie mächtig die Stimme - man hat die Wahl.
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Benutzeravatar
Firebeast
Administrator
Beiträge: 2736
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Firebeast »

Ich sehe, bzw. höre das wie Fari; Wenn ich mit meiner originalen R rumfahre, hab ich oft schon ein schlechtes Gewissen, was den Krach angeht. Dabei bin ich hier in der Eifel noch längst nicht der Lauteste. Hinzu kommt, dass sich ja auch noch immer mehr "sportliche" Autofahrer dazugesellen. Also ich kann den Ärger der Anwohner an den belebten "Rennstrecken" bestens nachvollziehen...

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk




Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:
Benutzeravatar
williMeier
HVA-Gott
Beiträge: 1616
Registriert: 21.02.04 - 23:18
Wohnort: 26197 Großenkneten
Kontaktdaten:

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von williMeier »

Wenn Du die Hotspots kennst: Warum bist dann dort? Oder anders gefragt: Gibts nicht ne andere geile, weniger befahrene Runde?
mfg frank
[size=50][url=http://www.alphabetisierung.de/kampagne/awards.html]Wäre für mein nähsten projeckt interresant und zu empfählen.[/url][/size]
Kleiner Hobbit
HVA-Driftkönig
Beiträge: 609
Registriert: 29.06.13 - 06:16
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Meeder
Kontaktdaten:

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Kleiner Hobbit »

Das hat mit reinen "Hotspots" doch erst mal nix zu tun. In jeder, dafür geeigneten, schönen Gegend wird Motorrad gefahren. In Gegenden, wo es aus topographischen Gründen nur wenige Straßen gibt , auf diesen entsprechend mehr.

Wenn da jeden Tag einige tausend Motorräder vorbei fahren und davon sind nur ein paar viel zu laut, dann ist das in Summe kaum zu ertragen.

Jetzt schaut mal in die Foren (egal bei welchem Mopped, bis auf Elektrobikes), da gibt es immer ein Auspuffrubrik, immer. Worum geht es da? Immer um "Sound" und möglichst laut. Ganz selten um leiser und wenn dan erst seit kurzem.
Wir haben auf den Treffen auch Soundkontests gemacht. Hat da der leiseste Teilnehmer gewonnen? Eher nicht.

Lärm wird von der Gesellschaft nicht mehr tolleriert, meiner Meinung nach zurecht.
Jetzt kann man auch LKW, Flugzeuge... mit rein bringen. Ja kann man macht die Problematik beim Motorrad aber nicht besser.
Die Anwohner in Gegenden wie der Fränkischen Schweiz haben keinen Bock mehr auf Krach.
Da ist kein Politiker schuld, sondern die Leute, die laute Anlagen verbauen und die, die meinen alle um sie herum an ihrem Motorrangeräusch teilhaben lassen zu müssen, indem sie schon mit hoher Drehzahl in Ortschaften ein und ausfahren.

Ich habe seit Sommer 2020 eine KTM 890 R. Geiles Teil, auch nicht so laut wie die Nuda, aber mit 96 dB/A Standgeräusch eingetragen. Da habe ich mir den Akra Endtopf für fette 1000 Euro rangeschraubt. Das sind fast 10% des Fahrzeugpreises.
Damit hat sie nicht nur noch 92 dB / A eingetragen und ist wirklich leiser.

Für die Nuda würde ich das auch machen, geht aber nicht, weil, gibt es nicht.
Das Bewusstsein für das Problem muss aber in unseren Köpfen sein. Der Mensch neigt halt immer dazu bei den anderen zu schauen und nicht bei sich selbst.
Allzeit gute Fahrt

Heiko
teletom007
HVA-Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: 03.05.20 - 09:07
Motorrad: 701 Svartpilen

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von teletom007 »

Gut dargestellt. Kann ich zu 100% beipflichten.
Heutzutage summieren sich die Umweltbelastungen und da sind laute Mopeds, Autos und andere Lärmbelästigungen einfach nicht mehr Zeitgemäß.
Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 567
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: Elefant 900ie/Nuda+R
Wohnort: Uelzen

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Toschi »

Lieber Hobbit :heba:
der Soundcontest beim Treffen hat absolut nichts mit der Lautstärke zu tun - hier wird von der Jury die best dargebotene Melodie gewürdigt - wer also eine Overtüre mit dem Gasgriff im Stande ist zu performen hat gewonnen :guit:
Farg mal die Mädels, die die Jury stellen, ob sie laut toll finden - ehr nicht! :gigs:
Nicht umsonst gab es schon etliche Podestplätze und Sieger mit Serienanlage :hva:
Verhaltener Bollergruß
Tosc :h: i
...nimm Dich in 888!
Benutzeravatar
Andaluz
HVA-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.02.16 - 07:25
Motorrad: Nuda 900 R / Slim S
Wohnort: Bayerbach

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Andaluz »

... ich rolle mit meiner nudl mit der vorgegebenen höchstgeschwindigkeit in möglichst hohem gang durch ortschaften um möglichst keine grosse belästigung der anwohner zu sein.

deutschland ist per se kein land mehr für verbrennungsmotorisierung. so sind bis auf ein paar ausnahmen auch die rennstrecken nicht erwünscht bzw. abgeschafft. das war früher anders!

in einem der gs foren wird gerade ein aufsatz vom wunderlichen angepriesen, der bei der 1250 GS auf den original ESD eingeschoben wird um sie leiser zu machen. WTF! :kadw:

https://www.wunderlich.de/shop/de/bmw-r ... 1-000.html
Saludos

:h: orge
Bild
Benutzeravatar
Faritan
Administrator
Beiträge: 4185
Registriert: 19.07.13 - 14:40
Motorrad: Nuda 900 R ABS
Wohnort: Schweinfurt

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Faritan »

...also wirklich leise geht es mit der Nuda nicht...da hab ich ne andere Auffassung...auch mit der originalen Auspuffanlage.
Klar hängt es mit letzter Konsequenz immer auch vom Fahrer hab, aber das grundlegende Grollen der Nuda ist halt einfach da. Finde das ja auch irgendwo geil, aber es gibt auch Situationen, wo ich es gerne leiser hätte.

Was den Soundcontest beim Treffen angeht, da muss ich Toschi zustimmen...die weibliche Jury hat da definitiv andere Maßstäbe und es haben auch schon komplett serienmäßige Nudas Pokale gewonnen...eigentlich müsstest Du das wissen Heiko, da Du ja auch schon paarmal mit dabei warst. :gigs:
Schlimm, wenn pestverseuchte Borkenkäfer an Zylinderkopfdichtungen nagen... :freak: :ka:

7. Nuda Treffen 202x...klick mich
Dr.Speed
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 06.06.20 - 08:59
Motorrad: Nuda 900R

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Dr.Speed »

Du kannst die Nuda Drosseln, bei ALPHATECHNIK z.B gibt es Drosselungen mit Gaswegbegrenzer und dadurch eine verringerte Nenndrehzahl. Da dein Standgeräusch bei halber Nenndrehzahl gemessen wird, wird sich dein Standgeräusch auch verringern. ALPHATECHNIK liefert dann auch eine Klebeplakette mit neuer Nenndrehzahl und Standgeräusch, welche über die existierende geklebt wird ... aber ob das dann noch Spaß macht ???

Habe das bei meiner R1 gemacht, Drosselung auf 98PS mit TÜV Bescheinigung, aber nicht im Schein eingetragen. Wenn ich nach Österreich fahre, baue ich sie ein und nehme die Bescheinigung mit, Zuhause wird sie wieder ausgebaut ;-)
Benutzeravatar
S McHusky
HVA-Brenner
Beiträge: 280
Registriert: 20.06.14 - 16:50
Motorrad: Nuda 900 ABS
Wohnort: Miriquidi / alte Ostländer

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von S McHusky »

Dr.Speed hat geschrieben: 15.04.21 - 14:33Drosselungen mit Gaswegbegrenzer und dadurch eine verringerte Nenndrehzahl. Da dein Standgeräusch bei halber Nenndrehzahl gemessen wird, wird sich dein Standgeräusch auch verringern.
Interessant für A2 Führerscheinbesitzer.
Dr.Speed hat geschrieben: 15.04.21 - 14:33 ... aber ob das dann noch Spaß macht ???
Eher weniger. Heiko hat mich auf die Spur der KTM 890 Modelle gebracht.
Kleiner Hobbit hat geschrieben: 10.04.21 - 12:55 KTM 890 R. Geiles Teil, auch nicht so laut wie die Nuda, aber mit 96 dB/A Standgeräusch eingetragen. Da habe ich mir den Akra Endtopf für fette 1000 Euro rangeschraubt. Das sind fast 10% des Fahrzeugpreises.
Damit hat sie nicht nur noch 92 dB / A eingetragen und ist wirklich leiser.

Für die Nuda würde ich das auch machen, geht aber nicht, weil, gibt es nicht.
Weil die aktuelle 890er Modellpallette UNSerem Nuda Motor sehr ähnelt,
Nuda 900: 77 kW (105 PS) bei 8.500 U/min und 100 Nm bei 7.000 U/min, mit 898 cm³
890 Adventure: 77 kW (105 PS) bei 8.000 U/min und 100 Nm bei 6.500 U/min, mit 889 cm³

sollte man mal diverse 890 KTM-ESD's an die Nuda schrauben, austesten und dB messen. Inklusive Prüfstandslauf, um ein Bild zur Leistungs-, Drehmomentkurve und Abgaswerten zu erhalten. Nur welcher Prüfstandsingeneur kann und will solche Vorarbeit ehrenamtlich machen?

Falls so ein Test brauchbare Ergebnisse liefert, wäre mit dem ESD Hersteller über eine Anpassung an die Nuda Rohre + Spiegelung, (weil der ESD KTM rechts sitzt) und die Kosten zu verhandeln.
Keine Frage. Damit die paar interessierten Hanseln ausreichend Hersteller-Gewinn generieren und die teure EG-Typengenehmigung mit finanzieren, hebt das Projekt vermutlich preislich mehr ab. Als der erste Gedanke
S McHusky hat geschrieben: 06.04.21 - 17:27Zum "Leise-Tuning" ... von HATTECH
Gruß S McHusky

Ich bin total vernudelt. 1 x Spaghetti a la Varese Bitte.
Benutzeravatar
Andaluz
HVA-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 15.02.16 - 07:25
Motorrad: Nuda 900 R / Slim S
Wohnort: Bayerbach

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Andaluz »

... In der Schweiz gibt es demnächst Lärmblitzer


dann ist dort auch Feierabend mit der Nuda!
Saludos

:h: orge
Bild
Benutzeravatar
S McHusky
HVA-Brenner
Beiträge: 280
Registriert: 20.06.14 - 16:50
Motorrad: Nuda 900 ABS
Wohnort: Miriquidi / alte Ostländer

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von S McHusky »

Andaluz hat geschrieben: 28.04.21 - 04:49 ... In der Schweiz gibt es demnächst Lärmblitzer
dann ist dort auch Feierabend mit der Nuda!
Ich glaube ich nicht, das eine Serien-Nuda Lärmblitzern zum Opfer fällt. Weil sich auch ein Lärmblitzer an die Zulassungsbestimmungen halten muß.
Mal abgesehen von den Regionen, die sich willkürlich über die EU oder schweizer Gesetzgebung hinweg setzen und ihre eigene Ausnahme-Gesetzgebung stricken.
Gruß S McHusky

Ich bin total vernudelt. 1 x Spaghetti a la Varese Bitte.
Kleiner Hobbit
HVA-Driftkönig
Beiträge: 609
Registriert: 29.06.13 - 06:16
Motorrad: Nuda 900R
Wohnort: Meeder
Kontaktdaten:

Re: Leise Tuning, was geht?

Beitrag von Kleiner Hobbit »

Ich fahr eh nicht in die Schweiz. :mrgreen:
Allzeit gute Fahrt

Heiko
Antworten