Neuaufbau SM125 Baujahr 200

Jeder fängt mal klein an....

Moderator: Moderatoren

Antworten
Willev5
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.21 - 21:04
Motorrad: Sm 125

Neuaufbau SM125 Baujahr 200

Beitrag von Willev5 » 31.03.21 - 06:38

Hallo Gemeinde,

Ich bin Enrico und hab mir mit 36 Jahren eine hasky gekauft die ich mit 16 immer wollte!
Nun bin ich Besitzer von etwas was toll werden kann...
Aktuell aber in einen echt abgerichtet Zustand ist.

Kann man die Plastik teile einfach auf z.B. das Model von 2006 ändern? Meine Plastiks sind echt fertig nun ist die Frage lackieren oder austauschen und austauschen Ist eher schwierig weil es nix gibt!

Zum andern brauch ich auch ein paar teile wenn jemand welche hat wäre ich sehr dankbar!

Welches 2tankt Öl fahre ich am besten für die Husky !

Ach so 60000km hat sie runter und bei 20000 schon mal nen Zylinderkit bekommen !


Danke schonmal

Willev5
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 30.03.21 - 21:04
Motorrad: Sm 125

Re: Neuaufbau SM125 Baujahr 200

Beitrag von Willev5 » 31.03.21 - 06:39

Das ist das „gute“ Stück
Dateianhänge
080A55DE-08A2-4F9A-9AEA-2CC59A8EE00A.jpeg
080A55DE-08A2-4F9A-9AEA-2CC59A8EE00A.jpeg (59.48 KiB) 144 mal betrachtet

Marius G.
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.20 - 15:26
Motorrad: WRE 125 `00

Re: Neuaufbau SM125 Baujahr 200

Beitrag von Marius G. » 01.04.21 - 08:10

Moin!
Um das Plastikkit zu ändern brauchst du nen neuen Tank, eine neue Sitzbank und natürlich die komplette Verkleidung von den neueren Modellen.
Ich bin mittlerweile seit knapp 3 Monaten auf der Suche nach einem neuen Tank. Viel Glück also dabei! :D

Benutzeravatar
wgary
HVA-Brenner
Beiträge: 280
Registriert: 02.09.15 - 21:07
Motorrad: TE450'07, TE610E'98
Wohnort: Perchtoldsdorf / Wien

Re: Neuaufbau SM125 Baujahr 200

Beitrag von wgary » 01.04.21 - 14:09

Bei allen älteren Huskys ist das Problem der Ersatzteilebeschaffung.
Geduld ist gefragt, Bucht und Co laufend durchsuchen. Aufarbeiten von Teilen, was möglich ist, ist für mich die beste Wahl.
Du kannst jedes 2. Taktöl nehmen, syntetisches raucht meist weniger. Pumpe sollte funktionieren, ansonsten im Benzin-Tank mischen und Pumpe stilllegen, machen auch viele.

viel Spaß mit deinem Moped!

mfg Wolfgang

Dono
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 09.04.21 - 08:55
Motorrad: Wre 125 2003

Re: Neuaufbau SM125 Baujahr 200

Beitrag von Dono » 11.04.21 - 12:26

Hallo Enrico, Ich hab die von UFO für ne CR125 mit gleichem Baujahr 00-2003 bestellt über ebay, neu 115€, passt. Gruß Dome :h:

Antworten