Radlager TE 610 Bj. 99 SuMo

Egal welche Husqvarna, HIER wird geschraubt, getunt, repariert und gefachsimpelt !!!

Moderator: Moderator

Antworten
Benutzeravatar
Löffel
HVA-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 30.08.11 - 19:56
Wohnort: Bülach (CH)

Radlager TE 610 Bj. 99 SuMo

Beitrag von Löffel » 12.09.11 - 13:14

Salü Zusammen
Am Samstag hat es mir hinten mein Radlager genommen. Mein Kumpel wollte es heute herausnehmen. Bremsscheibenseitig ging das ohne Probleme, aber Kettenkranzseitig hat er ein Problem. Er sagt, es sei irgenwie ein Doppellager und vorne ein Stahlring. Und er bringt das Lager einfach nicht raus.
Hier noch ein Foto.
Bild

Kann uns jemand Helfen?

Danke und Gruss Nils

Benutzeravatar
husky250
HVA-Driftkönig
Beiträge: 930
Registriert: 29.07.09 - 11:29
Motorrad: WR 250 1999

Beitrag von husky250 » 12.09.11 - 13:58

das mit den "Schlitzen ist eine "Konterschraube" für´s Lager
so wie hier: http://www.enduro-versand.com/shop/Radt ... le/101120/

die musst du raus drehen damit du das Lager ausbauen kannst.

fg
husky250

Benutzeravatar
Löffel
HVA-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 30.08.11 - 19:56
Wohnort: Bülach (CH)

Beitrag von Löffel » 12.09.11 - 15:00

Jaso. (: aber mit was für einem Werkzeug nimmst du die Mutter raus?

Benutzeravatar
husky250
HVA-Driftkönig
Beiträge: 930
Registriert: 29.07.09 - 11:29
Motorrad: WR 250 1999

Beitrag von husky250 » 12.09.11 - 15:12

hab damals aus einem starken Blech einen "großen Schraubedreher" gebastlt :-P
oder wenn du die eh auswechselst (würde ich machen) einfach mit einem Schraubendreher in der Nut ansetzten und gegen den Uhrzeigersinn drauf hauen ;-)

mfg

Raddimann
HVA-Gott
Beiträge: 1262
Registriert: 13.05.09 - 19:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von Raddimann » 12.09.11 - 15:15

Hm, HAmmer und Meissel ;)
1. DT80LC2, 2. XR600R (Großewächterumbau), 3. GSF1200VaterStage2, SMR570 "Evo"

Benutzeravatar
Löffel
HVA-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 30.08.11 - 19:56
Wohnort: Bülach (CH)

Beitrag von Löffel » 12.09.11 - 17:37

Danke euch beiden schon mal. Wisst ihr gerade die grösse der Lager?

Raddimann
HVA-Gott
Beiträge: 1262
Registriert: 13.05.09 - 19:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von Raddimann » 12.09.11 - 17:55

Gibts bestimmt nen kostengünstiges Werkzeug für...

Ne, mal Klartext. Ich würd´s wegwemmsen (s.o.)
1. DT80LC2, 2. XR600R (Großewächterumbau), 3. GSF1200VaterStage2, SMR570 "Evo"

Benutzeravatar
husky250
HVA-Driftkönig
Beiträge: 930
Registriert: 29.07.09 - 11:29
Motorrad: WR 250 1999

Beitrag von husky250 » 13.09.11 - 04:52

Löffel hat geschrieben:Danke euch beiden schon mal. Wisst ihr gerade die grösse der Lager?
brauchst nur etwas auf der Seite suchen die ich gepostet habe :!: ;-)

http://www.enduroversand.de/shop/Lager/ ... ze/102625/ (ich hoffe ich hab das richtige Modell erwischt :oops: )

mfg

Benutzeravatar
Löffel
HVA-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 30.08.11 - 19:56
Wohnort: Bülach (CH)

Beitrag von Löffel » 14.09.11 - 17:14

Ouu, perfekt! Danke. (:

TIN
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 28.03.20 - 20:43
Motorrad: TE610 99

Re: Radlager TE 610 Bj. 99 SuMo

Beitrag von TIN » 29.03.20 - 09:53

Hallo,
Ich hätte jetzt auch nochmal eine frage zu dem Thema :D

Wo kann mann so eine konterschraube kaufen? Ich habe bis jetzt noch keine gefunden

MfG
Tin

Antworten