Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Egal welche Husqvarna, HIER wird geschraubt, getunt, repariert und gefachsimpelt !!!

Moderator: Moderator

Antworten
Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 12.05.19 - 07:06

Hallo
Wollte mal fragen ob mir vielleicht einer helfen kann?

Hab meine Te 610 mit der SEM Zündung auf Electrex St5051L Stator umgebaut. Alles soweit gut bis das ich an der CDI noch nen blauen Draht hab wo ich nicht weiß
Wohin damit.
Ich hab jetzt mal den gelben Draht mit der blauen Markierung auf den blauen der CDI gemacht und ein gelben auf Masse den anderen gelben zur Versorgung
Auf den rot/weissen des Kabelbaum.
Das läuft jetzt alles soweit jedoch sollte der blaue ja eigendlich auf Masse, jetzt ist die Frage ist das so ok was ich gemacht hab oder fetzt mir dabei der Stator?

Gruss Daniel

Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 2393
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Dual-Sport » 12.05.19 - 10:03

Gelb mit Blau muss auf Masse.

http://www.husqvarna-forum.de/forum/vie ... 45&t=32758

Dort findest du im Beitrag von tommotec einen Link zum Elektrikplan.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 12.05.19 - 11:10

Hatte den Link schon gefunden. Das Problem ist das die CDI aus dem Beispiel kein blaues Kabel hat. Ich habe gesehen das es CDI s mit blauen und ohne blauen Draht gibt. Wenn es kein blauen Draht an der CDI gibt, kommt der gelbe Draht mit der blauen Markierung des Stators auf die Masse. Doch was ist in meinem Fall?

An den Nachbau CDIs von Electrex Cd5004 gibt es auch kein blauen Draht bzw doch aber der geht an die Zündspule da es da ja zwei getrennte Bauteile sind.

Klemme ich den blauen der CDI nicht an läuft der Bock nicht richtig ....

Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 2393
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Dual-Sport » 12.05.19 - 13:04

Deine CDI hat also einen blauen Draht zusätzlich? Die anderen Drähte der CDI entsprechen der Anleitung?
Dann würde ich vermuten, dass dein blauer Draht auch ein Masseanschluss ist.
Hast du ein Foto? Wo war der blaue von der CDI vorher angeschlossen?
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 12.05.19 - 21:12

Ja die CDI hat nen zusätzlichen blauen Draht. Der Draht war vorher mit dem blauen Draht des Stator verbunden.
Ich hab mal den blauen Draht auf der Seite des Stator gegen die Metall Grundplatte des Stator auf Durchgang nachgemessen, da ist allerdings kein Durchgang, was dagegen spricht das es ein Massekabel sein könnte.

Die CDI ist übrigens ne SEM TM 10-11

Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 12.05.19 - 21:22

Bekomme die Bilder leider nicht geladen,

Stator hat
Grün
Rot
Gelb1
Gelb2
Schwarz
Blau


CDI hat
Grün
Rot
Schwarz
Orange
Blau

Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 2393
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Dual-Sport » 20.06.19 - 09:51

Hast du eine Lösung gefunden?
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 20.08.19 - 20:26

Lösung war, passende CDI von Hpi Belgien bestellt.
Die hat den blauen Draht nicht und hält die höhere Leistung des Stators aus.
Ich denke das der alte Stator verreckt ist ,weil ich den blau markierten gelben des Stators auf den blauen der CDI gemacht habe.
Es gibt wie ich festgestellt habe verschiedene Versionen von CDI und Stator und leider keinen Nachbaustator für die Version mit dem blauen Draht an der CDI.

Hab aber noch beim reinigen des Ölsieb festgestellt das ein zylinderförmiges Metallstück im Eingang des Ölsieb drin steckt. Ist das normal oder hat sich da ein Teil eines Lagers verabschiedet was da jetzt drin steckt bzw scheint da etwas magnetisch zu sein was das metallstück fest hält?

Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 2393
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: 44149 Dortmund

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Dual-Sport » 28.08.19 - 08:51

Zeig doch mal ein Foto vom Sieb.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK

Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 04.02.20 - 21:51

Sorry bin leider jetzt erst dazu gekommen das alles nochmal auseinander zu nehmen.
Der Bolzen hat rechts im Filterrohr dringesteckt,
Ist das normal?
Dateianhänge
IMG-20200204-WA0014_resize_75.jpg
IMG-20200204-WA0014_resize_75.jpg (383.3 KiB) 678 mal betrachtet

Benutzeravatar
Schmalzi
Forensponsor
Beiträge: 1474
Registriert: 26.01.14 - 09:22
Motorrad: te610

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Schmalzi » 05.02.20 - 00:02

Nein, nicht normal. der gehört da nicht hin. Ich meine, dass ist ne Nadel aus dem Pleuellager.....
Ich würde den Motor sehr genau begutachten.

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6639
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Huskyschrauber » 05.02.20 - 08:36

Pleuellager ist feiner...sieht eher nach nem Tonnelager einer Getriebewelle aus.
Ich würde da auch ein oder mehrere Ohren offen halten.

Spritkoffer
HVA-Neuling
Beiträge: 22
Registriert: 21.09.08 - 17:09

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von Spritkoffer » 06.02.20 - 17:30

Na super, gerade alle elektrischen Probleme beseitigt und jetzt kommen die meschanichen......
Ich mach mal die Ölblassschraube raus und schau mal was ich noch drin finde. Wenn es nur das eine Stäbchen ist stehen die Chancen noch gut das das Lager noch etwas hält.....

Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12260
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von DHX_77 » 07.02.20 - 03:38

Was... grob fahrlässig was du da machst... :aarg:
Würde so nicht weiterfahren, auch wenn ich beim Reinschauen nix finden würde :roll2:
So kannst du den Motor noch retten und riskierst keinen Kernschrott... :gigs:

Grüße... :hva:
Bild

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Gott
Beiträge: 1044
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: Te 610 Bj 94 Umbau auf Electrex Stator / wohin mit dem blauen Draht der CDI ?

Beitrag von rätsch » 07.02.20 - 06:13

So ein Stift fällt doch auch nicht so einfach aus einem Lager, solltest schon danach schauen.
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
-
Habe viele 610er auf dem Gewissen aber auch viele gerettet...
-
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
-
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Antworten