Husqvarna Te 250 r bj 2013 springt warm nicht an

Egal welche Husqvarna, HIER wird geschraubt, getunt, repariert und gefachsimpelt !!!

Moderator: Moderator

Antworten
Daniel1998
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.20 - 15:24
Motorrad: TE 250 R 13

Husqvarna Te 250 r bj 2013 springt warm nicht an

Beitrag von Daniel1998 » 24.03.20 - 17:30

Hallo,

ich habe seid einen halben Jahr eine gebrauchte Husqvarna Te 250 r gekauft soweit so gut Öl, Zündkerze, Batterie, Ventilspiel wurde gemacht habe nun das Problem wenn ich fahren bin das sie einfach aus geht... dann will sie mit e-starter als auch mit kickstarter nicht angehen erst nach kurzer Abkühlung springt sie dann wieder einwandfrei an. Mir wurde jetzt gesagt ich soll denn Kondensator mal tauschen, welcher auch bestellt ist. Wollte jedoch mal fragen ob es da noch Bauteile gibt die zu diesem Problem führen können bin der Meinung das es elektrisch ist kann mich aber auch irren. Bin nicht vom Fach...

Mit freundlichen Grüßen

Daniel

Benutzeravatar
Heretic
HVA-Urgestein
Beiträge: 3365
Registriert: 01.08.06 - 03:34
Motorrad: HQV TE 300, YZ 250
Wohnort: HL
Kontaktdaten:

Re: Husqvarna Te 250 r bj 2013 springt warm nicht an

Beitrag von Heretic » 24.03.20 - 20:35

evtl der Temperatursensor. Einspritzung "denkt" dann dass der Motor noch kalt ist.
unklar

Daniel1998
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.20 - 15:24
Motorrad: TE 250 R 13

Re: Husqvarna Te 250 r bj 2013 springt warm nicht an

Beitrag von Daniel1998 » 04.04.20 - 16:48

Habe jetzt Kondensator, Wassertemperatursensor und Zündspule getauscht jedoch ohne Erfolg...

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2607
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 790
Wohnort: Aachen

Re: Husqvarna Te 250 r bj 2013 springt warm nicht an

Beitrag von Firebeast » 04.04.20 - 19:01

Hi Daniel
Ein Kumpel von mir hatte das gleiche Problem; Kalt alles super, heiß ging nix mehr. Nach ewiger Sucherei stellte sich heraus, dass der Zylinderkopf krumm war. Dadurch hatte sie im warmen Zustand fast keine Kompression mehr. Vielleicht kannst du das (Kompression) ja mal prüfen.

Gruß Paul

Gesendet von meinem HUAWEI CAN-L11 mit Tapatalk


Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:

Daniel1998
HVA-Neuling
Beiträge: 3
Registriert: 24.03.20 - 15:24
Motorrad: TE 250 R 13

Re: Husqvarna Te 250 r bj 2013 springt warm nicht an

Beitrag von Daniel1998 » 15.05.20 - 15:43

So also das Problem ist immer noch da... habe jetzt Zylinder, Kolben, Relais für Einspritzung Benzinpumpe neu gemacht als auch Ventilsitze eingeschliffen und auch die Einspritzung komplett gereinigt. Motorrad läuft jetzt echt sehr gut nur das es halt nach kurzem laufen und ausmachen nicht mehr angeht erst nach kurzer Warte „abkühlzeit“ springt sie wieder an dann auch wieder ohne großes Rödeln. Mir ist außerdem aufgefallen das beim betätigen vom Killswitch die Fi Lampe leuchtet aber auch nur 1 mal bin mir nicht sicher ob das eine Fehlermeldung ist oder normal ist... Bin jetzt schon echt am verzweifeln für mich kommt jetzt nur noch Steuergerät (welches im Internet nicht mehr zu finden ist) oder Einspritzdüse infrage. Gibt es noch irgendwelche Ideen bzw weiß jemand eine Fa wo ich das Steuergerät überprüfen lassen kann :-?

Gruß Daniel

Antworten