Husqvarna smr 570

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderator

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 07.02.20 - 10:18

Ja ich mach mir die ganze zeit gedanken wie sie aussehen soll orginal farben GELB BLAU oder lieber schwarzmatt mit gelben Husqvarna Aufklebern würde auch gut aussehen :) :hva: :sabber:

Vielleicht habt ihr mal paar tipps für mich was besser aussehen würde :)

HuskyMo
Forensponsor
Beiträge: 215
Registriert: 14.07.15 - 12:59
Motorrad: TE610E-LT ´00
Wohnort: Hamburg

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von HuskyMo » 07.02.20 - 18:50

Rinor95 hat geschrieben:
07.02.20 - 10:18
Ja ich mach mir die ganze zeit gedanken wie sie aussehen soll orginal farben GELB BLAU oder lieber schwarzmatt mit gelben Husqvarna Aufklebern würde auch gut aussehen :) :hva: :sabber:

Vielleicht habt ihr mal paar tipps für mich was besser aussehen würde :)
Matt würde ich nicht machen,
Finde blau-gelb oder schwarz-blau sehr passend :hva:

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6583
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Huskyschrauber » 10.02.20 - 08:35

Du überholst nicht zufällig die Gabel?

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 10.02.20 - 21:54

Die Gabel habe ich nicht vor gehabt zu überholen aber ich schau mir das an wen ich den Motor zusammengeschraubt habe :D vielleicht überhole ich alles egal was es kostet der zukünftige besitzter sollte lange sein spaß dran haben :D :hva: :sabber:

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6583
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Huskyschrauber » 11.02.20 - 07:57

Mir reichts, wenn du die Bodenventile raus machst und die Shims vermisst :)
Das Überholen der Gabel an sich ist billig. Ein Set zum überholen (also Buchsen, Dichtringe, Staubkappen) gibts um die 90 €, dann sinds aber SKF-Teile.
Nur gibts für die Gabel die Führungsbuchsen nicht mehr, Da musst du hoffen, dass die alten noch gut sind.

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 11.02.20 - 18:42

Ich bekomme die Woche meine bestellte ersatzteile für den Motor und der Zylinder inkl. Wössner Kolben ist fertig und unterwegs. Wen ich den Motor zusammen habe dan mach ich mich an die Gabel dran . Ich muss noch überprüfen ob das Lenkkopflager in ordnung ist wen net dan mache ich den auch neu :)

Ich mach mir immer noch gedanken wie ich die Verkleidung lackieren soll ob ich einfach die originalfarben lassen soll .

Eine schöne woche noch für euch :D :hva: :pc1: :Top:

HuskyMo
Forensponsor
Beiträge: 215
Registriert: 14.07.15 - 12:59
Motorrad: TE610E-LT ´00
Wohnort: Hamburg

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von HuskyMo » 11.02.20 - 20:48

Rinor95 hat geschrieben:
11.02.20 - 18:42
Ich bekomme die Woche meine bestellte ersatzteile für den Motor und der Zylinder inkl. Wössner Kolben ist fertig und unterwegs. Wen ich den Motor zusammen habe dan mach ich mich an die Gabel dran . Ich muss noch überprüfen ob das Lenkkopflager in ordnung ist wen net dan mache ich den auch neu :)

Ich mach mir immer noch gedanken wie ich die Verkleidung lackieren soll ob ich einfach die originalfarben lassen soll .

Eine schöne woche noch für euch :D :hva: :pc1: :Top:
Bitte nicht lackieren!
Die Verkleidungsteile sind viel zu schön und selten um sie zu verpfuschen :kadw:

husky-shop
HVA-Brenner
Beiträge: 325
Registriert: 16.11.09 - 20:48
Motorrad: TE250
Wohnort: Husky-Shop
Kontaktdaten:

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von husky-shop » 11.02.20 - 22:44

Nur gibts für die Gabel die Führungsbuchsen nicht mehr, Da musst du hoffen, dass die alten noch gut sind.
Warum soll's die nicht mehr geben?
Gibt noch ganze Rep-Sätze und auch einzelne Buchsen.
Ich mach mir mir Sorgen warum man diese Schrott Wössner Kolben montiert, obwohl es die originalen auch noch gibt.
Gerade wieder mal einen gerissenen Wössner aus einem Motor mit knapp 40h Stunden geholt...
HUSQVARNA Teile und mehr
www.teuber-motorsport.com

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 12.02.20 - 00:02

HuskyMo hat geschrieben:
11.02.20 - 20:48
Rinor95 hat geschrieben:
11.02.20 - 18:42
Ich bekomme die Woche meine bestellte ersatzteile für den Motor und der Zylinder inkl. Wössner Kolben ist fertig und unterwegs. Wen ich den Motor zusammen habe dan mach ich mich an die Gabel dran . Ich muss noch überprüfen ob das Lenkkopflager in ordnung ist wen net dan mache ich den auch neu :)

Ich mach mir immer noch gedanken wie ich die Verkleidung lackieren soll ob ich einfach die originalfarben lassen soll .

Eine schöne woche noch für euch :D :hva: :pc1: :Top:
Bitte nicht lackieren!
Die Verkleidungsteile sind viel zu schön und selten um sie zu verpfuschen :kadw:
Ich denke ich lass sie so original wie sie ist nur kleine verändereungen :)

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 12.02.20 - 00:04

husky-shop hat geschrieben:
11.02.20 - 22:44
Nur gibts für die Gabel die Führungsbuchsen nicht mehr, Da musst du hoffen, dass die alten noch gut sind.
Warum soll's die nicht mehr geben?
Gibt noch ganze Rep-Sätze und auch einzelne Buchsen.
Ich mach mir mir Sorgen warum man diese Schrott Wössner Kolben montiert, obwohl es die originalen auch noch gibt.
Gerade wieder mal einen gerissenen Wössner aus einem Motor mit knapp 40h Stunden geholt...
Komisch Wössner Kolben sind eing. nicht so schlecht aber manchmal ist es frühr Aus als man denkt :( :ka:

Benutzeravatar
rätsch
HVA-Driftkönig
Beiträge: 977
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von rätsch » 12.02.20 - 06:11

Rinor95 hat geschrieben:
11.02.20 - 18:42
Ich mach mir immer noch gedanken wie ich die Verkleidung lackieren soll ob ich einfach die originalfarben lassen soll .
Ich würde die so lassen wie sie gerade ist...

MfG Rääätsch
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
--------------------------------
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
--------------------------------
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht

Huskyschrauber
Moderator
Beiträge: 6583
Registriert: 04.04.02 - 11:17
Motorrad: TE 610 '95
Wohnort: 86381 Krumbach

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Huskyschrauber » 12.02.20 - 08:22

husky-shop hat geschrieben:
11.02.20 - 22:44
Nur gibts für die Gabel die Führungsbuchsen nicht mehr, Da musst du hoffen, dass die alten noch gut sind.
Warum soll's die nicht mehr geben?
Gibt noch ganze Rep-Sätze und auch einzelne Buchsen.
Ich mach mir mir Sorgen warum man diese Schrott Wössner Kolben montiert, obwohl es die originalen auch noch gibt.
Gerade wieder mal einen gerissenen Wössner aus einem Motor mit knapp 40h Stunden geholt...
Weil die ersten Shivers wohl eine andere Buchsen haben.
Bin erst selber drüber geflogen. ExtraCross und EMXS konnten die Buchsen jedenfalls nicht mehr besorgen.

Warum man die Wössner montiert? Weil Wössner das beste ist,w as man so kriegen kann :roll:
Aber da red ich mir auch den Mund fusselig. Von denen hat man mir vor 20 Jahren schon abgeraten. Aber viele haben wohl kein Problem damit.

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 12.02.20 - 11:14

Man kann halt auch bei Merkenhersteller pech haben oder vielleicht liegt das Problem ganz woanders :) :hva: :sabber:

Danke für die Tollen tipps - :)

HuskyMo
Forensponsor
Beiträge: 215
Registriert: 14.07.15 - 12:59
Motorrad: TE610E-LT ´00
Wohnort: Hamburg

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von HuskyMo » 12.02.20 - 18:14

husky-shop hat geschrieben:
11.02.20 - 22:44
Nur gibts für die Gabel die Führungsbuchsen nicht mehr, Da musst du hoffen, dass die alten noch gut sind.
Warum soll's die nicht mehr geben?
Gibt noch ganze Rep-Sätze und auch einzelne Buchsen.
Ich mach mir mir Sorgen warum man diese Schrott Wössner Kolben montiert, obwohl es die originalen auch noch gibt.
Gerade wieder mal einen gerissenen Wössner aus einem Motor mit knapp 40h Stunden geholt...
Es gibt unterschiedlich Shiver 45 Gabeln. Für manche passen die Buchsen aus den Revikits, für manche nicht.
Bei mir hats nicht gepasst. War ein riesen Aufwand passende aufzutreiben und glaube die Firma verkauft inzwischen auch nicht mehr an privat.
Sind doch Schmiedekolben oder? Bei mir klappts mit Wössner super.
An einem gerissenem Kolben ist meist nicht der Kolben schuld.

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 13.02.20 - 11:54

:hva: Hai

Ich habe heute ein Packet bekommen und siehe da der zylinder ist da ink. "Wössner kolben" (laut den Motoreninstandsetzter ) doch die verpackung sah anders aus :( ich habe ein Pro-x Kolben bekommen . Das hat mich so aufgeregt den am Telefon haben ich deutlich gesagt zylinder bearbeiten und ein neuen wössner kolben dazu und er sagte genau so machen wir das . Und jetzt doch ganz was anderes bekommen .

Ich habe ihn angeschieben aber noch keinen antwort bekommen .

Ich weiss nicht was ich machen soll..

Wie gut sind den die Prox kolben Sind die zu gebrauchen ?

HuskyMo
Forensponsor
Beiträge: 215
Registriert: 14.07.15 - 12:59
Motorrad: TE610E-LT ´00
Wohnort: Hamburg

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von HuskyMo » 13.02.20 - 20:13

Rinor95 hat geschrieben:
13.02.20 - 11:54
:hva: Hai

Ich habe heute ein Packet bekommen und siehe da der zylinder ist da ink. "Wössner kolben" (laut den Motoreninstandsetzter ) doch die verpackung sah anders aus :( ich habe ein Pro-x Kolben bekommen . Das hat mich so aufgeregt den am Telefon haben ich deutlich gesagt zylinder bearbeiten und ein neuen wössner kolben dazu und er sagte genau so machen wir das . Und jetzt doch ganz was anderes bekommen .

Ich habe ihn angeschieben aber noch keinen antwort bekommen .

Ich weiss nicht was ich machen soll..

Wie gut sind den die Prox kolben Sind die zu gebrauchen ?
Wenn man nen WössnerKolben bestellt, sollte man doch auch einen erwarten können.
Darf man fragen bei welcher Person/Firma du da gelandet bist?
Hab da schon ne Vorahnung :lol:

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 13.02.20 - 21:54

HuskyMo hat geschrieben:
13.02.20 - 20:13
Rinor95 hat geschrieben:
13.02.20 - 11:54
:hva: Hai

Ich habe heute ein Packet bekommen und siehe da der zylinder ist da ink. "Wössner kolben" (laut den Motoreninstandsetzter ) doch die verpackung sah anders aus :( ich habe ein Pro-x Kolben bekommen . Das hat mich so aufgeregt den am Telefon haben ich deutlich gesagt zylinder bearbeiten und ein neuen wössner kolben dazu und er sagte genau so machen wir das . Und jetzt doch ganz was anderes bekommen .

Ich habe ihn angeschieben aber noch keinen antwort bekommen .

Ich weiss nicht was ich machen soll..

Wie gut sind den die Prox kolben Sind die zu gebrauchen ?
Wenn man nen WössnerKolben bestellt, sollte man doch auch einen erwarten können.
Darf man fragen bei welcher Person/Firma du da gelandet bist?
Hab da schon ne Vorahnung :lol:
Ich habe ihn soger mein alten wössner kolben geschickt und am telefon mehrmals gesagt zylinder beschichten und honen und ein neuen wössner kolben dazu.

Die firma heist HT-Motorenbau in Hilter

Hat jemand erfahrung mit prox ?

HuskyMo
Forensponsor
Beiträge: 215
Registriert: 14.07.15 - 12:59
Motorrad: TE610E-LT ´00
Wohnort: Hamburg

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von HuskyMo » 14.02.20 - 21:53

Rinor95 hat geschrieben:
13.02.20 - 21:54

Ich habe ihn soger mein alten wössner kolben geschickt und am telefon mehrmals gesagt zylinder beschichten und honen und ein neuen wössner kolben dazu.

Die firma heist HT-Motorenbau in Hilter

Hat jemand erfahrung mit prox ?
Achso, die kenn ich nicht :ka:

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 14.02.20 - 22:04

Na ja .

Ich habe mal recherchiert und raus gefunden das prox doch nicht so schlecht ist wie viele behaupten . Es kostet gerade mal 20-30€ weniger als Wössner und ist auch ein geschmiedeter Kolben hab ihn auch Vermessen und festgestellt das alle maße wie angegeben in der Toleranz liegen und somit werde ich den Kolben eindeutig einbauen weil die qualität sehr gut ist hat soger 8 ölbohrungen ( wössner nur 4).

Die teile sind jetzt alle da und werde morgen oder die tage anfangen den Motor wieder zusammen zubauen und mal schauen was sich ergibt :D

Ein schönes wochenende für euch alle :) :hva:

Rinor95
HVA-Neuling
Beiträge: 29
Registriert: 28.12.19 - 21:25
Motorrad: SMR 570 '03"

Re: Husqvarna smr 570

Beitrag von Rinor95 » 15.02.20 - 12:55

So heute habe ich die lagern erneuert und gad gefräste kupplungskorb :) :hva:
Dateianhänge
Resizer_15817675544220.jpg
Resizer_15817675544220.jpg (362.67 KiB) 143 mal betrachtet
Resizer_15817674690702.jpg
Resizer_15817674690702.jpg (378.25 KiB) 143 mal betrachtet
Resizer_15817674690700.jpg
Resizer_15817674690700.jpg (378.08 KiB) 143 mal betrachtet
Resizer_15817674690701.jpg
Resizer_15817674690701.jpg (376.88 KiB) 143 mal betrachtet

Antworten