Seegerring Ritzel Te 610

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
silberruecken
HVA-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 05.07.20 - 12:42
Motorrad: TE610 "00"

Re: Seegerring Ritzel Te 610

Beitrag von silberruecken »

Moin,

heute kamen endlich die original Ersatzringe.
Und was soll ich sagen, sie sind doch anders, sprich dünner.

Oben Husqvarna original, unten Ersatz aus dem Fachhandel nach DIN 471
PHOTO_20210819_150618.jpg
PHOTO_20210819_150618.jpg (685.68 KiB) 135 mal betrachtet
D.h. es steht zwar auf der Verpackung nach DIN 471, aber die genormten sind sonst alle 1,2mm dick.

Und die von Husqvarna heute gekommen sind nur 1,0mm .

Keine Ahnung ob der letzte original nur nicht richtig drauf saß, oder auch schon zu dick war.

Alle anderen danach konnten also garnicht passen.
PHOTO_20210819_150527.jpg
PHOTO_20210819_150527.jpg (1.12 MiB) 135 mal betrachtet
ich denke jetzt passt der Abstand der Ösen oder??
PHOTO_20210819_150842.jpg
PHOTO_20210819_150842.jpg (1.06 MiB) 135 mal betrachtet
ich hoffe dass war es jetzt, allen vielen Dank für die Tips und Ratschläge

greetz

silberruecken
Benutzeravatar
rätsch
HVA-Gott
Beiträge: 1167
Registriert: 10.08.08 - 10:32
Wohnort: BaWü

Re: Seegerring Ritzel Te 610

Beitrag von rätsch »

Sieht jetzt gut aus!
Da sieht man mal wieder: ist das Gleiche bloß anders… :freak:
Manchmal halten ein einfach solche simplen Teile auf, unglaublich :lol:
610er Bj.96 Super Moto
610er Bj.97 Werksmoped von Zupin
701 Bj.16 Super Moto
-
Habe viele 610er auf dem Gewissen aber auch viele gerettet...
-
Qualität zahlt sich immer aus, egal wie schlecht Sie ist!
-
Alle sagten: "Das geht nicht!"
Dann kam einer, der wusste das nicht - und hat's gemacht
Benutzeravatar
silberruecken
HVA-Mitglied
Beiträge: 194
Registriert: 05.07.20 - 12:42
Motorrad: TE610 "00"

Re: Seegerring Ritzel Te 610

Beitrag von silberruecken »

So siehts aus, kleine Ursache grosse Wirkung.

Nachdem ich gestern Abend in einem Forum für die BMW F650 von dem selben Vorfall lesen konnte,
dort war es auch der Seegerring mit der "Spezialdicke" hab ich mir sowas schon gedacht bzw. gehofft.
Man kann ja auch mal Glück haben und evtl. hilft es ja einmal einen anderen.

greetz

silberruecken
Benutzeravatar
DHX_77
Moderator
Beiträge: 12370
Registriert: 04.09.08 - 12:41

Re: Seegerring Ritzel Te 610

Beitrag von DHX_77 »

ähhmmm was ich noch dazu beisteuern wollte (hab den Thread jetzt erst gelesen) -> dein Ritzel war verkehrt rum drauf... aber das habt ihr ja jetzt schon rausgefunden... :bübo:
Das die genormten Teile unterschiedlich sind hab ich auch schon immer mal erfahren, gerade bei den Husky's... da war nix normal...Italiener halt ... :roll2: :heba: aber das hat den Reiz ausgemacht, da ist es beim Schrauben nie langweilig geworden ist ... :freak:
Bild
Antworten