SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben GELÖST

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderatoren

Antworten
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben GELÖST

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

Hallo,
ich habe seit ein paar Monaten eine SM 610ie. In der Zeit bin ich nicht viel zum fahren gekommen.

Allerdings ist mir bei den letzten Fahrten etwas merkwürdiges aufgefallen: Wenn der Motor warm ist und ich ihn starte ist die Drehzahl einigermaßen konstant, 1800-1900 Umdrehungen (Motor klingt aber so, als würde er rund laufen). Wenn ich dann aber losfahre und zum stehen komme oder einmal Gas gebe ca. >4000 Umdrehungen, dann fängt die Drehzahl an sehr stark zu schwanken ca. 1500-1700 Umdrehungen und das hört man auch sehr stark, dass der Motor unrund läuft.

Ich hatte letztes Jahr die vorherige Version der 610 bj.05 nur mit Vergaser, die ich mir aber leider kaputt gefahren hatte. Die hatte dieses Problem nicht. Wenn der Motor warm war, dann lief er so bei 2100-2200 Umdrehungen. Nach dem fahren hatte sich dann da an der Drehzahl auch nichts getan.

Die Motoren ähneln sich ja. Ist das normal, dass das bei der Einspritzer so ist, oder ist etwas kaputt/falsch eingestellt.

Sollte ich einfach mal die Leerlauf Drehzahl höher einstellen?

Soll ich mal ein Video dazu machen?

Kann man überhaupt auch so fahren, oder ist das sehr schlecht für den Motor?
Zuletzt geändert von JanDiesDasAnanas am 11.02.24 - 16:36, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
marcus290
HVA-Brenner
Beiträge: 335
Registriert: 27.11.13 - 16:11
Motorrad: SM610s

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von marcus290 »

Hast du mal nach Falschluft geschaut?
Kawa GPX600R, Susi GSX750R K6, Yamaha DT80LC2, MZ ETZ150, Simson KR51/1, Husky SM610S, DL650XT L7,
BMW R65RT
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

Nein.
Die hat nur 1 Vorbesitzer mit 8tkm war hauptsächlich in der Garage und stand die kompletten letzten 3 Jahre.

Habe bisher nur Ölwechsel, Luftfilterwechsel, neue Zündkerze und Schlauch von Zylinderkopf zu Rahmen neu gemacht

Der Schlauch vom Zylinderkopf zu Rahmen war sehr Porös(Luftdurschlässig).

Ich glaube das ist das Agr. Im Werkstatthandbuch habe ich gelesen, dass sei ein Ölkreislauf. Habe da nicht wirklich Ahnung mit meinem Halbwissen, wenn falsch bitte aufklären.

Dort habe ich den von meinem Vergasermodell reingepackt, weil ich kein neues Ersatzteil dazu gefunden habe. Der Schlauch der jetzt verbaut ist, ist allerdings auch etwas porös, aufjedenfall aber besser als der alte(ob dieser auch Luftdurchlässig ist kann ich nicht sagen, kann aber gut sein).
Das wäre auf Anhieb die erste Stelle, die mir einfällt, wo der Motor Falschluft ziehen könnte.

Würde sich Falschluft auch beim Fahren bemerkbar machen?
Benutzeravatar
Dual-Sport
Moderator
Beiträge: 3015
Registriert: 20.07.02 - 20:41
Motorrad: TE610E 2001
Wohnort: Dortmund

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von Dual-Sport »

Das ist die Motorentlüftung, ein AGR gibt es nicht.
Falschluft könnte sein am Ansaugstutzen, oder am Gummi zwischen Einspritzgehäuse und Luftfilterkasten.
Verschiedene Schaltpläne in meiner Galerie: KLICK
Werkstatthandbücher, Ersatzteilkataloge und div. Anleitungen: KLICK
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

Hallo, ich habe mal nachgeschaut und bin danach eine kleine Runde gefahren. Habe bis auf eine Mutter, die weg war, die ich anscheinend nicht fest angezogen habe nichts gefunden.

Es ist aber diesmal ein neuen Phänomen dazugekommen. Die Neutral Leuchte flackert jetzt.

Als ich wieder alles zusammengebaut habe, hat das Motorrad erstmal nicht gestartet. Bin bei der Letzten Tour anscheinend bis kurz vor Leer gefahren und hatte beim Ausbau den Benzintank so hingelegt, dass das Benzin auf die andere Seite der Benzinpumpe gelaufen ist. Ist mir dann bei heutigem Starten das erste mal aufgefallen, dass N Leuchte flackert.

Aber das mit der Drehzahl ist immer noch das selbe.

Habe auch mal ein Video davon gemacht, ist aber ein Short Video. Vielleicht hilft das ja dabei.
Videolink: https://youtube.com/shorts/eVMVslBdUtI
Für die, die nicht auf den Link klicken möchten: Husqvarna SM610ie Leerlaufdrehzahl
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

Update:
Habe heute nochmal geschaut,
Neutral blinken ist weg. Muss noch mal schauen nach der nächsten Fahrt, regnet heute.
Im Werkstatthandbuch stand was davon, das es ein Fehler ist. Bin aber nicht schlau geworden, was das für Fehler ist, oder benötige eine Auslesegerät dafür.

Das mit der Leerlaufdrehzahl ist immer noch da.
Benutzeravatar
Nudist
HVA-Driftkönig
Beiträge: 735
Registriert: 14.03.12 - 18:21
Wohnort: Bremen

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von Nudist »

Hast du die Ansauggummis jetzt mal eingesprüht bei laufendem Motor ? ( Startpilot ) Tut sich da was ?


Grüße
Holger
Grüße
Holger

Schönen Tag noch
------------------------
Husqvarna 701 SM / KTM 690 Duke R / Husqvarna Nuda 900 R
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

Die Gummis sind zwar alle leicht porös, aber mit Motorstarter keine Veränderung.
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

Hallo,
Hatte da nochmal ein bisschen nachgeschaut.

Habe bei der Zündkerze oberhalb und im Zündkerzenschaft Öl gefunden.

Woher das herkommt kann ich mir nicht erklären, vllt Ventildeckel oder Zylinderkopf Dichtung undicht. Habe nur ein ganz leichten Ölfilm endeckt.
Die Zündkerze habe ich vor ca.500km eingebaut, als ich auch das Motorrad gekauft habe. Die alte Zündkerze war sauber.
Vorher war auch 10w40 drin, habe auf 300V 15w60 gewechselt.
Das ist ja viel Dickflüssiger, dann kann ich mir nur erklären, dass da eine Dichtung erst seit kurzen kaputt ist. Sonst hätte vorher ja viel mehr dran sein müssen. Was auch noch komisch ist, das öl sieht so golden aus. Mein Öl ist Grün.

Muss ich mal im Auge behalten. Vielleicht hatte ja hier jmd was ähnliches gehabt oder weiss was nicht stimmt.

Und auch wenn jmd zu der Leerlaufdrehzahl noch eine Idee hat, bitte reinschreiben.
Dateianhänge
20230902_181203.jpg
20230902_181203.jpg (3.64 MiB) 585 mal betrachtet
20230903_161936.jpg
20230903_161936.jpg (2.18 MiB) 585 mal betrachtet
JanDiesDasAnanas
HVA-Neuling
Beiträge: 19
Registriert: 10.08.23 - 11:46
Motorrad: SM 610 i.e

Re: SM 610ie schwankende Leerlaufdrehzahl nur nach Fahrt oder Gas geben

Beitrag von JanDiesDasAnanas »

So, melde mich mal wieder.
Heute das erste mal den Motor gestartet und
Motor läuft wieder sauber. Das Leerlaufproblem ist weg.

Ich hatte über den Winter den Ansaugbereich komplett gereinigt, neuen Ansaugstutzen verbaut, Dichtung des großen Ventildeckels erneuert, Ventile eingestellt.

Beim Ventile einstellen, habe ich vorher Ein- und Auslass 0,16-0,17mm gemessen. Hab alle dann auf 0,05mm eingestellt. Ich gehe sehr stark davon aus, dass das die Ursache war, bin mir allerdings nicht 100% sicher. Vielleicht war es Falschluft oder ich habe die richtige Sache gereinigt. Allerdings ist es mir Rätselhaft, dass an jedem Ventil am Anfang fast das gleiche Spiel war.

Nur was komisch war, ich musste die Leerlaufschraube neu einstellen, am Anfang ist der Motor nur mit Gas geben angesprungen. Musst mal mind. 2 Umdrehungen drehen, bis ich bei 1500 Umdrehungen angekommen bin. Hatte auch mal die Drosselklappe komplett auseinander gebaut gehabt, aber nichts am Leerlauf gemacht. Kann mir da nur erklären, dass an der Software noch was gemacht werden muss. T.P.S. Müsste ich laut Whb einstellen, habe aber leider kein iBeat.

Hoffe wenn jemand das gleiche Problem hat findet er hier die Lösung.
Antworten