Reifengröße für Supermoto?

Für die Huskys aus Varese mit den 17 Zoll Schuhen. (Na gut, 16,5" vorne is auch OK :-) )

Moderator: Moderatoren

Antworten
Th_Hofi
HVA-Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 17.07.23 - 20:26
Motorrad: FE350 '14

Reifengröße für Supermoto?

Beitrag von Th_Hofi »

Guten Morgen zusammen,
Ich habe mir Supermoto Felgen (17x3,5 vorne, 17x4,5 hinten) für meine Husqvarna FE 350 bj 2014 bestellt.

Ich bin mir jedoch nicht sicher welche Reifengröße ich benötige, da im Internet überall was anderes steht.
Könntet ihr bitte auch noch gute Reifen Straßenreifen empfehlen?

Danke und schönen Tag noch :D
Benutzeravatar
Nudist
HVA-Driftkönig
Beiträge: 756
Registriert: 14.03.12 - 18:21
Wohnort: Bremen

Re: Reifengröße für Supermoto?

Beitrag von Nudist »

Bei der Felgengröße bist du mit 120/70 und 160/60 gut bedient.
Reifenempfehlung ist da schon schwieriger, kommt drauf an was du willst. Lange Laufleistung? Viel Grip? Regen?
Der Sportsmart TT z.b. ist ein 50/50 Reifen, also Straße und TrackdayAber im Regen nicht so gut. Laufleistung 4000km bei mir.


Grüße
Holger
Grüße
Holger

Schönen Tag noch
------------------------
Husqvarna 701 SM / KTM 690 Duke R / Husqvarna Nuda 900 R
Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 687
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: LE900ie/2Nuda/Vit701
Wohnort: Uelzen

Re: Reifengröße für Supermoto?

Beitrag von Toschi »

...hinten könnte auch ein 150/70 sehr gut passen - KTM/Husqvarna haben bei den 690/701 einen 160/60 auf einer 5" Felge! :cool2:
Ich fahre zwar auch 160/60 auf der 4,5" EXCEL-Felge beim Elefanten, komme aber nicht an die Kante, da er durch die schmale Felge zu rund ist :ka: (oder ich nicht fahren kann :gigs: )

Bollergruß
Tosc :h: i
...nimm Dich in 888!
Benutzeravatar
poifei
HVA-Driftkönig
Beiträge: 636
Registriert: 11.05.06 - 21:29
Motorrad: Nuda R
Wohnort: Salzburg
Kontaktdaten:

Re: Reifengröße für Supermoto?

Beitrag von poifei »

Servus

4,5Zoll für hinten reicht, sicherlich schauen die 160er auf einer 5Zoll besser aus :gigs: aber flinker umlegen kannst du mit einem 150 Hinterradreifen, wobei der 160er normalerweise auf der Kettenseite an der Flanke streift wenn der Felgen nicht aussermittig eingespeicht ist ( dies war zumindest bei meiner 510er SMR so ). Viele fahren den Semperit ContiAttack SM, wobei ich mit diesem Reifen absolut nicht zufrieden war, Südtirol hab ich damals gemeint ich hab hinten und vorne Öl oben.... Den BT016,S21 von Bridgestone kann dir wirklich ich nur empfehlen, diese waren Top :heba: . Gehalten hat der BT016 zwar nur 1500km, der S21 2000km, beide waren schnell auf Temperatur aber von der Bodenhaftung TOP bis an die Kante :massa: und ich bin nie damit abgeflogen. Der Grenzbereich lässt sich beim Bridgestone sehr gut ausloten.

LG.Toni
Antworten