Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Egal welche Husqvarna, HIER wird geschraubt, getunt, repariert und gefachsimpelt !!!

Moderator: Moderatoren

Antworten
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

Ich habe mir im Nov.2021 einen Vorführer beim Husqvarna Händler in Bad Kreuznach gekauft und dazu das Zusatztankkit 27007994344, um aus der 701 eine 701 LR zu machen. Wegen der Montage maulte der Händler, so dass ich sagte, das könne ich auch selbst machen. Liefertermin sollte Januar 2022 sein. Ihr wisst ja, Corona, Lieferschwierigkeiten, bei jeder Nachfrage verzögerte sich der Termin weiter. Ende des Jahres stellte ich ein Ultimatum, Lieferung oder Geld zurück, das hatte ich nämlich schon bezahlt. Ob ich noch bis Februar warten könne, da sei nun definitiv die Lieferung. Ich habe mich noch einmal breitschlagen lassen, und tatsächlich konnte ich die Kartons letzte Woche abholen.
Die Kartons waren fast alle geöffnet, und nirgendwo eine Dokumentation. Ich war von KTM gewohnt, dass da bei jedem kleinen Ersatzteil eine Doku mit Anzugsdrehmomenten und Bildern beiliegt. Bei meiner XChallenge hatte ich seinerzeit auch einen großen Tank von TT verbaut, mit Anleitung kein Problem. Also meldete ich mich beim Händler, der wollte bei Husqvarna nachfragen. Nach 2 Arbeitstagen und erneuter Anfrage kam die lapidare Antwort, es gäbe keine Dokumentation, weil Husqvarna davon ausgehe, dass das Tankkit von der Händlerwerkstatt montiert werde. Ich solle doch einen Termin mit dem Kundendienst ausmachen. Meine Bitte, mir entsprechende Infos aus dem Werkstatthandbuch zukommen zu lassen, wurde gar nicht beantwortet.
Es gab bei der 701 LR bereits einen Rückruf wegen falsch verlegter Benzinleitung, deshalb bin ich vorsichtig und möchte nicht ohne jegliche Infos mit dem Umbau loslegen. Ich habe einen ehemaligen Reisebekannten, der hat eine LR und will mir ein paar Fotos im angebauten Zustand schicken. Aber abbauen will er nichts deshalb. Mangels Teileverzeichnis kann ich noch nicht einmal kontrollieren, ob in den schon geöffneten Kartons auch alle Teile vollständig sind. Lediglich ein EU TYPE APPROVAL Zertifikat wurde mir geschickt, aus dem ich entnehmen konnte, dass es sich um einen Acerbis Tank handelt.
Hat jemand eine Idee, wie ich an Infos zum Umbau dran komme? Hat vielleicht schon jemand den Umbau gemacht? Kann mir jemand Fotos einer LR schicken mit abgenommener Verkleidung rund um den Zusatztank und eventuell der Verlegung der Benzinschläuche? Zu dem Händler in Bad Kreuznach will ich eigentlich auf keinen Fall, der ist für mich unten durch. Er hätte mich auf die fehlenden Dokus auch beim Kauf hinweisen und gerade angesichts der 15 Monate Wartezeit eine kleine Gegenleistung bieten können. Ich hoffe, hier ein paar Infos zu bekommen, sonst überlege ich mir ernsthaft, das Tankkit wieder zu verkaufen oder eine Rücknahme zu erzwingen.
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

Inzwischen tut sich was. Der Händler will mir jetzt doch Auszüge aus dem digitalen WHB der 701 LR schicken. Vielleicht genügt das ja schon, ein Manual Repair der normalen 701 habe ich ja schon. Ansonsten gibt es auf dem amerikanischen Markt wohl noch teure WHBs in Buchform. Trotzdem wäre ich dankbar für jede Art von Hilfe in Form von Fotos oder Dokus.
Benutzeravatar
Nudist
HVA-Driftkönig
Beiträge: 758
Registriert: 14.03.12 - 18:21
Wohnort: Bremen

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von Nudist »

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das keine montageanleitung dazu gehört. Husqvarna legt ja sogar bei den Schleifern für die Achsem sowas bei.
Mach da nochmal Druck


Grüße
Holger
Grüße
Holger

Schönen Tag noch
------------------------
Husqvarna 701 SM / KTM 690 Duke R / Husqvarna Nuda 900 R
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

Ich habe heute Antwort mit Husqvarna bekommen:
Sehr geehrter Herr .......,
vielen Dank für Ihre Nachricht und die damit verbundene Anfrage.
Leider liegt uns für diesen Tank keine Anbauanleitung vor. Wir haben bereits mit den Kollegen aus dem Teilecenter Rücksprache gehalten, diese wiesen uns darauf hin, dass der Händler vor Ort weiterhelfen kann.
Somit würden wir Sie bitten, sich nochmals an Ihren Händler zu wenden.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis für dieses Vorgehen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
IHR KUNDENSERVICETEAM

Ob der Händler vor Ort dann weiterhilft, bleibt wohl ihm überlassen. Da er mit seiner Hilfe nichts mehr verdienen kann, wird er sich nicht gerade die Beine ausreißen. Nach meiner Recherche ist der Verkauf von Produkten, die in Bezug auf Verwendung, Ergänzung oder Instandhaltung erklärungsbedürftig sind, in Deutschland nur mit deutscher Anleitung erlaubt, ansonsten drohen saftige Bußgelder.
Ich werde Husqvarna und den Händler darauf hinweisen und hoffe, dass der Händler mir zumindest die wichtigsten Seiten aus dem WHB ausdruckt und zukommen lässt.
Nichtsdestotrotz habe ich vor, den schon begonnenen Umbau der 701 auf 701 LR zu dokumentieren und hier einzustellen.
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

Jetzt bin ich doch noch fündig geworden mit einer Montage-Anleitung für das Zusatztankkit: https://www.bergos.de/media/pdf/8f/7d/4 ... it-701.pdf
Warum davon weder mein Händler noch Husqvarna selbst etwas weiß, kann ich nicht verstehen. Schließlich ist das eine Original-Anleitung von Husqvarna. Seit Corona und Homeoffice gibt es leider viele Firmen, die nur noch verkaufen wollen und für den Kundenservice keine Leute mehr haben.
Benutzeravatar
marcus290
HVA-Brenner
Beiträge: 343
Registriert: 27.11.13 - 16:11
Motorrad: SM610s

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von marcus290 »

Fachkräftemangel ist überall...
Kawa GPX600R, Susi GSX750R K6, Yamaha DT80LC2, MZ ETZ150, Simson KR51/1, Husky SM610S, DL650XT L7,
BMW R65RT
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

Hallo, ich bin durch die schönen Tage der letzten Woche einiges vorangekommen. Benzinleitungen sind verlegt, Elektro-Kabel auch, und der Zusatztank ist ohne Verkleidung schon mal vormontiert auf der 701. Jetzt habe ich noch ein kleines Problem: die Schläuche für den Aktivkohlefilter sind bis zum Filter geführt, lassen sich aber einfach nicht draufstecken auf den entsprechenden Zapfen. Da alles nur aus Plastik besteht, will ich nicht mit roher Gewalt vorgehen. Hat jemand einen Hinweis, wie ich die sehr engen Schläuche auf die Nippel bekomme? Danke im Voraus.
Bulko
HVA-Ersttäter
Beiträge: 71
Registriert: 26.11.20 - 16:45
Motorrad: 701S '20

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von Bulko »

Silikonspray auf die Flächen, dann flutscht es. Zangen zum aufweiten kannst auch verwenden.

Mit den Händlern setze ich mich gar nicht auseinander, WHB von KTM runtergeladen und fertig, kostet nen bissle was und gut ist.

Dem schickste ne Mail mit Anfrage KV und dann ruft irgendein Fred an. Lieber Fred, steht alles in der E-mail, entweder Du antwortest darauf, oder hast schon genug Geld. Bin doch als Kunde kein Bittsteller, bwahhahaaaaaa
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

Danke für den Tipp, Silikonspray und eine abgerundete Zange zum Weiten haben es gebracht, die Schläuche sind drauf.
50plus
HVA-Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 09.02.23 - 19:30
Motorrad: 701 Enduro

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von 50plus »

In den letzten 14 Tagen habe ich mit der auf den LR Tank umgebauten 701 Enduro die erste weitere Fahrt nach Korsika gemacht. Die ersten Kilometer vollgetankt flutschte alles, die Tanks ließen sich mit dem Schalter beliebig zwischen vorne und hinten umschalten. Nach etwa 200 km Schalter auf den vorderen Tank fing die 701 plötzlich an zu stottern, insbesondere bei Vollgas. Umschalten auf den hinteren Tank -> alles lief wieder normal. Das Spiel hat sich über die gesamten 3000 km hingezogen: aus dem vorderen Tank konnten nur 7,5 bis 8 l entnommen werden, dann fing sie an zu stottern und ging irgendwann ganz aus. Hinten lief alles normal.
Ich würde ja normalerweise auf die Benzinpumpe tippen (mir ist schon mal eine mitten in Sambia bei einer KTM 690 verreckt), aber die sollte doch dann auch mit vollem Tank streiken. Die Pumpe war bereits im Tank vormontiert, da habe ich bisher nichts geprüft. Gibt es für Teilelieferungen wie den LR-Tank eigentlich auch so etwas wie eine Garantie? Ausgeliefert wurden die Teile im Februar 23, also noch kein halbes Jahr her. Und hat jemand eine Idee, warum sich der Tank nur zu 2/3 benutzen lässt? Benzinhähne waren aufgedreht.
catweazle1
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 18.05.23 - 10:44
Motorrad: 701 Enduro 2017

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von catweazle1 »

Hallo,
mal schauen ob der vorderen Tank kein Unterdruck bekommt (Belüftung).
Grüße
catweazle1
xy-husky
HVA-Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 07.07.24 - 17:53

Re: Enduro 701 Zusatztankkit Montage

Beitrag von xy-husky »

Hallo 50plus,
kannst Du noch kurz schreiben, wie die Sache ausgegangen ist? Ich überlege gerade eine neue 701 mit dem Original LR-Tank nachzurüsten bzw. das Moped direkt vom Händler nachrüsten zu lassen. Wäre schade, wenn man 4 - 5 Liter ungenutzt durch die Gegend fährt!
Danke vorab.
Antworten