Reifen für Terra

Die reinrassigen Straßenhuskys aus der BMW-Zeit sind hier zuhause.

Moderatoren: Faritan, Firebeast, Moderator

Antworten
ajo
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.19 - 11:17
Motorrad: Terra*13

Reifen für Terra

Beitrag von ajo » 10.09.19 - 13:28

Hallöchen,

ich hoffe, ich darf euch mal eben mit meinem Anliegen nerven :help:
Bin in Kürze mit einer Terra unterwegs, die allerdings noch neu bereift werden muss.
Habe versucht, mich schlauzulesen. Hat bedingt geklappt :roll2:

Würde mich über Tipps / Anmerkungen / Empfehlungen eurerseits freuen.

Gedacht ist die Terra (zunächst) als reines Straßengefährt. Dort soll sie so gut wie möglich performen. Zudem bin ich Schönwetterfahrer. Regenfahrten wird es nur ungewollt geben. Dennoch wäre eine entsprechend sichere Performance bei nasser Straße natürlich nicht verkehrt. Im Gegenteil.
Gehe ich recht in der Annahme, dass sowohl Reifen mit Schlauch als auch "tubeless"-Reifen montiert werden können (habe von der Materie leider so gar keine Ahnung :cry: )? Ich würde grundsätzlich - auch in Anbetracht meines Einsatzzweckes - zu TL tendieren. Was meinen die Fachleute dazu?

Die aktuell aufgezogenen und zu ersetzenden Gummis sind:
VR: Bridgestone Battle Wing BW-501 90/90 21M/C 54H
HR: Bridgestone Battle Wing BW-502 140/80 R17M/C

Im Auge habe ich nach meiner Recherche folgende Reifenmodelle, da sie "auf der Straße" wohl die beste Figur machen sollen - ohne jedoch genau zu wissen, ob sie überhaupt "passen" bzw. auf der Terra gefahren werden dürfen :help: :roll: :help:

1. Continental Trail Attack 3
2. Metzeler Tourance NEXT
3. Michelin Anakee Adventure

Braucht ihr noch weitere Angaben, um mir auf den rechten Weg verhelfen zu können?
Freue mich auf jegliche Rückmeldung.

Dankesehr und wiederhörn
Andi

Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 483
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: Elefant 900ie/Nuda+R
Wohnort: Uelzen

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Toschi » 10.09.19 - 15:32

Hallo,
fahre zwar keine Terra, meine aber, dass Du mit den Gussfelgen "tubeless" Reifen fahren solltest - ich bin mit dem Pirelli Scorpion Trail II auf meinem Elefanten super zufrieden! :Top:
Ist zudem mehrfacher Testsieger... :evil1:
Wenn Du mehr Handlichkeit wünscht, ist der Conti Roadt Attack sicher auch erste Wahl! :mrgreen:

Bollergruß
Tosc :h: i
...nimm Dich in 888!

ajo
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.19 - 11:17
Motorrad: Terra*13

Re: Reifen für Terra

Beitrag von ajo » 10.09.19 - 15:57

Toschi hat geschrieben:
10.09.19 - 15:32
Hallo,
fahre zwar keine Terra, meine aber, dass Du mit den Gussfelgen "tubeless" Reifen fahren solltest - ich bin mit dem Pirelli Scorpion Trail II auf meinem Elefanten super zufrieden! :Top:
Ist zudem mehrfacher Testsieger... :evil1:
Wenn Du mehr Handlichkeit wünscht, ist der Conti Roadt Attack sicher auch erste Wahl! :mrgreen:

Bollergruß
Tosc :h: i
Danke fürs Feedback :Top:
Weiß jetzt nicht, ob ich was falsch verstehe :ka:
Aber auf der Terra hab ich Speichenfelgen.

Grüße

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2499
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 690
Wohnort: Aachen

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Firebeast » 10.09.19 - 16:26

Toschi meint bestimmt die Felgen der Strada. :bratz: :freak:
>>>>>>>>>>>>>>>>>Nudäische Volksfront<<<<<<<<<<<<<<<<<

Wer mich nicht mag, der muss noch ein bisschen an sich arbeiten ... :cool2:

Benutzeravatar
Toschi
Forensponsor
Beiträge: 483
Registriert: 13.08.13 - 21:54
Motorrad: Elefant 900ie/Nuda+R
Wohnort: Uelzen

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Toschi » 10.09.19 - 19:19

:oops: genau, sorry :massa:
Bei den Speichenfelgen kannst Du natürlich auch TL Reifen fahren, musst allerdings einen Schlauch benutzen :gigs:
Oder abdichten - gibt verschiedene Methoden, immer mit Risiko behaftet :keks:
...nimm Dich in 888!

ajo
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.19 - 11:17
Motorrad: Terra*13

Re: Reifen für Terra

Beitrag von ajo » 11.09.19 - 22:05

Toschi hat geschrieben:
10.09.19 - 19:19
[...]immer mit Risiko behaftet :keks:
Mag kein Risiko ... wenn's um die Hardware geht!
Trotzdem nochmal danke für die Beiträge :prost:

Hat evt. noch jemand Erfahrungen mit den o.g. Reifenmodellen?

Benutzeravatar
Nudist
HVA-Driftkönig
Beiträge: 542
Registriert: 14.03.12 - 18:21
Motorrad: Husqvarna 701 SM
Wohnort: Bremen

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Nudist » 12.09.19 - 09:49

Also das Felgenband funktioniert recht gut. Bei meiner Supermoto hält das jetzt schon 19.000 km über Stock und Stein. Ich kenne jetzt allerdings deine Felgenbremsen nicht. In 16 , 17 , und 18 Zoll hab ich das schon bei KTM im ersatzteilkatalog gesehen.
Frag doch mal beim KTM Händler danach.


Schönen Tag
Holger
Grüße
Holger

Schönen Tag noch
------------------------

Nordland
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 28.03.14 - 14:30
Motorrad: Terra ´13
Wohnort: Kiel

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Nordland » 12.09.19 - 10:32

Moin Andi,

Du darfst auf Deiner Terra jeden Reifen fahren, den es in 90/90 - 21 und 140/80 - 17 (oder 18 ohne ABS) mit mindestens dem Geschwindigkeitsindex T gibt. Eine Reifenbindung gibt es für die Terra nicht.

Du darfst auch einen TL mit Schlauch fahren, auf Experimente mit Abdichten würde ich persönlich nicht setzen.

Zu den von Dir genannten Reifentypen habe ich keine Erfahrung, bei mir kam nach dem Enduro 3 Sahara der Heidenau K60 Scout und jetzt probiere ich mal den Pirelli Scorpion Rally STR aus. Trotzdem würde ich sagen, dass der Anakee Adventure nicht der richtige Reifen für ausschließlichen Straßeneinsatz ist. Bei den anderen Reifen entscheidet vermutlich einfach der persönliche Geschmack, schwarz und rund sind sie alle, der Rest ist eine Glaubensfrage. Wirklich schlechte Reifen, die Budgetangebote aus dem fernen Osten einmal ausgenommen, kann man heutzutage nicht mehr kaufen. Ich persönlich würde einfach das neueste Modell kaufen.

Viel Erfolg und Grüße aus dem Norden

ajo
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.19 - 11:17
Motorrad: Terra*13

Re: Reifen für Terra

Beitrag von ajo » 12.09.19 - 10:51

Perfekt, danke :massa:
Mit diesen Infos kann ich arbeiten :Top:

Grüße
Andi

ajo
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.19 - 11:17
Motorrad: Terra*13

Re: Reifen für Terra

Beitrag von ajo » 16.09.19 - 11:49

Nordland hat geschrieben:
12.09.19 - 10:32
[...]und jetzt probiere ich mal den Pirelli Scorpion Rally STR aus.
Huhu nochmal,

bei mir ist es jetzt auch der STR geworden. Den hinteren habe ich bereits bestellt. Den vorderen gibt es in 2 Ausführungen -> "Normal" und Variante A :roll2: Kann aus den Beschreibungen aber keine Unterschiede herauslesen :ka:
Welchen nimmt man denn jetzt da? Und warum? :roll:

Vielleicht wärst du nochmal so nett, weiterzuhelfen :D

Grüße

Nordland
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 28.03.14 - 14:30
Motorrad: Terra ´13
Wohnort: Kiel

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Nordland » 17.09.19 - 12:16

ajo hat geschrieben:
16.09.19 - 11:49
Nordland hat geschrieben:
12.09.19 - 10:32
[...]und jetzt probiere ich mal den Pirelli Scorpion Rally STR aus.
Huhu nochmal,

bei mir ist es jetzt auch der STR geworden. Den hinteren habe ich bereits bestellt. Den vorderen gibt es in 2 Ausführungen -> "Normal" und Variante A :roll2: Kann aus den Beschreibungen aber keine Unterschiede herauslesen :ka:
Welchen nimmt man denn jetzt da? Und warum? :roll:

Vielleicht wärst du nochmal so nett, weiterzuhelfen :D

Grüße
Die "Variante A" ist die Standardbereifung für die neue 700er Tenere, also extra für dieses Modell entwickelt. Für die Terra ist die Normalvariante, sprich ohne "A", richtig.

Für reinen Straßeneinsatz, so wie von Dir beschrieben, gibt es aber andere Reifen, da wäre der Scorpion Rally STR für mich nicht unbedingt die erste Wahl.

Grüße aus dem Norden

ajo
HVA-Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 26.08.19 - 11:17
Motorrad: Terra*13

Re: Reifen für Terra

Beitrag von ajo » 18.09.19 - 20:12

Top, danke für die Info :Top:

Zum Thema Reifenwahl / Einsatzzweck: Das passt schon so (hoffe ich :ka: )!
Ich schrieb zwar im Eingangspost, dass ich mich ausschließlich auf der Straße aufhalten werde, aber das ist ja eigentlich Quatsch (wenn man so 'nen großen und dürren Vorderreifen hat) :lol:

Ich teste mit der Terra erstmalig ein Gefährt an, das mutmaßlich nicht nur für die Straße konzipiert wurde (auch wenn das Forum etwas anderes sagt :shock: ) und möchte doch ganz gerne die Möglichkeit wahrnehmen, auch mal über unbefestigte Wege zu eiern.

Nordland
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 28.03.14 - 14:30
Motorrad: Terra ´13
Wohnort: Kiel

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Nordland » 19.09.19 - 14:21

ajo hat geschrieben:
18.09.19 - 20:12
Top, danke für die Info :Top:
Bitte, gern geschehen ;-)

Unbefestigte Wege und auch bisschen mehr gehen mit der Terra ziemlich gut, alles was man z.B. beim ADAC BasisTraining mit der Freeride fährt, würde ich auch mit der Terra fahren. Für anspruchsvolles und kräftezehrendes Gelände gibt es sicher bessere Mopeds. Letzendlich liegt es aber wohl mehr am Fahrer als am Motorrad :2w:

Grüße aus dem Norden

Cennay
HVA-Neuling
Beiträge: 38
Registriert: 05.06.15 - 20:53
Motorrad: nuda r

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Cennay » 29.09.19 - 17:18

Mitas E 07 ,
fahre diesen Reifen seit Jahren auf meinen Enduros, extrem haltbar, haftet sicher im Gelände wie auf der Straße und zudem sehr preisgünstig.
Würde ich mir sogar auf die Nuda ziehen, gibt´s leider nicht als 180er..
Gruß Bernd

Nordland
HVA-Brenner
Beiträge: 308
Registriert: 28.03.14 - 14:30
Motorrad: Terra ´13
Wohnort: Kiel

Re: Reifen für Terra

Beitrag von Nordland » 04.10.19 - 11:52

Mitas E07 hatte ich auch drüber nachgedacht, aber die Pirellis sind einfach die neueste Reifenentwicklung und preislich immer noch OK.

Jetzt nach den ersten Kilometern mit den STR kann ich nur sagen, dass es ein Unteschied wie Tag und Nacht ist zum K60 Scout.

Anfangs fast schon zu nervös und kippelig am Vorderrad, aber das gibt sich.

Feldwege gehen problemlos, zu mehr bin ich noch nicht gekommen.

Grüße aus dem Norden

Antworten