Smartphone Halterung 701

"Willste mehr, fährste quer !" Hier wird gedriftet ! -> 701 SM, FS450

Moderator: Moderator

Antworten
Marcel701
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.20 - 20:34
Motorrad: 701 SM

Smartphone Halterung 701

Beitrag von Marcel701 » 24.02.20 - 14:09

Hallo Leute! :gigs:
Wollte euch mal fragen, welche Erfahrungen ihr mit Motorrad-Handyhalterungen gemacht habt und welche ihr empfehlen könnt! Suche was sicheres und stabiles und sollte billiger sein als der von KTM und Husqvarna beworbene „Z-Mount“!
Danke im vorraus! :hva:

Benutzeravatar
Firebeast
Moderator
Beiträge: 2567
Registriert: 27.05.13 - 20:59
Motorrad: NUDA R TE511 KTM 690
Wohnort: Aachen

Re: Smartphone Halterung 701

Beitrag von Firebeast » 24.02.20 - 14:56

Meine absolute Empfehlung ist das System von SP Connect:

SP_CONNECT_01.jpg
SP_CONNECT_01.jpg (55.2 KiB) 331 mal betrachtet
Foto SP Connect

Ich benutze es seit zwei Jahren und bin 100% von dem Teil überzeugt. Im Auto, am Fahrrad oder sonstwo kann man es ebenfalls nutzen.
Das Ding ist ultra stabil, in feiner Rasterung verstellbar, sehr dezent und universell einsetzbar und erweiterbar. :massa: :heba: :Top:

... Als hätte ich es selbst entworfen. :lol:
Ich bin krank! Hab die Symptome gegoogelt; Also es gibt drei Möglichkeiten:
Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung... :freak: :ka:

Marcel701
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.20 - 20:34
Motorrad: 701 SM

Re: Smartphone Halterung 701

Beitrag von Marcel701 » 24.02.20 - 17:04

Danke für die schnelle Antwort!
Hört sich gut an das Teil werd ich mir mal genauer ansehem! :2w:

Benutzeravatar
thandd
HVA-Neuling
Beiträge: 33
Registriert: 11.08.18 - 13:05
Motorrad: 701 Enduro '18

Re: Smartphone Halterung 701

Beitrag von thandd » 26.02.20 - 00:23

Ich fand das System von SP Connect prinzipiell auch gut, und hatte es einem Freund empfohlen.
Bei dem ging zweimal der Autofokus seines Smartphone kaputt. Ein Zusammenhang mit der Halterung war naheliegend (da zweimal, und jeweils nach einer Motorradfahrt). Das System hält zwar gut, und das Zubehör (Handy) ist schnell (de)montierbar. Aber die Halterung ist steif, bietet wenig Dämpfung, und lässt damit Vibrationen des Motorrads an das montierte Zubehör fast ungedämpft durch. Die aufgetretenen Defekte mögen aber natürlich auch am Smartphone liegen. Vielleicht ist der kaputt gegangene Typ besonders empfindlich.

stoppelhoppser
HVA-Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: 01.10.18 - 19:56
Motorrad: XT660R

Re: Smartphone Halterung 701

Beitrag von stoppelhoppser » 26.02.20 - 07:32

Einige Smartphones sind echt empfindlich, was Benutzung angeht. Elektroschrott gibt es da besonders viel von Apple. Eine Verursachung durch die Halterung würde ich persönlich verneinen, sondern solche Fotoapparate einfach mal als nicht praxistauglich deklarieren. Ich erwarte von meinem Smartphone, dass es meinen Alltag ohne Anstalten, Silikonhülle und Panzerglas mitmacht. Wenn es das nicht kann, ist es einfach 'n schöner Dekorationsgegenstand für zu Hause.
Das ist natürlich mehr Ansicht als Erkenntnis, aber so muss man das imho leider betrachten. Seit man mit den Dingern nicht mehr telefonieren kann, aber dafür 5 Kameras dran sind auf Kosten von Akkugröße, Sende-und Empfangseigenschaften werden die Teile irgendwie immer weniger smart und sind immer schneller defekt.

cust
HVA-Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 10.06.19 - 20:50
Motorrad: 701SM Bj.18

Re: Smartphone Halterung 701

Beitrag von cust » 29.02.20 - 23:27

Bei meinem Huawei Mate 20 Pro hat die 701 auch den Autofokus kaputt gerüttelt. Es wurde glücklicherweise auf Garantie repariert. Seit dem nehme ich nur noch ein altes Smartphone von 2014 an den Lenker, das ist nicht so empfindlich.

Antworten