Schottern in Andalusien

Vom Reisebericht, über die Reisepartner-Suche, bis zum Reiseziel-Austausch ist hier alles richtig. Egal ob selbstorganisiert oder nicht.

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

Schotter und Meer

Ich biete geführte Motorrad- und Quadtouren in Andalusien an.
Auf privater Basis und im familiären Umfeld führen wir Euch durch die Bergwelt Andalusiens u.a. durch die Sierra Nevada, Sierra Luja und andere.
Wir zeigen Euch malerische Landschaften und führen Euch über endlose Schotter- und Waldwege durch eine atemberaubende Landschaft und über kleinste Landstraßen in verträumte Dörfer und an den Mittelmeerstrand unter Palmen.

Weiterhin bieten wir sehr günstige Übernachtungsmöglichkeiten von der mongolischen Jurte bis zum Fremdenzimmer in der Nachbarschaft an.
Hier könnt Ihr einen Erlebnisurlaub bekommen, den Ihr so schnell nicht vergessen werdet und zahlt dafür nur ein Teil des branchenüblichen Tarifes.

Geführt werdet ihr von mir:
Ich war 3 Mal beim Erzberg kurz vor dem Ziel (Checkpoint 12), habe in Rachau am Teufelsberg die Tagesbestweite gefahren und diverse Pokale bei Extremveranstaltungen gewonnen.
Währenddessen bin ich 15 Jahre aktiv Enduro-Rennen gefahren und biete euch Touren an, die sich an eurem Fahrkönnen orientieren. Wenn ihr wollt, bekommt ihr von mir auch noch ein extra Fahrtraining so wie Schrauberkurse für Einsteiger.
In kleinen Gruppen von etwa 3-5 Fahrern können wir bestens auf Eure Bedürfnisse eingehen.
Das Motorrad sollte auf losem Untergrund gut beherrscht werden und über brauchbare Bereifung verfügen.
Laute Auspuffanlagen sind nicht zweckdienlich. Das Fahrzeug sollte für eine eventuelle Verkehrskontrolle in ausreichendem Zustand sein. Außerdem sind einige unserer Strecken vorbei an privaten Fincas zu erreichen und wir wollen die Eigentümer, zu denen wir in den letzten Monaten eine freundschaftliche Beziehung aufgebaut haben, nicht verärgern.
Auch an Leihmotorrädern arbeiten wir, zur Zeit steht aber lediglich eine Honda XR 400 zur Verfügung, falls jemand nicht mit dem eigenen Fahrzeug kommen kann. Eine XT 600 E ist in Vorbereitung. Die Fahrzeuge sind zwar älter aber auch wesentlich günstiger zu mieten als die üblichen, neuwertigen Motorräder der anderen Anbieter, welche von 150 bis über 200 Euro pro Tag kosten.

Die Möglichkeit kleinere bis mittlere Reparaturen durchzuführen, ist gegeben.

Wir haben für den Notfall einen 4x4 Pick-up und einen Anhänger, so das für alle Fälle vorgesorgt ist.

Was kein anderer bietet:
Ihr zahlt vorab nur für EINEN Fahrtag. Sollte Euch der erste Tag nicht gefallen oder zusagen, hat sich für Euch dann alles erledigt.
Wenn Ihr es aber so gut findet, wie wir es erwarten, dann zahlt Ihr für den Rest der Tage einfach vor Ort. Das ist unsere Zufriedenheitsgarantie.
Bei anderen kommerziellen Anbietern ist die Kohle dann futsch und die Laune dahin. Das wollen wir nicht !
Wenn Ihr dann doch verlängern wollt oder am Abend noch Lust auf eine weitere Runde haben solltet, dann machen wir das ganz unbürokratisch passend.
Hier gibt es kein unflexibles Programm und kein Muss.
Gerne nehmen wir auch reine Frauengruppen oder gehen auf spezielle Bedürfnisse ein.
Hier gibt es auch Strecken, die dem Erzberg-Prolog ähneln. Vorbereitung gewünscht ? Kein Problem. Paket „Übung macht den Meister“: Dafür reist du früher an und ich zeige dir, wie du off-road fahren musst. Bei Deiner Tour wirst du dann richtig Spaß haben.
Auch wenn die Touren für Allroundenduros konzipiert sind, haben wir dennoch „Luft nach oben“ bezüglich der Schwierigkeiten.
Von der Kaffeefahrt bis zur Quälerei ist alles möglich.

Ihr wollt eine Zweitagestour in die Wildnis mit Übernachtung unter dem weiten Sternenhimmel Spaniens im Schlafsack, vielleicht sogar mit dem Junior ?
Machen wir, wenn gewünscht auch noch vor oder nach der eigentlichen Tour.

Der Preis beträgt 60 Euro pro Tag und Fahrer für die Führung und Betreuung. Also 300 Euro für 5 Tage Tourguide und Absicherung: Sollte Eurer Fahrzeug nämlich eine Panne haben und geholt werden müssen, zahlt Ihr nur den Sprit für den Pick-Up.
Die Übernachtung in der Jurte (5 Meter Durchmesser, Holzboden) beläuft sich auf 35 Euro (2 Schlafplätze) oder 45 Euro (4 Schlafplätze) pro Nacht.
Fremdenzimmer in der direkten Nähe (wenige hundert Meter) liegen bei etwa 50 Euro pro Nacht.
Selbstvertändlich könnt Ihr auch auf eigene Faust ein Hotel oder ein Zimmer in der Stadt (Lanjarón) mieten. Wir holen Euch dann dort ab.
Wenn Ihr Euch fahrtechnisch imstande fühlt, könnt Ihr auf den einfacheren Strecken auch einen Sozius mitnehmen. Natürlich ohne zusätzliche Gebühr, versteht sich.

Die Honda kann für 60 Euro pro Tag geliehen werden (privat). Oder sie wird bei Nichtbenutzung als Ersatzfahrzeug für den Fall der Fälle genommen, damit Euer Urlaub nicht in Wasser fällt.

Auch für eventuell nicht Motorrad- oder Quadfahrende Familienmitglieder (Frau/Tochter) ist gesorgt.
Direkt neben unserem Gelände ist ein Pferdehof. Dort werden unter anderem Ausritte in die Berge angeboten.
Somit kann ein Teil der Familie einer anderen Freizeitbeschäftigung nachgehen.
Bis zum Strand sind es etwa 16 km Luftlinie. Das Meer kann man von unserem Gelände (und aus der Jurte) sehen.
Die Orte Lanjarón und Órgiva sind sehenswert und bieten Einkaufsmöglichkeiten und haufenweise Mountainbike- und Wanderstrecken.
Auch Campingplätze sind vorhanden.

Schreibt uns bei Fragen und teilt uns mit, welches Fahrkönnen Ihr habt und mit welchem Fahrzeug Ihr kommt.

Termine:

kw 27
kw 36
kw 38
kw 40
kw 43
kw 46
Jeweils Montags Anreise, Sonntags Abreise bei Standardwoche.
Anfragen unter [Fam.Veit @ web.de]
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

Beispielbilder
Dateianhänge
S2770023.JPG
S2770023.JPG (3.71 MiB) 553 mal betrachtet
IMG-20210611-WA0015.jpg
IMG-20210611-WA0015.jpg (289.65 KiB) 553 mal betrachtet
IMG-20210611-WA0020.jpg
IMG-20210611-WA0020.jpg (80.68 KiB) 553 mal betrachtet
IMG-20210611-WA0022.jpg
IMG-20210611-WA0022.jpg (251.71 KiB) 553 mal betrachtet
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 299
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Matzek »

Moin,
Hast du über Flugverbindungen nach Berlin oder Leipzig Informationen ?
Grüße Matthias
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

Hallo,

also ich bin halt immer von Frankfurt oder Köln geflogen. Teilweise für unter 100 Euro hin UND zurück.

Leider kenne ich nicht die jetzige Situation und auch nicht von allen Flughäfen.
Aber nach Malaga ist eigentlich nie ein Thema.

Unter Skyscanner.de habe ich immer das richtige gefunden.
Perfekt wäre natürlich ein Flug der nach Granada geht, aber das ist nur mit "umsteigen" möglich.
Wäre aber nur 30 km von hier.

PS: Für die KW 38 gibt es schon erste Buchungen, nur so zur Info (ist u.a. eine Dual dabei)
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
701fahrer
HVA-Neuling
Beiträge: 2
Registriert: 20.01.17 - 10:01
Motorrad: 701 Enduro

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von 701fahrer »

Hallo mit der E mail Adresse komme ich nicht weiter

Gruß Rainer
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

Fam.Veit[at]web.de
Das at natürlich durch @ ersetzen.
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

In Kürze werden optional auch Reisen in die einzige Wüste Europas angeboten.
Das wird ein Spass.....
S3050018.JPG
S3050018.JPG (4.03 MiB) 369 mal betrachtet
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

Freut Euch auf die Tabernas Wüste (optional).
Wer also vor Corona-Willkür und Schlechtem Wetter flüchten will, der hat (noch) die Möglichkeit.
Ab Mitte Oktober ist auch eine Mammuttour buchbar. Da gehts dann ans eingemachte. Die Strecke ist leider im Sommer wegen Feuergefahr gesperrt.
S3120004.JPG
S3120004.JPG (3.54 MiB) 304 mal betrachtet
S3110003.JPG
S3110003.JPG (2.85 MiB) 304 mal betrachtet
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
Matzek
HVA-Brenner
Beiträge: 299
Registriert: 18.04.20 - 15:01
Motorrad: 701 e

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Matzek »

Moin,
Ich behalte dich im Auge für das nächste Jahr.
Jetzt wollen wir nach Georgien.
Grüße Matthias
Benutzeravatar
Huskybrenner
...playin' different!
Beiträge: 5337
Registriert: 30.01.02 - 10:42

Re: Schottern in Andalusien

Beitrag von Huskybrenner »

Gerne, im Auge bin ich am liebsten 8-)
BIs dahin stehen noch mehr Touren.
Ihr lacht über mich, weil ich anders bin,
ich lache über Euch, weil Ihr alle gleich seid.

Asphalt ist ein Gefängnis für fehlkonstruierte Fahrzeuge !
Antworten